Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

133 Ergebnisse für „zahlung ratenzahlung“


| 23.9.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Haben ratenzahlung verenbart. ... Aber die Zahlung wieder aufgenommen. ... Habe angerufen, dort sagte man mir das die zahlungen Intern umgebucht wurden.
4.4.2010
Ich habe meine Zahlungen alle auf Kontoauszügen sie hat immer ihr geld bekommen.
23.1.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
ZV wurde in 2009 abgewehrt und mit RA des Gläubigers Ratenzahlung vereinbart. ... Bisher hat er die Zahlung von Dritten immer angenommen und akzeptiert. Gilt hier der § 267 BGB (Zahlung von Dritten) und wie soll man mit dem RA des Gläubigers korrespondieren.

| 17.11.2014
Sie hat mit der Anwaltkanzlei auf Grund des Mahnbescheides vor 4 Monaten Ratenzahlungnvon 25 € ausgemacht und auch eingehalten.Eine Restsumme von 70 € wehren noch übrig. Vor 4 Tagen kam trotz pünklicher Zahlung Vollstreckungsbescheid. incl weiterer Kosten für den Vollstreckungsbescheid. Meine Frage :Ist das so zulässig trotz Pünktlicher Zahlungen Einsatz editiert am 17.11.2014 14:25:25
17.10.2014
Meine Frage ist die: gibt es eine Möglichkeit bei evtl. beginnenden Rechtstreit und einer notwendig werdenden Hinzuziehung von einem Rechtsanwalt auf Basis einer Ratenzahlung die Anwaltskosten zu begleichen?
13.1.2008
Da es aber ein sehr hoher Betrag ist, möchte ich eine Ratenzahlungsvereinbarung treffen. ... Dort mache ich dem Unternehmen ein Angebot zur Ratenzahlung, indem ich den monatlichen Betrag und den Beginn der Ratenzahlung angebe. ... Eine Ratenzahlung ist absolut wichtig.
13.4.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe bis zum April 2015 den Schulden Betrag auf 19.386 Euro mit Monatlicher Ratenzahlung tilgen können. ... Ich bin jetzt 28 Jahre alt und möchte von der Ratenzahlung weg um mich in meinem Leben und der Zukunft weiterentwickeln zu können. Wie unterbreite ich den Vorschlag einer Einigung via einmal Zahlung.
7.12.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Bis Februar 2014 erfolgte eine Ratenzahlung, alle Ratenzahlungen erfolgten mit dem Zusatz "ohne Anerkennung einer Rechtspflicht". ... Die Einrede der Verjährung erfolgte nach Einstellung der Ratenzahlung. ... Allerdings bin ich mir langsam nicht mehr sicher mit den Zahlungen "ohne Anerkennung einer Rechtspflicht".

| 10.2.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
12/2009 sagte mir meiner Mutter zur Weihnachtszeit ich kann absofort die Ratenzahlung einstellen, den Rest würde sich mir schenken!
28.1.2015
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Durch Vergleichs- und Ratenzahlungen habe ich jetzt noch einen einzigen Titel (aus 2007) in Höhe von 12.135,50 EURO. ... Bzgl. der Forderung i.H.v. 12.135.50 EURO vereinbarte ich Anfang 2010 mit dem mittlerweile zuständigen Inkassounternehmen (hat wohl Titel gekauft) eine Ratenzahlung in Höhe von 100 EURO/monatlich. ... Fakten: - Titulierung Frühjahr 2007 = 12.135,50 € - 3 Jahre keine Zahlungen - 4 Jahre 100 EURO/Monat - Lt. selber berechneter Forderungsaufstellung (mit Programm - § 367 BGB) Gesamtforderung (inkl.
28.12.2012
Sehr geehrte Anwälte, ich mache es kurz und trage einmal meinen Fall vor. Ich wurde Verklagt wegen Online betrug in 2 Fällen. Ich bereue es zu tiefst und habe es Früher aus Geldnot her getan.
7.4.2016
Meine Bank hat unser Darlehn gekündigt wegen Zahlungsverzug, übergab dies einen Rechtsanwalt , mit dem wir eine Ratenzahlung vereinbart haben, er aber die Zahlungen nur auf die Hauptforderung gebucht hat und die Zinsen werden immer mehr.
24.6.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Darauf hin war ich mit meiner Mutter bei den Stadtwerken, dort habe ich um Ratenzahlung gebeten, dieses wurde abgelehnt ebendso das der Anschluss in zukunft über den Namen von meiner Mutter läuft.
30.1.2014
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Die Versicherung lehnt monatliche Ratenzahlungen ab. ... Kann die Versicherung eine angemessene Ratenzahlung ablehnen? ... Kann ich Zahlungen die schon geleistet habe, zurück holen oder fordern?
29.3.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Beginn der Zahlung wurde in der Vereinbarung nicht festgelegt. ... Frage: Kann er den Betrag überhaupt sofort einfordern, obwohl kein genauer Zahlungsbeginn vereinbart war? Frage: Ist es ratsam Ihm eine Ratenzahlung an zubieten.

| 27.10.2008
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Ich möchte hier jedoch ausdrücklich betonen, dass der vereinbarte Preis/Vergütung zur Zahlung bereit steht. ... Auf eine Ratenzahlung haben sich die Stadtwerke schon vor einigen Monaten nicht eingelassen.

| 9.8.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich hab den Vorschlag gemacht , de Betrag auch auf Ratenzahlung zurückzuzahlen.
25.7.2015
Nun ist es jedoch so, daß ich nach Absprache mit meinem Sachbearbeiter die Zahlung der gesamten Summe zu einem Datum X zugesagt habe, verbunden mit der Bitte den Termin zu verscheiben.
123·5·7