Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

120 Ergebnisse für „wohnung schadensersatz“


| 18.1.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, Mieter A zieht zum 31.01.16 aus seiner bei mir gemieteten Wohnung aus. ... Wem gehört jedoch nach Erfüllung des Schadensersatzes durch A der Altbelag? Darf ich den Belag trotz Schadensersatz durch A in der Wohnung belassen?
2.5.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Es war nach einem Krankenhausaufenthalt meines Bruders, so gedacht, das er nur vorübergehend bei meinem Vater wohnt bis seine feste Wohnung renoviert ist.... Laut der Frau meines Vaters(wohnt nicht bei ihm) ist die Wohnung in einem Zustand, der eigentlich nicht tragbar ist. ... Meine Frage: Was kann mir schlimmstenfalls passieren wenn es bei den beiden zu einem Unfall in der Wohnung kommt?
15.12.2015
Die Wohnung gehört meiner Mutter, ich halte mich dort nur gelegentlich auf und bekomme meine Post dort hin, da ich betriebsbedingt momentan eine Pension bewohne und sozusagen pendele. ... Kann ich etwas gegen den GV und die Beamten tun, die die falsche Wohnung betreten haben? Auch meiner Mutter, der die "aufgebrochene" Wohnung ja gehört, ist eine Klärung diesbezüglich wichtig, auch wegen der Kosten für den Schlüsseldienst, aber vor allem aufgrund des jetzt sehr schlechten Gesundheitszustandes der Großmutter.

| 17.4.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Guten Tag, folgende Sachlage liegt vor: Ich wohne in einer Ein-Zimmer-Wohnung mit >50qm und habe die Vermieterin um die Erlaubnis gebeten, meinen Partner (nicht-ehelich) nachziehen lassen zu dürfen. ... Speziell interessiert mich a) Wie ist §553 BGB bei einer Ein-Zimmer-Wohnung auszulegen? ... Jedoch wechsele ich nicht beruflich die Stadt, sondern möchte die Wohnung weiter selbst nutzen.

| 19.1.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Anwälte gehe ich recht in der Annahme, dass ein Mieter neben der Mietminderung auch dann - falls die Bedingungen gegeben sind - nach § 536a BGB Schadenersatz in einem Fall wo die Heizung ausgefallen nehmen kann, wo er sich unterm Strich daran "gesund stößt " Ich bin Teil einer Erbengemeinschaft die aus zwei Häusern besteht und aus mir und meiner Tante besteht Der Mieter beschwert sich, dass die Heizung nicht geht, er wohnt dort noch nicht, ist aber schon am tapezieren Aus mir unerfindlichen Gründen klappt die Reparatur nicht, wohl weil die Tante nicht will Aus der Warte des Mieters ist das nun egal, daher meine Frage : Wenn der Mieter die Miete zu 100 Prozent mindert und in ein Hotel geht, er dann diese Kosten in Form von § 536a Schadenersatz ersetzt haben will und er dann unterm Strich sogar ein Plus hat, muss er dies berücksichtigen? Nehmen wir an er mindert die Miete für zwei Monate jeweils 500 Euro also 1000 insgesamt Er geht dann ins Hotel und muss dort 900 Euro für zwei Monate zahlen, kann er dies dann zusätzlich vom Vermieter verlangen ? Oder muss er aufrechnen ?

| 24.11.2015
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nun wollen wir mit dem Installateur und der Leckortung durch die Wohnungen gehen Ein Mieter lehnt das ab mit der Begründung, dass alles "ok sei" Nun glauben wir das nicht, gibt es a) das Recht, dass ich die Wohnung betreten darf mit dem Hsndwerker, b) falls der Mieter dies ablehnt, dass Recht der fristlosen Kündigung bzw Klage auf Zutritt der Wohnung c) bei Mietminderung durch den DG Mieter, dieses vom Mieter, der den Zutritt verweigerte und wo sich später herausstellt, dass die Ursache also das Loch doch beim Mieter lag, der den Zutritt verweigert hat, zuruckzuholen, entweder durch Klage oder aber durch Aufrechnung( zB wenn der Mieter ein Guthaben bei de NK Abrechnung hat ?)

| 27.9.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte einen Handwerker mit der Kernsanierung einer von mir vermieteten Wohnung beauftragt. ... Da ich das Ganze nun endlich zu Ende bringen möchte, um die Wohnung wieder vermieten zu können, will ich dem Handwerker den Auftrag entziehen und die Restarbeiten und Mängelbeseitigungen von einer anderen Firma durchführen lassen.
25.2.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Das Reihenhaus ist ausgestattet mit drei separaten Wohneinheiten/ Wohnungen, alle in etwa gleich groß und von ähnlichem Grundriß; in jeder Wohnung gibt es eine Einzelheizung und Durchlauferhitzer für Warmwasser, die Stromzähler sind ebenfalls separat. Meine Mutter und ich bewohnten also die mittlere Wohnung, mein Vater die Dachgeschosswohnung, die Erdgeschoss-Wohnung stand nach Auszug der Großtante vorübergehend leer. ... Hätte ich überhaupt Aussicht auf Erfolg mit einer Forderung nach Entschädigung, Schadensersatz, "Vermögensnachteilsausgleich" z.B. aufgrund §§ 823 und 826 BGB ?
6.7.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Die Wohnung der Verdorbenen ist durchsucht und leergeräumt. ... Famile x übergab teilweise Gegenstände aus der Wohnung der Verstorbenen, erklärte aber in der Wohnung fremd zu sein. ... Die 3 Jahre leer stehende Wohnung der Großmutter ist verrottet.
19.11.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Meine vorherige Wohnung kostete 1200 EUR, die neue 1500 EUR warm. ... Dann müsste man die Nettokaltmiete auf die Quadratmeter umrechnen, weil der Schadensersatz sich nicht auf die absolute Differenz der Bruttowarmmiete bezieht. ... Ich denke daher, dass für einen Schadensersatz wegen der Mietzinsdifferenz kein Raum ist.
22.6.2015
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Habe ich bei dieser Formulierung des Übergabetermines Anspruch auf Schadensersatz wenn die von mir gekaufte Wohnung verspätet übergeben wird?
9.6.2015
Mein Vermieter will die Wohnung verkaufen, in der ich derzeit wohne. Bei einem Besichtigungstermin (Makler und Kaufinteressent, aber nicht der Vermieter) wurde ich von dem Makler gefragt, ob er "für interne Zwecke" Fotos von der Wohnung machen darf. ... Nun habe ich gesehen, dass genau diese Fotos für eine Wohnungsanzeige im Internet verwendet wurden.

| 26.2.2015
Hallo, ich habe eine Wohnung gekauft und in dem notariellen Kaufvertrag der Wohnung eine Sondervereinbarung getroffen.
6.3.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
3) Eigentlich war eine laaaange Sicht als Untermieter geplant, deswegen auch im Vertrag, Wortlaut 5) ... das ich nur aus Zahlungsunfähigkeit gekündigt werden darf . . . da es ja lange dauert bis ich die Investition mal raus hab. . . . auch hier irgendwelche Schadensersatz Ansprüche?

| 19.1.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Die Vermietung von Wohnraum zum nicht nur vorübergehenden Gebrauch ist in der Regel kein Geschäft im Sinne des Absatzes 1 Nr. 1, wenn der Vermieter insgesamt nicht mehr als 50 Wohnungen vermietet..."
7.8.2014
hallo, ich habe vor ca. zehn jahren eine wohnung angemietet, in die meine damalige freundin eingezogen ist. da ich beruflich umziehen musste, habe ich mein einverständnis gegeben, dass der mietvertrag an sie überschrieben wurde. im keller der betr. wohnung waren noch zahlreiche gegenstände von mir u.a. eine briefmarkensammlung und zahlreich persönliche akten und arbeiten. diese habe ich nie eingefordert, sondern dort liegen gelassen und sogar vergessen. nachdem meine damalige freundin und ich uns getrennt haben und ihr neuer freund in die besagte wohnung eingezogen ist, ist der kontakt abgebrochen. allerdings gab es zwischen ihr und mir eine absprache, dass sie mir im falle des auszuges bescheid geben müsse, so dass ich im bedarfsfalle evtl. den mietvertrag übernehmen könne. dem ist sie auch gefolgt und hat mich entsprechend benachrichtigt, ich selbst habe aber abgelehnt, da ich erst kürzlich umgezogen bin. nach einiger zeit ist mir allerdings eingefallen, dass ich die oben erwähnten sachen noch im keller liegen hatte. nach rückfrage wurde mir von meiner damaligen freundin berichtet, sie habe den keller ausräumen und entsorgen lassen. dass noch sachen von mir im keller waren habe sie angeblich nicht gewusst. nun meine frage: ist es rechtens, dass eigentum unter o.g. bedingungen von mir entsorgt werden darf? ... kann ich schadensersatz einklagen, auch wenn ich den wert des eigentums nicht direkt beziffern kann?

| 21.8.2014
Da ich ohne ihre Einstimmung nicht kündigen konnte, war ich gezwungen die Wohnung noch bis 31.08.2013 weiter zu bezahlen. ... Ich bin bereits am 01.07.2013 ausgezogen in eine andere Wohnung (nachweislich) und musste somit zwei Monate lang einen doppelten Haushalt führen und für eine Wohnung zahlen, die sie weiterhin nutze. ... Da meine ehemalige Partnerin die Wohnung in einem miserablen Zustand überlassen hat, musste ich ca. 1.850,- EUR zahlen, obwohl meine ehemalige Partnerin für die Übergabe unterschrieben hat.

| 5.3.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Sehr geehrte Anwälte mich würde nochmal theoretisch interessieren, wie lange der Mieter bei Heizungsausfall in ein Hotel ziehen kann, bevor es treu oder sittenwidrig wird? Es gibt doch hier den § 242 BGB i.vm mit der in den §§ 275 i.v.m 323 und 326 BGB gesetzte vorausgesetze Zumutbarkeit, damit der Hotelaufenthalt noch in Verhältnis steht, sowie der Vertragserfüllung. Wäre es theoretisch da nicht möglich, dass die Mieter zum Zwecke ihrer Schadenminderungspflicht den Vertrag kündigen um zukünftige Hotelkosten zu verhüten ?
123·5·6