Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

121 Ergebnisse für „wert frage berechnung“


| 13.8.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ihre Antwort: Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt13.08.2014 | 11:11 Sehr geehrter Ratsuchender, Ihre erste Berechnung ist annäherend zutreffend.

| 5.5.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Auf einen Brief von uns, dass wir lediglich für letzteren Sachverhalt einen Erbschein wollten und das bereits vor 5 Jahre abgehandelte Erbe schon lang erledigt war (und wir damals auch keinen Erbschein brauchten, da es ja ein Testament gab) antwortetet man uns wie folgt: "Unter Bezugnahme auf Ihr Schreiben teilen wir Ihnen mit, dass sich der Wert zur Berechnung eines Erbscheins anhand des gesamten Vermögens des Erblassers bestimmt" Wir verstehen das ehlrich gesagt nicht.

| 11.2.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Maßgeblich ist doch für sein Honorar und für die Berechnung des Pflichtteils doch nur der tatsächlich erzielte Erlös?? Er meinte das das Haus erheblich unter Wert verkauft wurde.
30.1.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Antwort: ################################ Sie erhalten von uns vorab und ohne Berechnung eine neue mediaCenter-Box. ... Für die zweite Box liegt dann in diesen Fall keine Bestellung vor, daher die Berechnung zum Preis von 249 EUR.

| 20.4.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Für die Neubebauung ist es von völlig untergeordneter Bedeutung, es ist nur 62 m² groß, und sein Wert liegt im Wesentlichen wohl nur in der Anbindung des außerhalb des Bebauungsplans liegenden Grundstückes, an dem wir Kaufinteresse haben.
29.11.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Als Vermögen ist eigentlich nur ein Wohnhaus Wert ca 100.000,- € vorhanden.
8.5.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Kommt es deshalb zu einer Wertminderung des Hauses bei der Berechnung des Pflichtteiles? Ist die folgende, beispielhafte Berechnung der Wertminderung richtig?... Können wir zur Berechnung des Immobilienwertes den Versicherungswert aus alten Versicherungsunterlagen in Goldmark (Wert 1914) und dem entsprechenden Umrechnungsfaktor für 2013 von 12,63 heranziehen?
15.12.2016
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Hallo die Damen und Herren, ich bitte um bitte Beantwortung folgender Rechtsfrage: Aufzeigung konkreter, aktueller Berechnungsweg einer "Einkommensbereinigung" unter Berücksichtigung entsprechender Abzüge/Minderungen Altersvorsorge, Haus-Kredit, Berufsbed.Aufwendungen usw. ggf. mit zulässigen maximal-Werten / Pauschalen (als Grundlage für die Weiterberechung Unterhaltszahlung Kind).
9.5.2016
Liebe Damen und Herren Rechtsanwälte, ein Rechtsanwalt wurde von mir beauftragt sich mit unserem Stromversorger in Verbindung zu setzten bzgl. der zukünftigen Führung einer Stromleitung die nicht mehr über unser Dach gehen sollte sondern als Erdkabel verlegt werden sollte. Bereits nach einem Brief an die Gegenseite, stimmte diese unserem Wunsch zu und ich habe den RA informiert die Sache abzuschließen, also siene Rechnung zu stellen. Im Rahmen dessen, was wir anstrebten mit unserme Energieversorger kommen Kosten für die Maßnahme in Höhe von 2.600 Euro auf uns zu.
18.11.2014
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Meine Mutter hat mir im Jahr 2011 mein Elternhaus überschrieben. nun ist im Dezember 2013 meine Mutter verstorben und meine Halbgeschwister ( 2 Kinder aus erster Ehe meiner Mutter) verlangen nun ihren Pflichtteil von meinem Eltern Haus.Meine Mutter hat sich ein niesbrauch recht für das Haus von dem Haus vorbehalten welches mit ihrem Tod erloschen ist. Nun meine Frage Muss ich einen Pflichtteil an meine Halbgeschwister zahlen?Ich habe mich die ganzen Jahre um das haus gekümmert.

| 8.1.2013
von Rechtsanwalt Boris H. Nolting
Das Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen führt Berechnungen für in Anspruch genommene Grundstücke während der DDR-Zeit durch..Die Bewertung beruht in meinem Fall auf einem DDR-Sachverständigen.
17.5.2013
Meine Frage zur Berechnung des Nachlasses: kann C''''s Pflichtteilsanspruch bei der Berechnung des Nachlasses abgezogen werden? ... Zur Veranschaulichung ein fiktives Beispiel: Summe aller Aktiva und Passiva ergibt 100.000 € Demnach ist C''''s Pflichtteil: 1/12tel von 100.000 € = 8333,33 € Ist dann die Nachlasssumme für die Berechnung des Pflichtteils von A und B 91.666,66 €?

| 12.11.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Trennung war August 2021 Schulden bestehen noch von 102.000euro Geschätzter wert des Hauses 185.000euro.
7.9.2011
Das Haus hat einen Wert von 160.000,-- €. ... Gibt es eine Tabelle hierzu, aus der ich diesen Wert ablesen kann?
19.9.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Das Haus wurde damals mit einem Wert von 50.000 € und das Gartengrundstück mit 20.000 € geschätzt.
27.7.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ist die Annahme hier richtig, oder können die Erben den Wert des Hausrats und der Immobilie vor dem Brand für die Ermittlung des Pflichtteilsanspruchs ansetzen?
20.9.2014
Nur wenn man diese Änderung der Geschwister-Situation voraussetzt, kommt man auf die errechneten Werte des Bafög-Amts. ... Ich habe noch gut eine Woche Zeit, Klage gegen die Berechnung (Niedersachsen) einzureichen.

| 3.3.2016
Aber als Berechnungsgrundlage wurde 2006 herangezogen.
123·5·7