Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

30 Ergebnisse für „vertrag nutzung höhe euro“


| 24.1.2012
1892 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörn Blank
In meinem Vertag ist ein Getränke Abo, die Nutzung der Sauna, Kursangebot enthalten. ... Der Bereich Sauna sowie das Getränkeabo wird storniert.Für den Wegfall der Sauna hat sie großzügigerweise den Beitrag um 5 Euro reduziert. Daraufhin habe ich von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht, da die Nutzung der Sauna ausschlaggebend für mich war, dieses Studio zu wählen.Die Betreiberin hat mir nur die gesetzliche Kündigung von 3 Monaten angeboten.

| 2.3.2013
740 Aufrufe
Leider liegen mir die ursprünglichen Vertragsunterlagen aus 2008 nicht mehr vor, sodass ich nicht sagen kann, ob die Nutzung von Roaming in den AGBs geregelt war oder im Vertrag. ... Also kann E-Plus in meinem Fall die höheren Kosten durchsetzen? ... Wenn E-Plus tatsächlich die höheren Kosten abrechnen kann, weil grundsätzlich die Möglichkeit bestanden hat, in den vorhandenen, günstigen Euro-Tarif zu wechseln, sind dann nicht EUR 6 pro MB als ZEHNFACHER Betrag sittenwidrig, weil Wucher?
19.11.2012
750 Aufrufe
Im Oktober 2012 habe ich eine Reise durch Europa unternommen (Deutschland, Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien, Deutschland). ... Provider (E-Plus) Rat eingeholt, wie ich hohe Kosten vermeiden könne, wenn ich in diesen Ländern Mails abrufe.

| 1.3.2016
403 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Der Übernahme Vertrag wurde am 10.02.2015 letztlich Überschrieben mit O2 Übernahmevertrag mit allen Vertragsnummern drauf stehend sowohl Kauf-Vertragsnummern und Persönlichem Übernahme Vertrag der Handy Kaufverträge mit meinem Bekannten, leider Handschriftlich nicht sehr Ordentlich abgeschlossen. ... Nun droht mir Ohne Schreibverkehr und Telefonischer Auskunft durch Handyvertragsübernahme nicht Eigentümerin ein Vollstreckungsbescheid in Höhe von 1087,88 Euro obwohl eine Mitarbeiterin des Anbieters mir Telefonisch zusagte, dass ich mir keine sorgen machen brauche, durch erfolgte Überschreibung der Daten weshalb man unbefugten dritter keine Auskünfte in dem Fall mir geben darf. ... Da O2 nicht zur Kooperation zum Schriftverkehr der Vertrags Übernahme Bestätigung bereit ist.
6.8.2012
900 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Er hätte 10 Euro pro Tag gekostet, wenn ich die Selbstbeteiligung bei der Vollkasko auf 300 Euro reduziert hätte. ... Immerhin hatte ich den Leihwagen nur, weil der Händler an meinem Wagen nachgebessert hat. 2.Wie stehen die Chancen, vom Vertrag zurückzutreten? In welcher Höhe würde Nutzungsentschädigung angerechnet werden (jetziger Kilometerstand ca. 82.500)?

| 30.9.2014
655 Aufrufe
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Allerdings mussten die private Nutzung bezahlt werden. ... Dadurch entstanden im August Mehr-Kosten durch die Nutzung des mobilen Internets (Datennutzung). Diese Kosten belaufen sich auf mehrere Hundert Euro und soll ich nun zahlen.

| 19.11.2008
2299 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Da ich bei vielen Verträgen das Unternehmen betreffend persönlich gebürgt hatte, blieb mir auch keine andere Wahl, ich musste im gleichen Jahr die EV abgeben. ... Ferner steht mir ein Firmen PKW auch zur privaten Nutzung zur Verfügung. ... Meine Rente beläuft sich auf 789,00 Euro.

| 21.6.2007
20090 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sven Kienhöfer
Da ich nicht ausreichend Geld für die Anschaffung des Autos hatte (kosten 25.000 Euro), habe ich mir bei meinem Vater 10.000 Euro geliehen und mit ihm auch einen kurzes schriftliches abkommen geschlossen, das er der „Eigentümer“ des Autos ist und er es mir nur Nutzung überlässt, der Kfz-Brief ist auch in seinem Besitz, bis ich ihm das Auto auszahle. ... Wie müsste grob ein richtiger Vertrag aussehen der den Eigentümer und Nutzer klar stellt.
15.12.2010
1066 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Die Hälfte beträgt Euro 718,88. ... November 2010 erreichte, behalte ich mir vor, Ihnen den Betrag in Höhe von 39,82 € bis zum 14.11.2010 auf Ihr Fremdgeldkonto zu überweisen. ... Vereinbarung -607 Euro Miete August -531,49 Euro Betriebskosten fuer den Zeitraum vom 01.01.2010 bis 31.08.2010 etc. etc etc. -1.437,76 Euro Nachzahlung aus Kautionsabrechnung. 1358,13 Euro Guthaben aus Mieterdarlehensabrechnung. 1358,13 Euro Guthaben - 1.437,76 Euro Nachzahlung aus Kautionsabrechnung = -79,63 Euro Nachzahlung.
5.2.2007
10359 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
meine intention war eigentlich nicht illegal. eine woche nach der zahlungsaufforderung kam dann die erste mahnung die 96 + 14 euro mahngebühr beträgt. um die kosten nicht zahlen zu müssen habe ich folgende email dorthn geschickt (habe ich vom Verbraucherschutz bekommen): Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Schreiben vom 29.01.2007 machen sie eine Forderung in Höhe von 96,00 Euro gegen mich geltend. ... Zwar habe ich mich auf ihrer Seite angemeldet, jedoch ist kein Vertrag zustande gekommen. ... Die Nutzung von E-mule ist illegal!
30.5.2011
2477 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Beide neuen Verträge laufen auf mich. ... Jetzt hat uns der alte Versorger (bei dem die Verträge gekündigt wurden)angedroht, uns den Straom- und Gasanschluss zu sperren, da wir dort noch Außenstände haben.

| 6.11.2015
359 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Laut den Versicherungsunterlagen stehen mir 12 Monate Nutzungsausfall zu. Zum ersten Gutachten ( von der Versicherung beauftragter Gutachter ) habe ich ein zweites Gutachten anfertigen lassen, was ca. 70000 Euro höher ist. ... Stehen mir dann mehr als 12 Monate Nutzungsausfall zu.
13.10.2009
3708 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
.: Im Vertrag von Lissabon wird de Facto auch die Grundrechtecharta eingeführt, wenn nun Tschechin mitmacht. ... Die Gerichte müssen gegebenenfalls im Rahmen der Generalklausel des geltenden Zivilrechts korrigierend eingreifen, wenn der Inhalt des Vertrages für eine Seite ungewöhnlich belastend und als Interessenausgleich offensichtlich unangemessen ist. …" Bedeutet dies nicht, dass die Bundesregierung gerade für die Leiharbeiter, die ja garnicht abgesichert sind, hier nicht eingreifen MUSS ? ... Die Nutzung des Eigentums kann gesetzlich geregelt werden, soweit dies für das Wohl der Allgemeinheit erforderlich ist…."
17.10.2007
1758 Aufrufe
Ich habe die Gaswerke nun auf Unterlassung der Nutzung verklagt, aber es scheint nicht zum Erfolg zu führen. ... Mit was kann ich nun noch die Gaswerke zu einem Vertrag oder zur Räumung bewegen? Eine Feststellungsklage zur Haftung im Havariefall ist sehr teuer, weil diese als Streitwert vom mittleren Schadenswert (ca 500 000 Euro) ausgeht.
22.1.2011
1819 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Von hohen Ausfallzeiten spricht allerdings niemand offen. Mein Fall: alter Vertrag zum 31.12.2010 gekündigt. ... Für eine andere Prepaid Karte fallen zur Zeit erhebliche Mehrkosten an (z.B. 29 Cent/Min anstatt 9 Cent/Min, 32 Euro Internetkosten pro Monat anstatt 15 Euro Flat.
11.3.2005
4937 Aufrufe
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
EURO 80000,-- (neuer Putz, Kupferdachrinnen, elektrische Rolladenantriebe im Wohnzimmer, Klimaanlage und neue Fenster in den oberen Räumen, autom. ... Mein Mann hat ein Gutachten erstellen lassen, wonach das Haus nur einen Wert von knapp EURO 150000,-- haben soll. ... Wenn ich einen Käufer für das Haus finden würde, der einen höheren Betrag bezahlen würde, würde dieser Preis dann für das Haus angerechnet werden?

| 21.1.2016
505 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nun habe ich ein Abo über 6 Monate und das auch noch sehr teuer, monatlich um die 86,00 Euro Und das geht mir jetzt echt zu weit. Ich erreiche dort keinen Ansprechpartner und erhalte auch keinerlei Auskünfte, nur den Hinweis dass ich an den Vertrag gebunden wäre.

| 20.1.2012
1474 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Allerdings gibt es auch hier Einschränkungen: Die erste Anfahrt zum Büro morgens ist natürlich als normaler, unvergüteter Arbeitsweg zu betrachten, die Weiterfahrt zum Klienten wird mit 0,30 Euro entschädigt, ist aber schon keine Dienstzeit mehr, wenn ich es richtig verstanden habe. ... Die Arbeitsstunde direkt beim Klienten wird mit 9 Euro brutto vergütet. ... Sollte ich besser auf eine Vereinbarung vom einer maximalen Stundenzahl im Vertrag bestehen und was was sagt das Arbeitschutzgesetz zur maximalen wöchentlichen Arbeitszeit ansonsten?
12