Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

83 Ergebnisse für „vertrag bgb mietvertrag mieter“


| 18.2.2017
Der Makler hatte mir einen vom "Mieter" unterschriebenen Mietvertrag per E-Mail zugesendet, den auch ich unterschrieben hatte. ... Der "Mieter" hat zu keinem Zeitpunkt die Miete, bzw. ... Fall, der Mietvertrag überhaupt zustande gekommen ?
9.5.2015
Wenn ein Mietvertrag zur ordnungsgemäßen Verwaltung gehört, geht es nach Mehrheit, der Vertrag muss aber von allen Eigentümern abgeschlossen werden, wenn denn dieMiterbengemeinschaft durch Stimmenmehrheit beschliesst(§§ 2038 Abs. 2, 745 Abs. 1 BGB ist es Mehrheit wenn ich der der 50 Prozebt hat nun dagegen ist ?? ... Kann also wenn es nun keine Mehrheit gibt, der in der Minderheit stehende trotzdem eine Zustimmungsklage einreichen bzw wird diese anerkennt obwohl es keine Mehrheit von den anderen gibt einen Mietvertrag mit einem Mieter abzuschließen? ... Weiterhin hätte ich gerne gewusst, ob ein Miteigentümer einen Mieter ablehnen wenn der Mieter eine schlechte Schufa hat oder droht dann von den anderen eine Schadensersatzklagen oder kommt man damit nicht durch ?

| 24.8.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, mein Ex- Freund und ich haben von 2009 an in einer gemeinsamen Wohnung gelebt (Beide standen im Mietvertrag). Im Dezember 2010 zog er aus (Mietvertrag blieb unverändert), ich zog im März 2011 aus. Die Miete und sämtliche Nebenkosten (Strom, Internet) gingen von meinem Konto ab.
27.8.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mein alter Vertrag wurde mir aber nicht gekündigt. Im alten Vertrag habe ich eine Kündigungsfrist von 8 Wochen. ... Seit dem 21.8. habe ich den neuen Vertrag erst zugeschickt bekommen.

| 20.1.2016
Mich würde interessieren, wie lange das der Mieter machen kann ? ... Der Mieter könnte ja theoretisch fristlos kündigen und anstatt in ein Hotel, sich eine andere Wohnung nehmen, was wohl billiger als die Hotelkosten ist Meine Frage : Kann ein Mieter theoretisch unendlich die Hotelkosten für den Vermieter produzieren, so dass der Vermieter immer bezahlen muss oder gibt es eine Art Obergrenze evtl abgeleitet aus einem Schadensminderungspflicht ggfs nach § 254 BGB ? ---------------- Zweite Frage : Sollte der Mieter zudem noch die Miete mindern, müsste er sich das "gesundstossen " anrechnen lassen ?
6.1.2015
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Natürlich möchte meine Ex-Freundin am liebsten sofort aus dem Vertrag raus. Ich bin damit generell einverstanden da ich sowieso die Miete alleine getragen hatte, normalerweise habe ich auf die Hälfte der Miete Anspruch, worauf ich aber verzichte. Wenn ich dem zustimme übernehme ich alle Rechte Pflichten und Lasten des Mietvertrags.
29.12.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
- Haben Mieter/Untermieter die Möglichkeit ein befristetes Mietverhältnis zu verlängern (zu erstrecken)? ... Besteht ein generelles Recht des Mieters auf Untervermietung oder kann die Untervermietung in einem Mietvertrag verboten werden? - Ist der Abschluss einer Haftplichtversicherung beim kurzfristigen Mieten von Ladenflächen gesetzlich vorgeschrieben oder erfahrungsgemäss Teil der Mieterpflichten im Rahmen eines Mietvertrags für Ladenflächen?

| 7.8.2014
Ist es möglich, in den Mietvertrag eine rechtsgültige Sondervereinbarung aufzunehmen, die es erlaubt, den Vertrag von Vermieterseite (auch ohne Gründe nach <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/BGB/573.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 573 BGB: Ordentliche Kündigung des Vermieters">§573 BGB</a>) innerhalb einer festgelegten Frist (z.B. sechs Monate) zu kündigen? Oder wäre eine solche Vereinbarung, selbst wenn die Mieter sie unterschreiben, juristisch ungültig?

| 10.6.2012
Dies reicht aber nicht ganz für die Miete. Der Mietvertrag läuft aber allein auf ihren Namen.
30.5.2011
In meinem Mietvertrag (vom Mai 2002) steht unter Punkt 2: "Die Schönheitsreparaturen trägt der Mieter. Hat der Mieter die Schönheitsreparaturen übernommen, so hat er spätestens bis Ende des Mietverhältnisses alle bis dahin je nach dem Grad der Abnutzung oder Beschädigung erforderlichen Arbeiten auszuführen". Ansonsten enthält der Mietvertrag keine starren Fristen.

| 25.2.2016
Den Mietvertrag haben wir gekündigt; die Kündigung wurde uns zum Februar 2016 bestätigt. ... AGB-Klausel einer Inhaltskontrolle stand (§ 305c Abs. 1 und § 307 Abs. 1 und 2 BGB)? ... Es ist unüblich und widerspricht auch den wesentlichen Grundgedanken der gesetzlichen Regelungen zur Miete, dass bei Beendigung eines Mietvertrages der Mieter von ihm gemietete Sache zu kaufen hat. . 2) Wie ist "personalisiert" zu verstehen?

| 4.2.2012
Darf die Betreibergesellschaft einer Stadthalle ihren Mietern die Benutzung von e-Zigaretten während deren Veranstaltungen rechtlich wirksam verbieten (entweder durch Aushang von Verbotsschildern und/oder durch Aufnahme eines entsprechenden Passus im Mietvertrag/Hausordnung.
24.6.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Mietvertrag ist bisher nicht gekündigt. ... Meine Frage Zu welchem frühesten Termin kann der Mietvertrag gekündigt werden.
25.9.2014
Hier mein Fall : Ich bin Student und habe neulich einen Mietvertrag für eine 3-er WG geeignete Wohnung im Martisviertel in Darmstadt unterschrieben. Leider sind mir nun alle " Mitbewohner" abgesprungen und ich stehe ohne Mitbewohner da, sodass ich die Miete alleine zu tragen habe. ... Kann ich mit dieser Begründung fristlos kündigen und dem Vertrag entkommen ?
16.12.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
In unserem Mietvertrag (bestehend seit 01.11.2009) ist eine Nettokaltmiete von z.Z. 830 Euro vereinbart. ... Weiter heißt es in unserem Vertrag: „Die monatliche Miete verändert sich dann nochmal ab dem 01.11.2012 im gleichen Verhältnis, in dem sich ab Mietvertragsbeginn jeweils der vom statistischen Bundesamt ermittelte Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland (Verbraucherindex) gegenüber seinem Stand im Basisjahr 2005 (=100) verändert. ... Ist eine "Berechnungsgrundlage 2005" überhaupt zulässig, wenn der Vertrag 2009 begann?
2.1.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die beiden Mietinteressenten unterschrieben den Mietvertrag und sendeten ihn zurück an die Hausverwaltung.Das Übergabeprotokoll brachten die neuen Mieter am Tag der Schlüsselübergabe mit. ... Der Provisionsanspruch des Maklers setzt nach § 652 BGB das rechtswirksame Zustandekommen des Hauptvertrages voraus, nicht aber dessen Durchführung. Der angestrebte Vertrag muss rechtswirksam und endgültig zustande gekommen sein, erst dann entsteht der Provisionsanspruch.

| 20.2.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die Miete überweise ich. ... Müsste ich also nur für die ausgebliebenen Monatsmieten bürgen / zahlen, wenn der Mietvertrag seitens des Vermieters beendet wird ? Oder muss sich der Vermieter in diesem Fall an den Bürgen halten und die Miete einklagen, ohne dass der Mieter / eigentliche Schuldner davon berührt ist, also kein außerordentliches Kündigungsrecht vorliegt ?
11.4.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mit meiner damaligen Freundin zusammen eine Mietvertrag unterschrieben. ... Jetzt nach dem wir uns getrennt haben, weigert sich meine Ex-Freundin mir die Kaution nicht ausbezahlen beziehungsweise einen neuen Mietvertrag mit dem Vermieter abschliessen.
123·5