Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

42 Ergebnisse für „verkauf trennung“

16.8.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich würde es gern verkaufen. Der aus dem Verkauf entstandene Restwert wäre meines Erachtens hälftig aufzuteilen?
26.1.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Abend, mein Lebensgefährte hat nach der Trennung mit seiner Exfreundin Streit mit ihr wegen einer Einbauküche. ... Nach der Trennung besteht sie nun darauf die Küche ausbauen zu lassen.
9.9.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nach der Trennung habe ich Ihm mein Auto für 1000 € verkauft (mit Kaufvertrag), davon sollte er 500 € in monatlichen Raten bezahlen. ... Jetzt kommen wir zu meiner Frage: Kann ich die noch vorhandenen Sachen verkaufen und gegen die offenen Posten verrechnen? ... Entweder er holt diese ab oder noch besser ich kann diese verkaufen und dies gegen seine Schulden verrechnen.
15.4.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich ihnen eine Frage zur Auflösung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft stellen. Ich bin vor 15 Jahren in das Haus meiner Lebensgefährtin gezogen. Sie möchte sich nach all der Zeit trennen und ich würde praktisch vor dem Nichts stehen.

| 18.8.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wie kann man in einem privaten Vertrag vor dem Autokauf klären, dass im Falle einer Trennung der Eheleute, das Geld an mich bezahlt wird oder das Auto veräußert werden muss.
3.9.2015
Da es nun, wie in vielen Beziehungen, zu großen, unlösbaren Problemen kam, ist eine Trennung nicht mehr vermeidbar. ... Da ich dieses Geld nicht habe und es auch nicht über einen zusätzlichen Kredit finanzieren kann (meine Partnerin kam öfters ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nach, da sie kein Geld hatte und ich dann für die Zahlung aufkommen musste), bliebe hier nur der Verkauf der Immobilie, welcher mit einer Vorfälligkeitsentschädigung von 13.600 € verbunden wäre. Diesen Verkauf möchte ich, wenn irgendwie möglich, vermeiden.
5.3.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Meine Frage nach Verkauf blieb bislang ohne konkrete Antwort, was auch verständlich ist, da sie billiger nicht wohnen kann. Anwalt empfiehlt Zwangsversteigerung, das sehe ich kritisch, da ich mein Geld für Grundstueck verliere und Verlust aus Verkauf.

| 25.5.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Wir sind uns erst mal einig, das Haus nach der Trennung weiter gemeinsam zu nutzen. Ein späterer Verkauf ist aber nicht ausgeschlossen. ... Zumal ein Wohnrecht einen späteren Verkauf des Hauses sehr erschweren würde!
16.6.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
In einer schriftlichen Vereinbahrung die wir geschlossen haben, hat meine Frau zugesagt die von Ihr nicht gezahlten Zinsen der letzten 2 Jahre in Höhe von ca. 12000 Euro beim Verkauf des Hauses an mich zurückzuzahlen. ... Besteht die Möglichkeit eine Grundschuld (auch ohne Ihre Zustimmung)zu Lasten meiner Frau ins Grundbuch einzutragen,um meinen Anspruch abzusichern. 2.Kann meine Frau mich zwingen das Haus zu verkaufen, bzw. kann Sie Ihren 50% Anteil an unserem Haus ohne meine Zustimmung verkaufen oder beleihen MFG
26.11.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
stimmt es wenn ein ehepartner (steht allein im grundbuch) ein haus besitzt bei scheidung einen zugewinn zahlen muss, weil das haus nach 2 jahren ehe wenn er das haus verkaufen würde, mehr geld erhalten würde, wie zum zeitpunkt des erbes.
16.11.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich will aber die 30.000 Euro oder das Haus Verkaufen.
28.7.2015
Guten Tag, ich habe eine Frage zur Auszahlung eines Partners bei Trennung. ... Diese Wohnung hat er dann verkauft, daher kam auch sein Eigenkapital für das gemeinsame Haus.

| 18.3.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Trennung 2006, Notarieller Vertrag Scheidungsfolgevertrag: dort wurde festgelegt: Umschuldung auf Ehemann allein, Auszahlung der 2 Lebensversicherungen an Ehemann, Ablösung 10.000 € bei Hausbank, dann Auszahlung an mich 20.000 € und ich geh aus dem Grundbuch ) Umschuldung wurde durchgeführt, Auszahlung Lebensversicherung ist erfolgt, jedoch wollte der Ehemann nichts auszahlen und hat Notarvertrag für nichtig erkärt per Gericht.Scheidung 2011 .Seit 2006 ist das Haus vermietet und zahlt sich selbst.
10.12.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Ich bin dann ausgezogen nach unserer Trennung.

| 29.1.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nach der Trennung bediente er den Kredit nicht mehr und ich war gezwungen das Haus zu verkaufen um den Bankkredit zu bedienen.Im Grundbuch war ich Alleineigentümer des Hauses.Er hat nach wie vor seine Wohnung-ich habe alles verloren-der Kredit wurde gemeinsam aufgenommen-kann ich Forderungen geltend machen und wann ist das verjährt?

| 19.2.2013
In 2010 -während der Trennung und vor dem Scheidungsurteil- hat Exmann beim Notar Vereinbarung über Kindesunterhalt unterschrieben, in welcher u.a. im Absatz Rechtswahl steht "Rein vorsorglich wählen wir hiermit jedoch für die güterrechtlichen Wirkungen unserer Ehe gem. ... Zt. meine Versuche die Immobilie zu Verkaufen. ... So bitte ich um Ihren Rat: ist die abgeschlossene notarielle Urkunde hier gute juristische Basis für Verlangen der Anwendung deutschen Rechtes an güterrechtliche Trennung der Immobilie?

| 23.11.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Die laufenden Raten bezahlt seit der Trennung die Ehefrau, sie nimmt auch die Miete ein. ... Vor der Trennung hatte ich die Wohnung als Büro gemietet und durch die Miete die Darlehensrate mehrere Jahre voll finanziert. ... Jedoch wurde nie darüber gesprochen, zu welchem Zeitpunkt die Wohnung zum Verkauf stehen würde.
1.2.2011
Folgende Fragen habe ich trotzdem noch dazu: 1.)Ist diese „Trennung" der Räumlichkeiten ausreichend? ... 3.)Wenn ja, kann die getrennt vom Verkaufsraum und separat zugängliche Toilette meines Ladengeschäftes dann zur Erfüllung dieser Forderung nach einer zweiten Toilette genutzt werden, ohne dass es dadurch Probleme mit dem unlauteren Wettbewerbsrecht gibt?
123