Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

83 Ergebnisse für „verkauf schenkung“

6.11.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Damit sich in einem solchen Falle die Pflegekasse nicht das Hab und Gut unter den Nagel reisst, beabsichtigen wir (Vater & Sohn) die 75% seiner Wohnung bzw. auch meine 25% per Schenkung notariell auf meine Tochter (13 Jahre alt) zu übertragen. ... Ebenso können die Sozialkassen den Verkauf der an meine Tochter verschenkten Wohnung fordern? Wie sieht es nach dem Ableben meines Vaters aus, bevor meine Tochter 18 Jahre alt ist, können wir Eltern z.B. auch die Wohnung der Tochter verkaufen um den gemeinsamen Wohnsitz zu ändern, oder sind wir da gebunden?

| 26.12.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Zwischenzeitig haben sie sich geschieden und mir wurde das Haus im Jahre 2009 als "Schenkung" überschrieben. ... Frage 3: Wenn ich die Schenkung laut BGB rückgängig machen kann, kann es im Falle einer Verturteilung wieder rückgägnig gemacht werden?

| 6.2.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich würde mir nun gerne einen Anteil an einer Immobilie überschreiben lassen, als Schenkung. ... Welche Möglichkeiten gibt es, das Geld, das durch einen Verkauf der Immobilie frei würde, für die Kinder verwalten zu lassen ? Wie könnten wir das bereits bei der eventuellen Schenkung in den Schenkungsvertrag aufnehmen ?
5.10.2015
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Dies ist der Fall, da ich vor 2 Jahren durch eine Schenkung mein Vorzeitiges Erbe bekommen habe.

| 5.10.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
In den ersten Jahren nach der Schenkung haben meine Eltern noch voll im Gastronomiebetrieb mitgearbeitet. ... Zur Finanzierung des Pflegeheims musste ich unterdessen mehrere noch vorhandene Grundstücke verkaufen. ... Nun habe ich letzte Woche zufällig erfahren, dass der Gastronomiebetrieb (ganzes Anwesen) zum Verkauf steht.

| 30.8.2009
Das Elternhaus im Heimatland wird verkauft, und ich bekäme davon voraussichtlich 500 000 €. Fragen: 1-Gilt dieser Freibetrag 400 000 € von jedem Elternteil auch für die Schenkungen aus dem Ausland? 2-Welche Dokumente/Nachweise sollte ich vorweisen, um die Geldsumme auf meinem Konto erklären zu können (falls das aus gesetzlichen Gründen nötig ist). 3- Sollte ein Schenkungsvertrag verfasst werden, wo sollten wir den Vertrag notariell beglaubigen lassen?

| 6.9.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Unsere Mutter hat nach dem Tod meines Vaters das Elternhaus im Jahre 2008 verkauft und uns Kindern aus dem Erlös das Erbteil in Höhe von je EUR 30.000,00 vorab ausgezahlt. Hat die Frau meines Bruders irgend einen Anspruch auf die Schenkung meiner Mutter an meinen Bruder?

| 10.10.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Bevor das elterliche Anwesen verfällt/verkauft oder versteigert wird, überlegt Bruder (C) den Betrieb durch Übergabe/Schenkung zu "retten". ... Oder ist eine ALternative zur Übergabe/Schenkung denkbar bei dem ein Zugriff ausgeschlossen wird.

| 14.10.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo zusammen, meine Eltern haben meiner Schwester im Wege der vorweggenommen Erbfolge zwei Grundstücke 1994 geschenkt.Eins hat sie verkauft und auf dem anderen direkt neben meine Eltern gebaut. ... In dem Gründstück das von Ihr neben meinen Eltern bebaut wurde liegt der Kanalanschluß meiner Eltern bzw. jetzt leider meinem Haus,Sie hat sich damals daran angeschloßen,dies ist aber nicht vertraglich aufgenommen.Nunn verlangt Sie das ich einen neuen Kanal lege ,dies wird aber zur Folge haben das ich leider gezwungen bin das Haus zu verkaufen , da ich die Kosten nicht tragen kann!!!! ... Nun meine Frage, können meine Eltern die Schenkung zurückfordern?????????
25.2.2016
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Im Grundbuch sind beide Söhne als Nacherben eingetragen, ohne ein Ereignis zu nennen Da ich mittlerweile 83 Jahre bin, möchte ich das vom Vater geerbte Haus verkaufen, u.a. weil ich mit der Hausverwaltung überfordert bin. 1. Darf ich die Immobilie grundsätzlich (Ablauf 30-Jahrtes-Frist) verkaufen?
11.8.2015
Weitere Überlegung ist das Haus dann an das volljährige Enkelkind EK1 zu verkaufen.
6.11.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Es steht ein Verkauf einer Immobile an, mit dem Verkauf wird voraussichtlich ein erheblichen Gewinn erzielt. ... Der Bruder könnte das Haus steuerfreie verkaufen, nur wäre dann leider die Schenkung zu versteuern.

| 29.11.2015
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Darf meine Mutter das Haus überhaupt überschreiben oder verkaufen?
22.4.2012
Meine Mutter bewohnt das Haus und ich möchte ihr gerne meinen Anteil abtreten/schenken, bzw. für den Fall, dass sie das Haus altersbedingt verkaufen muss, vorab schon mal auf meinen Teil verzichten.

| 7.2.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich arbeite in einer GmbH, die räumlich umziehen möchte. Daraus ergibt sich, dass viele TV-Geräte, PC''''s, Meßtechnik usw. verschrottet werden müßte, weil das für den neuen Standort neu angeschafft wird. Wie kann man rechtssicher diese Altgeräte (bzw jegliches möglicherweise zurückbleibendes Firmeneigentum) an die Mitarbeiter abgeben und dabei die Garantie ausschließen?

| 7.1.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich selbst habe eine Eigentumswohnung die ich so gut wie verkauft habe. ... Tochter, kann es passieren das meine Tochter die Wohnung verkaufen muss um mein Harz 4 zu finanzieren? ... Musste ich meine Wohnung verkaufen?
21.1.2016
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Guten Tag Ich habe ein Haus gekauft und der Verkäufer wollte ursprünglich mit mir in dem Haus zusammen wohnen wenn er Hilfe braucht und ich sollte dann später ihr Betreuer werden so war es ausgemacht zwischen uns dafür hat er mir 15000 Euro bar ausgezahlt.Da der Käufer aber den Zeugen Jehofas angehört hat man ihm gesagt er würde nicht gestattet mit einem Weltlichen zusammen zu wohnen.Darauf ist er in einem betreuten wohnen gezogen .Da er jetzt wiederum ein Jahr später pflegebedürftig ist .Jetzt das Sozialamtauf mich zu und möchte die 15000 Euro zurück und womöglich muss ich dem Sozialamt noch Geld zahlen weil er mir das Haus zu günstig verkauft hat.Hauskauf für 75000 er hat noch 1Jahr aleine gewohnt dann brauchte er hilfe ich bin zu ihm gezogen für 1Monat Dann wollte er ausziehen weil ich kein Glaubensbruder binn.

| 15.6.2014
Wie und in welcher Form muß eine explizite Zustimmung zu einer Schenkung erfolgen
123·5