Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

24 Ergebnisse für „verkauf hausverkauf“


| 29.9.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Das Haus muss nun verkauft werden, um die Pflegekosten des Heims zu bezahlen Fragen: 1. Muss der Nießbrauch bei Hausverkauf zwingend gelöscht werden oder könnte der Käufer diesen -mit seiner Zustimmung-einfach übernehmen ? ... Was wäre im vorliegenden Fall für alle Beteiligten -Hausverkäufer-Käufer-Mutter- die beste bzw. einfachste Lösung bei anstehendem Hausverkauf (rechtlich/finanziell/unbürokratisch) ?

| 6.6.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da möglicherweise Auseinandersetzungen um das Haus zwischen meiner Schwester und mir entstehen könnten, möchte ich das Haus nach dem Ableben meiner Mutter umgehend verkaufen und den Verkaufserlös anschließend anteilsgerecht an meine Geschwister auszahlen. Frage: Kann ich unter Nutzung der Vollmacht den Verkauf des Hauses nach dem Tode meiner Mutter ohne Einverständnis der Miterben vollziehen, bzw. welche Randbedingungen sind dabei zu beachten.

| 30.3.2016
Wie kann man den Verkauf schnell und unkompliziert abwickeln? ... Muss in Kroatien eine Steuer vom Verkäufer gezahlt werden? Wie hoch sind die Anwaltskosten und wer zahlt diese in der Regel (Verkäufer oder Käufer)?

| 19.12.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
ich möchte unser Haus verkaufen, der Käufer möchte unter folgenden Konditionen kaufen 1 als Kaufpreis wird die Summe der offenen Verbindlichkeiten gegenüber den Grundpfandgläubigern vereinbart.Zahlung erfolgt an die Gläubiger zum jeweiligen Fälligkeitszeitpunkt. 2 Das Nutzungsrecht an dem Wohnhaus geht mit Notarvertrag auf mich über.
28.10.2014
Muss ich bei einem Verkauf Spekulationssteuer entrichten und wenn ja, in welcher Höhe?
13.9.2014
Nun steht der Verkauf an.Mein Ex-Mann hat einen Käufer gefunden.Dieser machte auch ein Schriftliches Angebot : 110.000 Euro für die Obere Wohnung und 45.000 für die Untere Wohnung. ... Einen Markler habe ich vor einem Jahr beauftragt dieses Objekt zu verkaufen, dieser wurde jedoch nicht in die Wohnung gelassen. ... Habe ich eine Möglichkeit die hälfte des Erbteiles bei meinem Ex-mann einzufordern auch wenn kein Geld beim verkauf des Hauses übrig bleibt ?
16.5.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Da die nicht gelöschte Grundschuld weniger als 1/10 des Verkaufswertes beträgt, ist meine Frage, ob man bereits jetzt das Haus verkaufen könnte und vom Verkaufserlös nur den Gegenwert der Grundschuld von DM 20.000 = ca. € 10.000 auf einem Notar-Anderkonto zugunsten des Verkäufers bis zur endgültigen Erledigung der Grundschuld sperren lassen könnte [meinerseits ist jedoch nicht eine Sperrung des gesamten Verkaufspreises auf dem Notar-Anderkonto erwünscht].
12.7.2014
Mai 2014 unser REH Baujahr 1988 verkauft. ... Der Kauf/Verkauf ist privat erfolgt.
5.3.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Meine Frage nach Verkauf blieb bislang ohne konkrete Antwort, was auch verständlich ist, da sie billiger nicht wohnen kann. Anwalt empfiehlt Zwangsversteigerung, das sehe ich kritisch, da ich mein Geld für Grundstueck verliere und Verlust aus Verkauf.

| 1.12.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Kann der geringfügige Verdienst von 450€ (plus 15% Rentenversicherung / 13% Krankenversicherung / 2% Lohnsteuer) bei einem Verkauf der Immobilie als Ausgaben (also gewinnmindernd) geltend gemacht werden? ... 2.2 Könnte dies längerfristig als private Veräusserungsgeschäfte laufen oder würde der Hausverkauf irgendwann gewerblich werden (Info: ich bin Deutscher, wohnhaft & mit Wohnsitz in CH und damit Steuerausländer), wenn pro Jahr z.B. 1 Haus gebaut und verkauft wird ("Jahresumsatz <500.000€ / Jahresgewinn <50.000€")?
2.2.2016
Das Haus der Eltern auf dem Land ist 50 Jahre alt und zusammen mit dem Grundstück sehr schwer verkäuflich. Zu diesem Szenario habe ich drei Fragen: 1.Was passiert, wenn der Erlös des Hausverkaufs nicht ausreicht? ... 2.Was passiert, wenn das Haus nicht vor dem Tod der Eltern verkauft werden kann (Erbfall)?
10.12.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Folgender Fall: ich habe 2007 ein Haus gekauft gemeinsam mit meiner Ehefrau.in diesem Haus habe wir gemeinsam bis April 2014 gewohnt. Ich bin dann ausgezogen nach unserer Trennung. Sie ist dort wohnen geblieben und will mir jetzt meinen Anteil abkaufen.
8.3.2020
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Dieses hat sie an einen Nachbarn für ca. 90.000 € verkauft.
11.1.2007
Wir beabsichtigen, das Haus - dessen Unterhalt für uns unmöglich geworden ist - zu verkaufen und in die Schweiz ziehen. Je nachdem, wie hoch die Restschuld nach dem Hausverkauf noch sein wird, wäre es möglich, dass wir zunächst nicht in der Lage sind, diese Restschuld abzutragen.
21.7.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Die Miterben fragen höchstens mal nach, wann das Haus verkauft werden kann, oder beschwerden sich beim Amtsgericht, dass die Ausstellung des Erbscheins zu lnge dauert.
22.10.2004
Kaufinteressenten werden mit dem Vermerk "das Haus ist nicht zu verkaufen" abgewürgt. ... Aus dem Erlös des Hausverkaufs wäre es jedoch möglich, den Unterhalt zu bezahlen und die Bank zu befriedigen. ... Kann ich einen Schufaeintrag vermeiden, da der Verkauf verhindert wird (Kreditgefährdung)?

| 26.1.2016
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich benötige eine rechtssichere Auskunft Hier der Text im BGB dazu § 577 BGB Vorkaufsrecht des Mieters (1) Werden vermietete Wohnräume, an denen nach der Überlassung an den Mieter Wohnungseigentum begründet worden ist oder begründet werden soll, an einen Dritten verkauft, so ist der Mieter zum Vorkauf berechtigt. Dies gilt nicht, wenn der Vermieter die Wohnräume an einen Familienangehörigen oder an einen Angehörigen seines Haushalts verkauft.

| 5.2.2017
Wir restlichen Kinder haben eine minilale Abfindung bekommen. mein Bruder hat das Haus kurz vor dem Tod meiner Mutter verkauft.
12