Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

31 Ergebnisse für „unterlassung drohung“


| 24.2.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, ich habe heute von einem Rechtsanwalt und Notar meines im Altersheim lebenden Vaters und seiner Lebensgefährtin (die ihn vor 9 Monaten dorthin verbracht hat) ein Schreiben erhalten indem ich aufgefordert werde "Drohungen meinen Vater unter Vormundschaft stellen zu wollen" zu unterlassen und "es mir offensicht- lich nicht um das Wohlergehen meines Vaters ginge" ! ... Ich bin überzeugt, daß dem Anwalt und NOTAR, welcher mich anschrieb, glauben gemacht wurde, daß durch die vermeintliche Drohung ein Anlass zum Pflichtteilsentzug gegeben ist und ein entsprechendes Testament paralell beurkundet wurde. ... Unterlassungsklage ?
19.11.2012
Wir wurden deswegen auf Unterlassung verklagt und standen bereits vor Gericht ohne Einigung. ... Wir haben Angst auch um unserem Leben und wurden es gerne den Zivilrichter über das Protokoll bei der Polizei, Drohungen und Skalationen berichten, zudem versuchte der Nachbar mich (Ehemann) bei der Polizei an einen Strafftat falsch zu verdächtigen, dies tat er aber so dass er nicht angezeigt werden kann (Aussage der Oberkommissar).
2.8.2012
Vorgeworfen wird mir Beledigung und Drohung der Blosstellung in der Öffentlichkeit die dem Familienruf/Geschäft schaden würde.
4.12.2007
Sehr geehrte(r) RA(in), ich wurde das erste mal vor ca 5 monaten massiv von der besten freundin meines freundes beleidigt und auch bedroht.danach erfolgte diverse beleidigungen,wenn ich sie traf.nachdem sie mir nun am wochende wieder eine beleidigung und eine massive drohung( wenn du mir über den weg läufst,dann vergess ich mich...du wirst bekommen,was du verdienst!)
31.1.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hier der hanebüchene Text: Erste und letzte Aufforderung zur Unterlassung der Hexerei gegen mich für immer bis zum 03.02.10.
8.12.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ich habe die Frau dann persönlich ,auch im Namen meiner Grosstante angeschrieben und sie in höflichem Ton gebeten zur Situation Stellung zu nehmen.Als Antwort bekam ich ein Schreiben ihres Anwalts (der übrigens auch das zweite Testament verfasst hatte) in dem alles abgestritten wurde,.In dem Schreiben wurde meine Grosstante des weiteren übel verleumdet,sie soll für die Pflege ihrer Schwester permanent Geld verlangt haben,dies ist schlichtweg gelogen..Ausserdem wurde uns mit Unterlassungsklage gedroht da ja alles nicht war ist.
5.12.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, nach ca. 11 Jahren ist es einem Anwalt aufgefallen, daß ein Autohaus noch ein Mahnbescheid gegen mich hat, welcher dort seit 11 Jahren in der Schublade lag. Da ich z.Zt. nur einen Minijob ausübe und auch drei minderjährige Kinder habe, habe ich angeboten monatlich 50 Euro abzubezahlen. Obwohl mir bis heute nicht genau mitgeteilt wurde, worauf sich die Forderung bezieht.
16.10.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, wenvorausin Arbeitskollege eine Drohung gegen alle Mittarbeiter in deren Abteilung ausspricht, kann ich mich dann persönlich bedroht fühlen ?

| 13.12.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrter Anwälte, ich hätte mal eine kleine Frage an Sie, und zwar ich werde von meiner Ex - Freundin in letzter Zeit permanent bedroht, erpresst und niedergemacht! Und es bringt alles reden und ähnliches nichts, es hat kein Ende. Nun wollte ich Fragen, ob man denn über Sie (sprich über einen Anwalt) was machen könnte damit das alles ein Ende hat?
16.5.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Dies liegt leider daran, dass mittlerweile Angst vor einer persönlichen Begegnung in kleiner Runde bei den Vorständen vorherrscht, begründet in mehrfachen Drohungen gegen einzelne Vorstände." Es wurden niemals Drohungen oder Ähnliches ausgesprochen und alle denken nun, ich hätte Personen massiv bedroht.
2.4.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, wenn ein Gläubiger durch den VORSÄTZLICHEN Vorwurf von Begehungsbetrug eine Anzeige erstattet, diese später zweifelslos nicht haltbar ist, wäre es dann möglich eine Strafanzeige zu stellen, da man argumentieren kann, dies wurde nur in den Raum geworfen um den gesetzlich garantierten Pfändungsschutz zu umgehen? (Der Vorwurfserhebende ist sehr verzweifelt, anders kann ich mir seine grundlosen Affekte nicht erklären) Da übt einer Wider besseren wissen auf psychischer Eben Druck aus, ist das Strafbar resp. Klagbar?

| 9.11.2014
Seine Nachrichten an mich enthalten weder Drohungen noch direkte Beleidigungen (allerdings unterstellt er mir psychische Probleme).

| 18.4.2012
Hallo, ich bin etwas verunsichert, bzw. habe Angst, weil ich von einer Käuferin bedroht werde und ebay hat auch noch meine Adresse heraus gegeben, obwohl ich den Fall (Kauf) schon geschlossen hatte. darf ebay das und was soll ich bzgl. der Drohung unternehmen?

| 25.1.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Da man ja nicht weiß ob er die Drohungen in die Tat umsetzt.
18.2.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich habe mich zum 1.1. als Dachdeckerei selbständig gemacht. Mein Bruder übt das gleiche Gewerk aus und seither bekomme ich ständig Post von seinem Anwalt. 1. Weil ich den gleichen Namen benutze (Wir haben den gleichen Nachnamen 2.
29.7.2009
Guten Tag, sehr geehrter Anwalt/sehr geehrte Anwältin. Hiermit garantiere ich dass die folgenden Angaben alle zu 100% stimmen und ich bin ebenso schockiert über die Zustände wie wahrscheinlich Sie auch. ich bin 18 jahre alt und männlich und mache nun seit Januar intensiv praktische Farstunden, da ich krankheitsbedingt und auch aufgrund von Lehrermangel länger nicht hatte ging es erst Juli wieder richtig los, von April - Juli war eine Pause. Zum Problem: Mittlerweile habe ich 35 Fahrtsunden und einen Lehrer, den Besitzer der "Fahrschule T."
28.2.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich werde seit 2 Jahren ständig und immer heftiger von meiner Schwiegermutter (im Nachbarhaus lebend) beleidigt mit übler Nachrede und Drohungen.
25.2.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Aufgeschreckt durch diese Drohung haben wir am 19.02 Strafanzeige wegen Bedrohung gestellt und auch das hiesige Finanzamt informiert. --- Nun erhalten wir gestern ein Schreiben der gleichen Polizeidienststelle, am 18.02 hat wohl die Gegenseite auch Strafanzeige gestellt und mir vorgeworfen, ich hätte die Bedrohung ausgesprochen.
12