Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

29 Ergebnisse für „strom rechnung rechtens“

27.11.2007
sehr geehrte damen und herren ich habe volgendes problemich bin um gezogen hatte aber den strom in der alten wohnung unter einem anderen nam en angemeldet wie jetzt in der neuen wohnung sie haben eine endabrechnunggemachtin der alten wohnung und das dann einfach unter den neuen namen geschrieben und mir dann den strohm abgestellt ich habe aber nichts von der alten wohnung bekommen aus welchem grund auch immer dürfen sie das überhaupt. mitfreundlichen grüßen g. s
8.11.2012
von Rechtsanwalt Ulas Avanas
Nun wurde gestern plötzlich der Strom abgestellt. Wir waren nicht zuhause und es geschah ohne Vorwarnung, Rechnung, Mahnung etc. ... Es soll nun 48h ab Anmeldung dauern bis der Strom wieder angeschlossen wird.

| 27.10.2008
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, heute wurde mir Strom und Gas abgestellt/gesperrt aufgrund folgender Forderungen: Abrechnung vom 17.01.08 47,62 € Abschlag vom 15.10.08 54,00 € 8 x Mahnkosten von je 8,50 € 68,00 € Gesamtforderung 169,62 € Leider ist es mir zzt. nicht möglich die Summe komplett zu begleichen, da ich gerade in einem außergerichtlichen Einigungsversuch bin (fünfstelliger Betrag) und hatte vor kurzem schon eine Kontopfändung. ... Habe ich die Möglichkeit damit ich wieder Warmwasser, Heizung (es wird ja langsam kalt, Strom für Kühlschrank, etc. irgend etwas zu machen ??? ... Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich recht herzlich im Voraus.
6.4.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Guten Tag, ich fasse kurz zusammen, um was es geht: - Kernsarnierung eines alten Gebäudes - verschiedene Angebote von Heizungsfirmen lagen in ähnlicher Höhe vor - ein Anbieter bietet auch Installation von Elektro . mndl. vereinbart, dass Strom "mitgemacht wird" und Vorarbeiten wie Fräsen und Dosen einputzen vom Auftraggeber gemacht werden - diese Vorarbeiten wurden wegen Zeitmangel des Auftraggebers nur sehr eingeschränkt umgesetzt - während der Bauphase / Sarnierung wurde der Sanitär bzw. Elektroanbieter mehrmals angesprochen, dass er ein Angebot bzw. eine Kostenschätzung abgeben soll für die Stromarbeiten, da der Auftraggeber nun davon ausgehen musste, dass die Arbeiten doch nicht im Sanitärpreis enthalten sind - dies erfolgte nicht - im letzten Drittel der Arbeiten wurde mitgeteilt dass sich der Arbeitslohn wohl bestimmt nochmal auf das Selbe wie der des Sanitär belaufen würde, also ca. 9000 Euro - bei Abschluss der Arbeiten präsentierte der Anbieter eine - bisher nach wie vor grobe - Kostenschätzung von etwa 25.000 Euro für die Arbeiten (ausschließlich Strom) Wie kann ich vorgehen, da ich mit dieser Summe nicht gerechnet habe?!

| 1.1.2009
Ja auch ich bin - wie jeder glaube ich - betroffen von den "unglaublichen" Erhöhungen im Bereich Strom und Gas. ... Ich möchte Ihnen eine kurze Übersicht geben über die Preiserhöhung der Stadtwerke X: GASPREISE 01.01.2008 war noch alles in Ordnung 01.04.2008 Erhöhung um 3,42% 01.10.2008 Erhöhung um 19,69% 01.01.2009 Senkung um 2,76% Die Strompreise wurden seit heute (01.01.09) um 11,06% erhöht. ... Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich recht herzlich im Voraus.
17.6.2011
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich habe nie Einsicht in Papiere oder Rechnungen bekommen. ... Der Rückstand seit Sep´10 lag bei 523€, ich habe mich mit RWE in Verbindung gesetzt, nach vielen verschiedenen Aussagen wurde mir mittgeteilt dass der Strom wieder angestellt wird wenn ich meine Rechnung bezahle. Dies habe ich nun Dank Hilfe vom Amt getan, aber nun sagt man mir dass ich keinen Strom bekomme solang nich die Rechnung des Vormieters (mein Exfreund) beglichen wird, für die ich ja schließlich mitverantwortlich wäre.
16.5.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die restlichen Briefe aller meinen Werken totaler Kontrollenabgabe, die zur Zeit des Geschehens da waren, wurden aufgrund eines Insolvenzanstrebender Absicht geordnet, ich kanns einfach nur so erklaren denn diese Zeit lief hier einige Male Nerventot mit Chaos Hand in Hand- Mir wurde jedenfalls Strom gesperrt, just als wir kochten und als ich noch dachte das Strom im Haus wohl weg sei, Sperre da noch nicht im Plan meiner Hirnwindungen war, erkannte ich dennoch sekundenschnell was wohl doch geschah, rannte runter zu dem Zähler um dem Sperrer zu fragen wieso er diese Chancen nicht mal mehr meint geben zu müssen, bisher wurde mir jedesmal davor nochmal persönlich gewährt vor Ort als letzte Möglichkeit zu zahlen.Leider in etwa 8 Jahren 2-3 vorgekommen jedoch stets ausgeglichen da sogar Zeit gegeben wurde, nur war niemand dort. ... Das ich aufgrund des Amtes und deren bisherigen Darlehen lediglich knapp 250 Euro habe, davon die 150 Abschlag zahlen muss und aus 100 Euro jeden Monat einen Kampf der Superlative auf jedes mal erneut starte, MAINOVA ist das mit Recht dazu, egal. Nun aber wird mir eine ernuete Rechnung zum Jahresabschluss geschickt, gebeten Kontodaten zu nennen wohin das Guthaben soll - knappe 600,- Euro immerhin, mir hingegen ist dabei nun endgültig eine Grenze der Kundenverarsche erreicht die ich bitte bitte bitte dank Ihrer Hilfe IRGENDWIE angehen will.
2.4.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich bin im April 2011 in eine neue Wohnung gezogen und habe mich damals beim zuständigen Stromlieferanten angemeldet und wurde von diesem ab dem 15.4.2011 mit Strom beliefert. ... Kurze Zeit später kamen 5 Rechnungen für den Zeitraum vom 15.4.2011 bis zum 30.9.2014. ... Ich bin mir recht sicher dass ich den 5 neuen Rechnungen mit Bezug auf die doppelt berechnete Grundgebühr widersprechen kann.

| 23.9.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Hallo, wir haben den anbieter für Strom und gas gewechselt. ... Ist das rechtens?

| 9.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Daraufhin wurde im zweiten Anlauf meinerseits (Herr XY ist immer die gleiche Person) Ein Termin mit Herrn XY aus den Haus Strom Anbieter AG vereinbart. ... Da dies nicht erfolgte, fragte ich telefonisch bei der Strom Anbieter AG nach wann wir die Jahresabrechnung erwarten können. ... Wir erhielten dann eine berichtigte Rechnung mit dem Nachzahlbetrag in Höhe von 1687,29 Euro.
30.5.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Wir haben zum 01.05.2011 unseren Strom- und Gasanbieter gewechselt.

| 28.1.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Rechnungsnummer dafür kam, überwies ich in dem Glauben es sei alles rechtens, den Betrag. ... Meine Fragen sind nun : 1.Hat "Flexstrom" das Recht die (verfrühte) Kündigung abzulehnen? 2.Hat "Teldafax" das Recht mir trotz abgelehnter Kündigung eine Rechnung zu schicken?
10.5.2015
von Rechtsanwältin Jenny Weber
Sein volles Recht. ... Ist dies mein Recht? ... Rechnung Stallbesitzer für Monat Mai = 690,00€ Rechnung Pferdeeinsteller für Monat Mai = 320,00€ - 12,33€ ( für den 30.04.2015) - 4,99€ (für 2.Schlüssel) -106,67€ (1/3 Kaltmiete) = 196,01€ Bin ich hier im Recht?

| 2.2.2010
Guten Tag, ich wende mich mit einem recht ernsten Problem an Sie, um nicht noch mehr zu bekommen durch ein etwaiges Fehlverhalten meinerseits. ... Inklusive Stromnachzahlung sind auch beim Energieversorger STromschulden in Höhe von ca. 1000 Euro aufgelaufen. Letzten Mittwoch war nun der STromabsteller hier und hat mir geraten, mich mit der Arge in Verbindung zu setzen, evtl. noch der Caritas oder ähnliches, um das Geld aufzutreiben.
24.6.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich habe versucht Strom über einen andern Anbieter zu beziehen, der sagt an ihrem Wohnort gibt es keinen Zähler daher können wir sie nicht mit Strom versorgen. ... Und wie komme ich wieder an Strom? Ich habe momentan nicht mal mehr warmes Wasser da dieses auch über den Strom erhitz wird.
22.1.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Diese soll nun auf meinem Grundstück errichtet werden, dazu soll ich eine beschränkt persönliche Dienstbarkeit eingehen und zudem noch zahlen, damit ich dann auch Strom bekomme. ... Zudem erhöht sich der Strompreis für mich, da ich automatisch von Mittelspannung auf Umspannung gestuft werde. Für mich wäre eine Trafostation auf dem Grundstück in Ordnung, aber was kann ich an Kosten den Stadtwerken in Rechnung setzen?

| 29.1.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
LEW Schreiben : Sie wollen ab 1.2 den Vertrag mit mir bestätigen ab den 1.2 Strom zu liefern. ... Keiner redet von den Stromkosten vom 1.4.2008 bis 1.2.2009. Mir soll''''''''''''''''s Recht sein.

| 1.8.2005
Mit unserer Bareinzahlung und dem Restguthaben beglichen wir dann die Rechnung der Fluggesellschaft (116,00 €). Die Fluggesellschaft stellt mir jetzt für den hohe manuellen Aufwand der durch die Rückbuchung entstanden ist eine Bearbeitungspauschale von 50,00 € in Rechnung. ... Nun meine Frage,kann meine Bank so verfahren,welche Rechtsmittel habe ich ,wie kann ich Argumentieren und wer muss die Mehrkosten tragen.Kann ich gegebenenfalls auch die Kosten für diese Anfrage der Bank in Rechnung stellen?
12