Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

78 Ergebnisse für „schule kind eltern“

28.2.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
In, von den Eltern akzeptierter Schulordnung ist das Benutzen des Handy untersagt. ... Hat die Schule das Recht, dieses Handy über mehrere Tage zu konfiszieren ? Ich persönlich lege sehr großen Wert darauf, daß ich jederzeit mit meiner Tochter außerhalb der Schule in Verbindung gehen kann.

| 20.11.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Hallo, Mein Sohn besucht aktuell die Berufsfachschule, und einige Schüler, unter anderem auch mein Sohn wurden jetzt dazu verpflichtet ab sofort jeden Donnerstag in der 7. und 8. ... Meine Frage wäre: Ist es erlaubt einen Schüler ohne jegliche Zustimmung der Eltern dazu zu verpflichten, daran teilzunehmen?

| 2.10.2013
Die Schule hat der Klasse unseres Sohne (5.te Klasse Gymnasium) einen Fragebogen ausgeteilt, indem die Kinder ihren gesamten Tagesablauf minutengenau einzutragen haben, was sie zu Hause tun und zwar für den Zeitraum einer Woche. ... Ich würde in diesem Zusammenhang gerne wissen, ob die Schule das Recht hat, derart tief in der Privatsphäre der Kinder herumzuschnüffeln. Nach meiner naiven Meinung endet die Aufsichtspflicht der Schule an der privaten Haustür.
21.3.2013
Meine Frage:Ist das 6jährige Kind alleine zur Verantwortung zu ziehen? ... Hat nicht auch die Schule ihre Aufsichtspflicht verletzt? Wie sollen die Eltern reagieren?

| 28.6.2012
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ich bin 18 Jahre alt, gehe aber noch zur Schule (normales allgemeinbildendes Gymnasium) und möchte unbedingt von zu Hause ausziehen. Was für Geld bekomme ich (sowohl von den Eltern als auch vom Staat) um meine neue Ein-Zimmerwohnung und meinen Lebensunterhalt finanzieren zu können?

| 14.5.2016
Parallel dazu ist der kein guter Schüler 3-4-4 in den Hauptfäschern in der neunten Klasse einer Realschule. ... Obwohl am letzten Schultag in der Schule nur Kekse gegesen werden, weigert sich die Schule ihm frei zu geben. Kekse essen in der Schule ist offbar der Schule wichtiger, als die Teilnahme des Schülers an einer Internationalem Turnier, wo Englisch Umgangssprache ist.

| 8.9.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Junge hat auch schon andere Kinder geschlagen. ... Die "Eltern sind wohl auch so" usw. ... Wir möchten nun die Eltern der Mobber zur Rechenschaft ziehen.

| 27.4.2006
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, gestern erhielt ich von meinem Kind (Realschulklasse 9) ein Anschreiben (Regelung im Rahmen der Hausordnung) ihrer Schulleitung der XXX-Schule zur Unterzeichnung vorgelegt. ... Krankheit Kann ein Schüler nicht zum Unterricht erscheinen, rufen die Eltern am gleichen Tag ab 8:15 Uhr im Sekretariat an. ... Vielmehr müsste, wenn 3. nicht greifen würde, aus meiner rechtlichen Auffassung, die Herausgabe an den jeweils betroffenen Schüler nach Unterrichtsschluss erfolgen damit er für die Eltern erreichbar ist. zu Punkt 2 1.Privatversicherte Schüler erhalten ein ärztliches Attest leider nur kostenpflichtig.

| 21.7.2014
Ist es so, dass wir Eltern weiter für sie unterhaltspflichtig sind, wenn sie selber zu wenig Geld verdient, um sich z.B. eine Wohnung zu leisten? ... Ich meine gelesen zu haben, dass Eltern nur EINE AUSBILDUNG bezahlen müssen.

| 17.9.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ethikunterrichts wurde uns folgendes mitgeteilt: Ein Ethikunterricht komme mangels Beteiligung nicht zustande (es gibt nur ein weiteres Kind). ... Konkret möchten wir also, das unser Kind stattdessen nach Hause, bzw. in die angebotene Mittagsbetreuung gehen kann. ... Wenn - was bisher nur eine Befürchtung ist - uns stattdessen ein örtlich und zeitlich benachteiligender ersatzweiser Ethikunterricht angeboten würde (also etwa nachmittags und/oder in einer weiter entfernten Schule) - könnten wir uns dagegen wehren, und wie?
12.2.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Am Ende der Woche sagte die Klassenlehrerin, das es jetzt ja wohl ohne ein weiteres Hospitieren gehen würde, da die Schule das so nicht leisten könne das Eltern dauerhaft am Unterricht teilnehmen. ... In diesem Gespräch wurde uns auch erstmals bewusst, dass es auch schon Eltern gibt die sich bei der Schulleitung beschwert und Druck ausgeübt haben, ihre Kinder hätten Angst in die Schule zu gehen weil unser Sohn dort sei. ... Das waren natürlich genau die beiden Kinder die auch in der ersten Suspendierung betroffen waren.

| 24.1.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Im November war ich zum Elternabend. ... Ansonsten ist er ein wirklich liebenswertes, unkompliziertes Kind. ... Ich habe meinem Kind bewußt keinen übertriebenen Stress gemacht, weil ich den Ursprung seines Problems nicht kenne.

| 1.10.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Kinder waren def. nicht an den pers. ... Nun werden alle Kinder nebst Eltern zu einem pers. ... Wir haben den letzten Termin und sind von den anderen Eltern über den Akteneintrag in Kenntniss gesetzt worden.

| 28.11.2014
Auf der jetzigen Schule haben wir unseren Sohn allerdings noch gemeinsam angemeldet. ... Ich möchte jedoch aufgrund der in der Vergangenheit vorgefallenen Geschehnisse nicht, dass die Schule mit dem Vater Kontakt aufnimmt. ... Meine Frage lautet nun wie folgt: Wie kann ich mich der Schule gegenüber verhalten ?

| 24.8.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, an den meisten Schulen wird Kopier- oder Materialgeld von den Schülern in unterschiedlicher Höhe gesammelt.Auf welcher Rechtsgrunlage wird hier kassiert? ... Was ist,wenn die Schüler nicht zahlen?

| 2.3.2016
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Heute hat sie mir mitgeteilt, dass der Direktor sie von der Schule geworfen hat, weil sie angeblich zu oft krank war, und deshalb für die Ausbildung nicht geeignet wäre. ... Sie muss acht Fehltage nachholen, was sie schon alles organisiert hat, wurde ohne Probleme in ihrem Kindergarten, in dem sie Praktikum macht, akzeptiert.
2.6.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Nun hat die Schule nach der amtsärztlichen Untersuchung die körperliche und geistige Reife des Kindes für die Einschulung festgestellt. ... Das Kind soll nach den Sommerferien in die Schule und alle Einwände wären zwecklos. ... Ob Eltern oder Kindergarten das wollten oder nicht.
4.5.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Unsere Zwillinge waren bis vor einem Monat Schüler an der Realschule in unserem Ort. ... Jeden Tag waren wir nun gezwungen die Kinder in die Schule zu fahren und auch wieder abzuholen. ... Nun zu meiner Frage ,wäre es einen Versuch wert auf zivilrechtlichem Weg die Eltern der Jungs oder diese selber auf Erstattung des Schulgeldes zu verklagen?
123·4