Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

67 Ergebnisse für „schuld scheidung“


| 12.4.2015
708 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Meine Frage ist, welches Land kommt für die Scheidung in Frage?
20.5.2007
7676 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Hallo, Mein Lebensgefährte hat hohe Schulden unter anderem auch beim Finanzamt. ... Was passiert mit den Schulden und vor allem, kann das Finanzamt bei unserer Steuererklärung die Steuererstattung einbehalten obwohl das die Schulden des Ehegatten sind ?
18.3.2016
385 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Immobilie vor Ehe gebaut 1997,gemeinsamer Kredit,Auszug von mir,Trennung, Notarvertrag Scheidungsfolgevertrag, Umschuldung auf Ehemann, Auszahlung der Lebensversicherung an Ehemann, Gerichtsverhandlung Notarvertrag für nichtig erklärt, mein Exmann hat mir vereinbarte 20.000 euro nicht ausbezahlt. ... Er ist alleiniger Schuldner seit 10 Jahren ( Scheidung 2011).

| 25.8.2014
529 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Frage: - fällt das Haus in den Zugewinn - fällt nur die Wertsteigerung des Hauses in den Zugewinn - was passiert mit dem Dahrlehen, das in zwei Jahren abbezahlt ist Und das alles im Falle einer Scheidung?
15.9.2015
377 Aufrufe
Nach der Scheidung werden wir (mein Ex-Mann und ich) vom Finanzamt als „Grundstückgemeinschaft" geführt und ich muss immer zusätzliche Formulare „Einheitliche und Gesonderte Feststellungen der Besteuerungsgrundlagen" ausfüllen. ... -Die Hohe der Schulden, die ich übernehmen musste betrug 127.000 EUR. ... als Gegenleistung dafür, dass ich die ganzen Schulden übernommen habe?
27.9.2015
354 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wie würde bei einer Scheidung geteilt werden ?
17.1.2012
1040 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Die Schulden die sich in der Ehe(normale Zugewinngemeinschaft) angesammelt haben, habe ich die letzten Jahren abgestottert. Hier gibt es zum einen Schulden wo wir gesamtschuldnerisch in der Haftung sind(Kredit,Notar), aber auch Dinge wie KFZ-Versicherung, Telefonrechnungen und Renovierungskosten wo nur mein Name auftaucht.

| 23.10.2008
4071 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Zur Sachlage: Im Zuge der der vorangegangenen Scheidung meiner jetzigen Frau ,hatten sich beide Parteien entschlossen ,bestehende Schulden zu übernehmen und zu begleichen.Hiebei handelt es sich um zwei Grundschuldeintragungen,welche Ihr geschieder Mann mit den Haus dazu und einer noteriellen Zusicherrung übernehmen wollte. ... Nun ist es so ,das Ihr geschiedener Mann,das Haus teilweise vermietet hat ,der Zerfall droht da notwendige Sanierungsarbeiten ausbleiben.Die finaziellen Kräfte irgend wann nachlassen,da das Einkommen sich geschmälert hat und irgend wann das Rentenalter hinzukommt.Die Schulden demzufolge auch nur mäßig getilgt und bewußt von Ihren geschiedenen Mann hinaus gezögert werden.Ihr Exmann ist alleiniger Besitzer des Hauses.Er nimmt gelassen hin das Sie (meine Frau )ihren Verpflichtungen nachkommt und Schulden an andere Gläubiger zurückzahlt ,die er auch mit Unterschrieben hat. ... Wie kann man Ihren Exmann verantwortlich machen,seinen Verpflichtungen nachzukommen bevor eine Insolvenz droht odere die alleinige Rückzahlung aller Schulden zu Lasten meiner Frau gehen?

| 5.6.2012
8574 Aufrufe
Fall: Ehepartner wird Pflegefall. Rente und Pflegervers. reichen nicht aus um Pflegeheim zu bezahlen. Z.B.
2.7.2015
602 Aufrufe
Im Laufe der Jahre hat der Ex immer wieder die Unterhaltszahlungen zu spät geleistet (laut Scheidungsfolgenvereinbarung mussten diese bis zum 3. des Monats auf meinem Konto sein), meine Lebensversicherungszahlungen hat er auch trotz Mahnungen zu spät überwiesen (Mahnkosten hatte ich zu tragen), usw.
15.6.2016
564 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wird meine Haushälfte für die Schulden meines Ehemannes mit „in Haftung" genommen? In wieweit kann ich durch die Gläubiger meines von mir getrennt lebenden Ehemannes für seine Schulden in Anspruch genommen werden? ... Unterm Strich möchte ich wissen, welche Kosten auf mich durch die Scheidung zukommen, obwohl sie durch meinen Ehemann "verursacht" werden.

| 6.5.2014
543 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Zwei Jahre nach der Scheidung möchte ich im Wege der Vermögenauseinandersetzung meinem Exmann eine verschuldete Immobilie(250000) übertragen.

| 9.4.2015
524 Aufrufe
Mein Ex-Ehegatte ist im November 2012 verstorben, nachdem er einen Monat nach unserer Scheidung wieder geheiratet hat. ... Seitdem klage ich beim Familienrecht bei 2 Versorgungsträgern eine verlängerte schuldrechtliche Ausgleichsrente ein. ... Gilt für mich bei dieser Klage auf schuldrechtliche Ausgleichsrente auch das alte Versorgungsausgleichsrecht oder greift hier das neue Versorgungsausgleichrecht, da diese Klage erst in 2014 eingereicht wurde?

| 26.2.2007
8630 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Guten Tag Herr Anwalt/Frau Anwältin Ich habe mit meinem damals Ehemann vor 12 Jahren ein altes Fachwerkhaus für 100.000 DM gekauft und darin mit unserem Sohn gewohnt. Vor 3 Jahren ist mein Mann zu seiner Freundin gezogen. Wir sind inzwischen 2 Jahre geschieden und haben alles gut regeln können.

| 12.1.2017
339 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Vorher hat meine Schwiegertochter gerade angefangen zu bauen und das alles auf Schulden. ... Minderwert bei einer Scheidung zu berücksichtigen. ... Außerdem haben wir Ihnen insgesammt 15.000 € gegeben und wir möchten diese Summe bei einer Scheidung zu gunsten unseres Sohnes haben.
11.2.2015
595 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, im Zuge meiner Scheidung (geschieden 2010) wollte mein Ex-Ehemann sich nicht über eine Aufteilung der Immobilie einigen.
28.10.2014
457 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Durch meinem Job und der Trennung von meiner Ehefrau bin ich vor 10 Jahren nach Spanien gezogen und möchte wieder nach Deutschland zurückziehen, wo ich denke, dass mir 2 liegengebliebene Schulden von damals erwarten. - damalige 5.000 Eur Schuld bei einer PrivatBank - damalige 3.500 Euro Schuld bei der gesetzlichen Rentenversicherung. ... Meine Frage ist: Wenn ich dann in Deutschland wieder Anfragen vom Gerichtsvollzieher bekomme, kann er bei meiner Noch-Ehefrau pfänden oder wäre sie nur durch ein Scheidungsantrag geschützt?
15.10.2015
498 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Die Lebensversicherung wurde offensichtlich nicht zur Deckung der Schulden benötigt, denn er hatte die Versicherung erst nach dem Verkauf gekündigt. ... Allerdings hat mein Ex nach der Scheidung die Versicherungsbeiträge alleine bezahlt, da er wohl davon ausgegangen ist, dass mit der Übertragung der Wohnung auch die Versicherungssumme ihm gehört.
123·4