Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.531
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

21 Ergebnisse für „rente witwenrente“

14.11.2013
737 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich erhielt heute einen Anhörungsbogen zu meiner 2004 stattgegebenen Witwenrente, die anscheinend aufeghoben werden soll, da mir vorgeworfen wird , den Rententräger nicht rechtzeitg informiert zu haben , dass ich ab dem 01.07 13 arbeitslos bin. ... Ich benötige selbstverständlich die Witwenrente für mich und meine Kinder. Ich war der Ansicht, dass der rententräger schon den genauen Betrag benötigt um die Rente zu berechnen.
3.9.2013
952 Aufrufe
Mein Mann hat in Frankreich bereits Rente bezogen. Von der Rentenversicherung meines Mannes habe ich die Nachricht erhalten, dass ich mit erreichen des Alters von 55 , 60% der Rente meines Mannes erhalte.
7.9.2008
9662 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Er war Angestellter im öffentlichen Dienst und bezieht aus dieser Tätigkeit eine Rente (ca. 1500 €) Jetzt habe ich in der Vergangenheit mal etwas über große und kleine Witwenrente sowie Ausschlussgründe,bedingt durch Alter gelesen.
26.5.2010
8784 Aufrufe
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Guten Tag, ich erhalte seit dem Tod meiner Frau in 2006 eine große Witwenrente. ... Meinen Informationen nach erhalte ich die Rente bis zur Volljährigkeit meines Sohnes und dann wieder unbefristet ab meinem 45. ... Falls während der zweiten Ehe meine Frau verstirbt, welche Witwenrente lebt dann auf?
8.11.2004
5858 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Am o6.11.2004 habe ich den Rentenbescheid (rückwirkend ab dem 01.08.2003) über die große Witwenrente auf meinen vorhergehenden Ehepartner erhalten. ... Wie wird die Witwenrente angerechnet, muß ich sie in voller Höhe zurück zahlen? ... Da ich zur Zeit arbeitslos bin und eventuell ab Januar 05 wieder eine Arbeit in meinem vorherigen Betrieb aufnehmen wie wirkt sich das auf meine Witwenrente aus?
21.10.2015
522 Aufrufe
Meine Freundin (Lebenspartnerin) bezieht Witwenrente schon seit vielen Jahren. ... Entfällt dadurch die Witwenrente von meiner Freundin?

| 2.12.2013
2362 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
1 .Meine Schwiegermutter - 95 Jahre Demenz -hat rückwirkend zum 01.10.2013 die Pflegestuife 3 erhalten und befindet sichim Pflegeheim. 2.Sie bezioeht Altersrente - Witwenrente und KOV-Rente(Ihr Mann ist im II.Weltkrieg gefallen) 3.Die Pflegestufe 2 konnte bisher mit der Altersrente und Witwenrente beglichgen werden. 4.Soweit mir bekannt ,ist die KOV-Rente unantastbar und darf nicht als Einkommen einberechnet werden. 5.Mit der Pflegestufe 3 übersteigt die geforderte Zuzahlungssumme ca. 140,00 Euro monatlich den Rentenbetrag 6.Meine Schwiegermutter bezieht die KOV-Rente seit =kt. 1991 - das entspricht einer Summe von ca. 75.000,00 Euro.Sie hat dartaus R+ücklagen erspart , die sich demzufolge theoretisch auf 75.000,00 Euro belaufen könnten, ohne das sie bei der Beantragung für Sozialhilfe be rücksichtigt werdewn dürften - sehe ich das so richtig? 7.Muß ich denn bei der Beantragung der Sozielhilfe überhaupt den Bezug der KOV-Rente erwähnen und das daraus erzielte Sparguthaben ? 8.Wird beim Tod eines KOV-Rentenbeziehers eine Besttatungakostenpauschale gewährt?
3.3.2012
3040 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
In der Satzung eines Versorgungswerk der Ärzte ist eine Kürzung der Witwenrente ab einem Altersunterschied von 15 Jahren vorgesehen.
12.5.2015
346 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
vor zehn jahren hinterbliebenen (witwerrente) 5 jahre bezogen, dann wieder geheiratet, abfindung bekommen, und jetzt nach scheidung (weiteren 5 Jahren Neuehe) wieder aufleben nach altem recht, jetzt selbst Rentenbezieher, meine verstorbene Frau hatte eine hohe Rente, bis zu welcher Höhe wird jetzt die "neue" Rente gezahlt.
22.12.2009
6728 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Jetzt bekam Sie ein Schreiben von Ihrem Rentenversicherungsträger das Sie jetzt ca. 140 € weniger Rente bekommt.Ist das rechtens und wenn ja mit welcher Begründung ? Sie hat doch Ihre Beiträge in den alten Bundesländern bezahlt und danach ist Ihre Rente berechnet worden.

| 13.10.2011
3006 Aufrufe
Nun möchte die Bank die Schulden mit Hilfe eines Anwalts über eine Rentenpfändung bei meiner Mutter eintreiben. Die Begleichung dieser Schulden ist meiner Mutter aber nicht möglich, da sie ihre komplette Rente für den Eigenanteil im Pflegeheim aufwänden muss. Die Rente setzt sich aus ihrer eigenen Rente, der Witwenrente und einer VBL-Rente zusammen.

| 26.4.2016
544 Aufrufe
Ich möchte meinen Lebensabend in Asien verbringen und mich NICHT scheiden lassen, meine Frau hat später mal die Witwenrente verdient. Wie viel Euro können von meiner Rente monatlich gepfändet werden bzw. kann meine Frau für sich zum Leben beanspruchen?
8.11.2004
2920 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich habe danach "Witwenrente auf den vorhergehenden Ehegatten" beantrgt. ... Warum muß ich zweimal Krankenversicherung, Rentenversicherung bezahlen und warum bezahle ich als Arbeitslose Kirchensteuer, obwohl ich nicht in der Kirche bin?
23.5.2012
701 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Januar 2008 eine monatliche Witwenrente in Höhe von 1.276,81 Euro zusteht."
15.1.2013
727 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich möchte eine Polin heiraten und möchte wissen ab wann Sie anspruch auf meine Rente hat
6.8.2007
1447 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Mein LG hat die eidesstattliche Versicherung und darf kein Einkommen / Rente über der pfändbaren Grenze haben. ... Witwenrente meines LG bekäme, wäre die auch noch pfändbar?

| 9.1.2011
2556 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nach dem Tod meines Vaters im Mai 2006 hat meine Mutter die große Witwenrente beantragt Im Jahresverlauf 2006 wurde nun meine Mutter von Beratern der deutschen Rentenversicherung des öfteren aufgefordert, die Formulare zur Einleitung der Rentenverfahren mit ausländischen. ... Aussage der Berater auch für die ungarischen Ausbildungs- und Berufsjahre meines Vaters bis 1956 Rentenleistung bezahlt wird. ... wurde nun mit Bescheid die Rente meiner Mutter neu festgesetzt und sie zur Rückzahlung der doppelt geleisteten Rentenzahlungen aufgefordert Ich habe dann Ende September als Bevollmächtigte meiner Mutter Widerspruch dagegen eingelegt (mit den im wesentlichen oben genannten Gründen) Ende Oktober wurde der Eingang des Widerspruch bestätigt und ich mit Hinweis auf §31 Fremdrentengesetz gebeten, meinen Standpunkt nochmal zu überdenken Darauf habe ich nicht reagiert, worauf ich kurz vor Weihnachten ein Schreiben von der Rentenversicherung erhielt, mitzuteilen, ob sich der Widerspruch erledigt hat oder konkrete Gründe anzugeben, damit das Widerspruchsverfahren fortgeführt werden kann.
25.10.2013
379 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 69 jahre alt,Bezieher von Altersrente und einer bereits reduzierten Witwerrente, da meine eigene Rente zu hoch ist.Ich bin Besitzer einer Eigentumswohnung die aber leer steht,da ich überwiegend im Haushalt einer Lebensgefährtin wohne.Die Grundkosten für meine Wohnung laufen natürlich weiter und sind eine nicht unwesentliche finanzielle Belastung,die ich reduzieren möchte.Ich habe selbst einige Überlegungen angestellt,aber keine scheint mir das ideale zu sein. 1.Ich könnte die Wohnung verkaufen,dem steht dagegen das ich sie gern meinem Enkel vererben möchte. 2.Vermietung,da würden dann wohl Einkommensteuer anfallen und 40% von meiner Witwerrente von der BFA abgezogen.Fazit:Es bliebe kaum etwas übrig.Von welcher Summe werden überhaupt die 40%abgezogen.Ist das von der Nettomiete,oder Nettomiete abzüglich Steuer und evtl.Investitionen?
12