Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

30 Ergebnisse für „recht vorkaufsrecht“


| 27.4.2015
623 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Anwälte, Wenn man nicht informiert wird vom Verkäufer hat man dann u.a das Recht auch nach erfolgten Kauf eines Dritten auf Einstieg in den Kaufvertrag bzw auf notarielle Rückabwicklubg bei einer Erbengemeinschaft?

| 26.1.2016
493 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Oder bin ich ein priviligierter Angehöriger meiner Schwägerin und habe so selbst das Vorkaufsrecht ? Falls der Mieter das Vorkaufsrecht haben sollte, kann alternativ meine Tochter die Wohnung kaufen? ... ) Wenn es beim Vorkaufsrecht des Mieters bleibt: Kann ich Ihn schriftlich zum Verzicht auf sein Vorkaufsrecht bitten und ist dieser Verzicht dann auch nicht widerrufbar?

| 14.7.2015
307 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Immer wieder liest man von besonderen Vorkaufsrechten, die sich Kommunen auf dem Satzungswege geben. Meist beziehen sich diese Vorkaufsrechte auf Gebäudegrundstücke, gelegentlich auch unterschiedslos auf ganze Stadtviertel, wie hier: http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/musikbunker-stadtrat-beschliesst-vorkaufsrecht-1.770587 In der rechtswissenschaftlichen Literatur dagegen lese ich aber regelmäßig ein solches Vorkaufsrecht könne sich nur auf leere Grundstücke beziehen, so wie hier: http://www.recht24.de/a/das-allgemeine-und-besondere-vorkaufsrecht-der-gemeinden-%C3%BCber-grundst%C3%BCcke Wie weit kann ein besonderes Vorkaufsrecht (§ 25 BauGB) demnach also gehen?
22.1.2015
620 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Das Vorkaufsrecht wurde auch für das gepachtete Grundstück nur 12/ Flur 398 beantragt. Die Eintragung und das Schreiben des Grundbuchamtes beinaltete aber das Vorkaufsrecht für die Nummer 11 / Flur 398. ... Fehler gemacht haben, verlieren wir jetzt 40 Jahre Arbeit und das Vorkaufsrecht?
19.4.2016
257 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hallo, ist es moeglich sich ein Vorkaufsrecht beim Verkauf einer GMBH oder Teile dieser zu einem heute vereinbarten Preis zu sichern.
4.11.2015
448 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Mein Vorkaufsrecht wurde stillschweigend beim Verkauf an einen Dritten übergangen.
26.1.2011
1022 Aufrufe
ein verwandter hat im rahmen der erbfolge ein wohnhaus erhalten, bei dem vom erblasser ein vorkaufsrecht auf mich eingetragen wurde. nun will der inhaber das haus in eigentumswohnungen wandeln, um einen höheren vk.preis zu erzielen. darf er das und was ist mit dem vorkaufsrecht?
26.8.2015
459 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Der Mann ging zum Notar und wollte alles klar machen, nur der Notar sagte ihm er Könne das Land nicht Kaufen der Landwirt hätten das Vorkaufsrecht!!!! Ich habe dem Landwirt gesagt er solle beim seinem Notar das Vorkaufsrecht zurück nehmen, was er nicht macht, der andere könnte das Land sowieso nicht kaufe das könnten nur Landwirte. ... Haben die Recht oder

| 2.5.2016
434 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Wir würden unseren Anteil gerne verkaufen deshalb wollte ich unter Anbetracht des Vorkaufsrechts der Erbengemeinschaft fragen ob dieses für das ganze Grundstück gilt oder nur für das Flurstück in dem diese im Grundbuch erwähnt ist.
24.3.2015
1014 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Frage 1: Haben wir irgendeine rechtliche Grundlage trotzdem zum Kauf zu kommen?

| 24.2.2007
14834 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Meine Frage ist nun, was diese Eintragung im Grundbuch genau bedeutet (etwa ein Vorkaufsrecht?)

| 27.12.2010
1125 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Wohnung kaufen wollen.Darlehn wurde von der Bank genemigt,Wohnung vom Notar beglaubigt.Dann hieß es das der Mieter Vorkaufsrecht hätte und nun stehe ich mit einem Darlehn(Schufaeintrag),aber ohne Wohnung da.Muss ich die Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen?

| 4.2.2017
202 Aufrufe
von Rechtsanwalt Norman Schulze
Daher würde ich gerne wissen welche Rechte meine Nachbarn haben beim Verkauf ihrer Eigentumswohnung und welche Rechte ich hätte da ich unbedingt das komplette Haus in Besitz nehmen möchte.Bei einem Streit hat der Nachbar mir gedroht es zu vermieten oder jemanden anders zu verkaufen.

| 11.12.2014
531 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Kann sie rechtlich von mir einen Betrag dafür einfordern? ... Das das Unternehmen noch recht neu ist und noch keine schwarzen Zahlen schreibt, frage ich mich ob es sich lohnt, die Abfindung einzufordern? ... Die Kosten der Bewertung tragen die Gesellschaft einerseits und der ausscheidend Gesellschafter anderseits zur Hälfte. (4) Im Falle der Unwirksamkeit der Abfindungsklausel wird das Abfindungsguthaben im Wege der geltungserhaltenen Reduktion der Abfindungsklausel in Höhe des heringsmöglichen, Fond er Rechtsprechung akzeptierten Wertes festgelegt.
17.1.2013
807 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Bruder bietet mir an, in seinem Namen das Vorkaufsrecht zu nutzen. ... Bruder) des Mietshauses beruft sich nun auf sein Recht, die Gemeinschaft zu beenden und will eine Zwangsversteigerung betreiben. Die zweite Hälfte wurde jedoch bereits einmal erfolgreich auf dem Markt gehandelt, weswegen überhaupt das Vorkaufsrecht zumTragen kam.
20.1.2015
747 Aufrufe
Voraussetzung der Vereinigung ist die rechtliche Selbständigkeit beider Grundstücke, diese ist gegeben und ist auch jeweils lastenfrei.

| 21.6.2011
5138 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Die offene Seite des C rechts ist der zu (B) gehörende Hof einer KFZ-Werkstatt. ... (B) parkt aber die abgegebenen Fahrzeuge links so dicht bei der Hallen-Ausfahrt (meist einige cm hineinragend) und rechts vor seinen Garagen steht nun dieser überlange Anhänger, dessen Deichsel die komplette zweite Torseite verstellt, so dass zur Durchfahrt gerade noch eine PKW-Breite plus links und rechts etwa 10-15 cm frei bleibt. ... (B) hat für alle Grundstücksanteile Vorkaufsrecht, seit er vor etwa 10 Jahren den Betrieb übernahm und hat den jetzt verkauften Anteil dazu erworben.

| 31.3.2007
2638 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ich habe ein Problem: Nach dem Tod des Ehegatten und Vaters wurde die Hinterlassenschaft in Form eines Einfamilienhauses mit umfangreichem Grundstück der gesetzlichen Erbfolge zugeführt. Folgendes Ergebnis in Bezug auf die bereits grundbuchlich eingetragenen Eigentumsanteile: Mutter (M): 3/4 Tochter(T1): 1/8 Tochter(T2): 1/8 Leider ist es so, dass M nicht einsieht, dass ihre Töchter Miteigentümer der Liegenschaft sind und benimmt sich auch dementsprechend. T1 lebt mit M im Haus.
12