Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.081 Ergebnisse für „recht forderung“


| 31.5.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Anwälte, Meine Frage bitte ich lieber( ist aber kein Muss) von dem Anwalt zu beantworten, der die letzte Frage beantwortet hat, bzw. einen Anwalt, der sich mit dem emrk Recht auskennt.: Wäre eine Missachtung des schnellsten und einfachsten und mildesten Weges im Sinne des Rechtsschutzbedürfnis ein Verstoß gegen den Schutz des Eigentums im Sinne des ersten Zusatzprotokolls der EMRK? ... C) ist es theoretisch zudem möglich nach Art1 ZP1 EMRK oder anderen Regelungen der EMRK hier eine für nach deutschen Gesetz als wirksam erteilte und angesehene Versteigerung zu rügen, weil 1) wegen einer Bagatellforderung eine Versteigerung sowie und zwar 2 ) ohne Berücksichtigung einer milderen Form der Eintreibung (Reihenfolge der Vollstreckung zB zuerst Kontopfändung ; siehe Vorfrage)von Forderungen stattgegeben wird/wurde ( als Beispiel) Falls dies gegen die emrk ist, kann der egmr so ein Urteil bzw Beschluss des Rechtspflegers für unwirksam erklären oder müsste sich nach deutschen kann bzw kann sich ein deutsches Gericht erneut mit den Einwänden des EGMR befassen? Ausschnitt aus der Vorfrage"M.W sieht ja nun gerade das Rechtsschutzbedürfnis vor, dass es nur jemand inne hat, der den am schnellsten günstigen etc Weg der Forderungseintreibung sucht.
12.1.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Für die Forderungen aus 2010 demnach zum 31.12.2014 und für die Forderungen aus 2015 zum 31.12.2015, oder? ... Muss ich überhaupt für diese Forderung gegen meine Exfrau aufkommen? ... Raten Sie mir, den Betrag zu zahlen oder würde es sich lohnen, hier die Kosten für einen Anwalt zu riskieren und gegen die Forderung vorzugehen?

| 22.1.2013
Vor einem halben Jahr hat sie sich von mir getrennt,sie sagte sie habe es schon ein Jahr geplant und sie will sich nach schwedischen Recht trennen was bedeutet das alles was in der Zeit des Zusammenwohnes gekauf wurde geteilt wird egal wer es bezahlt hat.Deshalb ist sie zu einem Rechtsanwalt gegangen,und dieser ist nun der Meinung auch die drei Jahre die wir in Deutschland zusammmen gewohnt haben nach schwedischen Recht zu beurteilen,was beteutet das alles was ich mir in dieser Zeit gekauft habe auch geteilt wird (z.B. ... Weiterhin ist meine Ex-Freundin der Meinung für sie gilt kein deutsches Recht mehr, auch für die Zeit die sie in Deutschland gelebt hat ,es gilt nur noch schwedisches Recht für sie.Weiterhin hatten wir vereinbart das wir bei Problemen gemeinsam wieder nach Deutschland gehen,Ihre Antwort darauf war:Ich bleibe hier und unsere Tochter auch,da hatte sie sich erkundigt,und du kannst machen was du willst.Da ich denn Kontakt zu meiner Tochter nicht verlieren möchte bin ich auch gezwungen hierzubleiben. Nun meine Frage:Ist das alles so richtig,muß ich jetzt auch meine privat von meinem Geld gekauften Sachen aus unserer gemeinsammen Zeit in Deutschland teilen,und ist es zutreffend das nur noch schwedisches Recht für meine Ex gilt oder gibt es die Möglichkeit sie mit Hilfe deutschen Rechts einzubremsen.
19.3.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren ich habe eine titulierte Forderung aus Februar 2012 in der Schufa stehen. Die Forderung (von der O2 GmbH) wurde im September 2012 vollständig beglichen. Ich habe im Internet unterschiedliche Angaben dazu gelesen, wann genau solche Forderungen gelöscht werden.

| 9.12.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Dessen Forderung gab es bis zu dieser Titulierung nicht. Der Grund, die Forderung des ersten Titels gegen diese Forderung einzuwenden, ergibt sich erst mit dieser Titulierung. ... Gibt es Richtlinien, die eine doppelte Titulierung berühren, oder Entscheidungen zu Fällen, in denen es zu zwei Titeln wegen ein und derselben Forderung gekommen war?
5.3.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich fordere Sie daher nunmehr auf, die restliche offene Forderung in Höhe von 1.332,05€ bis spätestens 30.01.2015 zu überweisen. ... Ich habe sofort die Forderung in Höhe von 1.332,05 Euro beglichen. ... Anbei erhalten Sie eine aktuelle Forderungsaufstellung.

| 30.1.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich hatte Ihn gebeten, die Forderungen des Ingenieurbüros gem. § 177 InsO als Nachträgliche Anmeldung durchzuführen, er wies dies jedoch zurück und schrieb daß eine Anmeldung der Forderungen des Ingenieurbüros nicht möglich sei, da es sich hierbei um eine nachrangige Insolvenzforderung gemäß § 39 Abs. 1 Nr. 5 InsO handele. Ich bin aber der Meinung, daß die Forderung des Ingenieurbüros wie die eines fremden Gläubigers zu behandeln ist und daß diese Forderung keine Forderung ist, die wirtschaftlich einem Darlehen entspricht, da eine Dienstleistung durch das Ingenieurbüro durchgeführt ist und diese Leistung vergütet werden muss. Mein Anliegen ist es zu wissen, ob ich die Rückzahlung an den Insolvenzverwalters erfüllen muss obwohl meine Forderungen gegen die GmbH in Höhe von 40.000€ nicht bezahlt worden ist und was würde passieren wenn ich die Rückzahlung an den Insolvenzverwalter nicht durchführe.
17.11.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten Tag, wir haben ein 2 Fam. Haus ersteiegert. Neben der Ersteigerungssumme (als Beispiel mit € 100.000,- benannt), ist unter Abteilung III eine Grundschuld einer Bank bestehen geblieben (als Beispiel mit € 50.000,- benannt).
25.11.2010
Jetzt im November 2010 kam eine Auforderung das noch offene Forderungen in Höhe von 2100€ an die Kanzlei zu entrichten sei. Muß ich die Forderung nach 4 Jahren bezahlen.
25.1.2015
Ist Sie (B) im Recht die Nachzahlung einzufordern? ... Hinzu kommt, dass im Mahnbescheid folgende Hauptforderung steht: "Forderung Anteil Energiekosten für Zeitraum 07.11.13 - 28.02.14 gemäß Mietvertrag Wohngemeinschaft ... vom 08.04.14" Diesen Mietvertrag gab es nicht zwischen mir und B bzw auch nicht zwischen mir und A. ... Ist die Forderung demzufolge Rechtskräftig?
4.9.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Forderung entstand wegen nicht gezahlter 88.000 Euro für die genannte Hälfte von Haus und Grund bei einer vorhergehenden Teilungsversteigerung und einer durch den Rechtspfleger im Grundbuch eingetragenen Sicherheitshypothek in der genannten Höhe. Wegen bestehenbleibender Rechte wurde die 5/10-Grenze und die 7/10-Grenze sehr niedrig angesetzt. Für bestehenbleibende Rechte einer Bausparkasse in der Höhe von fast 17.000 Euro wurde jedoch Löschungsbewilligung erteilt (wie der Rechtspfleger während der Versteigerung mitteilte).

| 29.9.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Meine Frau war daraufhin bei der Bank vorstellig (leider war ich nicht dabei) und bat um Aufklärung, was das für eine Forderung sei. ... Aus Angst rief sie dann bei Lindhoff an und bat um Aufklärung was das für Forderung sei. ... Meine Frau schrieb darauf an Lindhoff einen Brief mit dem gesamten Sachverhalt und dass sie eine Forderung ohne beigebrachte Kontoauszüge nicht anerkennen wird.
11.2.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
mit gegenüber besteht eine forderung v.ca 1700,-, das von einem inkassoinstitut jetzt an einem anwalt übergeben wurde. ich wollte gern das in mtl raten abzahlen, daraufhin verlangt der anwalt von mir: gehaltsabrechnung, liste sämtlicher verbindlichkeiten, nachweise der verbindlichkeiten in kopie, auflistung monatlicher einnahmen und ausgaben. das ist mir bisher nie untergekommen, dass so etwas verlangt wird. muß ich dem anwalt das alles offenbaren?

| 25.6.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hat die Gäubigerin im Falle der Bestätigung eines solchen Antrages durch das Vollstreckungsgericht Möglichkeiten,den PÜB zu einem späteren Zeitpunkt zu erneuern oder die Forderung auf anderem Weg einzutreiben ? ... Wie komme ich für den Fall,dass ich eine Forderung aus dem PÜB begleiche, rechtssicher zu einer Unterlage, mit der ich bei der Bank und dem Rentenversicherungträger erreichen kann, dass der PÜB keine Rechtskraft mehr besitzt und ich z.B. mein Pfändungschutzkonto wieder in ein normales Girokonto umwandeln kann?

| 3.8.2014
G hat gegen E eine titulierte Forderung aus dem Jahre 1957 in Höhe von umgerechnet 15.000 Euro. ... Auf die Frage des A, warum G denn erst jetzt mit seiner Forderung käme, behauptet dieser, eine Vollstreckung zu einem früheren Zeitpunkt habe keinen Sinn gemacht, weil E nicht genügend Geld gehabt hätte. ... Muß A an G die 10.000 Euro zahlen oder ist die Forderung verjährt oder verwirkt?

| 30.8.2007
Ist es rechtens das man Erstattungen welche aus der Firma und nicht aus Privarbesitz stammen pfänden kann, obwohl der Schuldner-meine Frau-nicht in der Firma beschäftigt ist?
15.10.2004
Da ich die Daten nicht mehr habe, darf ich wohl davon ausgehen das die Forderung gültig ist. ... Falls ich es bin, ist die Forderung der Inkassofirma wohl rechtens.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55