Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

63 Ergebnisse für „recht aufrechnung“

18.9.2014
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
a ) WEG hat Hausgeldforderung an GbR b) WEG hat Hausgeldforderung an RF zu a) GbR hat Forderung aus KFB an WEG und erklärt Aufrechnung gegen Hausgeld ''''WEG zu b) GbR hat Schulden bei RF GbR übernimmt die Zahlung der Hausgelder von RF an WEG - um auf diese Weise die Schulden bei RF zurückzuzahlen - gegen Aufrechnung aus KFB Ist diese Art der Aufrechnung möglich, wenn ja bitte genaue Begründung mit Verweisung zu Kommentaren usw Wenn nicht, was könnte man aus vorgenannter Situation (b) noch rechtlich retten

| 5.3.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Entstehen also zusätzliche Kosten die der Mieter einklagen kann oder kann man ihm auf sein Recht zur Aufrechnung mit der Miete verweisen und könnte er nur den Teil verlangen der höher ist als die Miete ZB Mietminderung 1000 Euro Hotelkosten 1100 Forderung dann 100 Euro Ich habe zudem in vielen Foren immer den Begriff der Fahrlässigkeit oder "Vorsatz " in Verbindung mit § 536a BGB gefunden, hat das was zu bedeuten im Hinblick auf eine Rechtsgrundlage für das fordern von Hotelkosten ?

| 30.12.2010
In einem Gerichtsverfahren des Z gegen A auf Zahlung von EUR 500 hat A die Aufrechnung für einen Teil seiner Forderung (EUR 100) erklärt. 3. In dem Urteil zum Verfahren Z gegen A hat das Gericht die Aufrechnung des A aber nicht anerkannt, da er seine Forderung trotz richterlichen Hinweises nicht hinreichend substantiiert habe. 4. ... Frage: Steht A dder Rechtsweg noch offen oder ist er ihm durch das Urteil in der Sache Z gegen A verwehrt (Präklusion)?

| 24.11.2015
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nun wollen wir mit dem Installateur und der Leckortung durch die Wohnungen gehen Ein Mieter lehnt das ab mit der Begründung, dass alles "ok sei" Nun glauben wir das nicht, gibt es a) das Recht, dass ich die Wohnung betreten darf mit dem Hsndwerker, b) falls der Mieter dies ablehnt, dass Recht der fristlosen Kündigung bzw Klage auf Zutritt der Wohnung c) bei Mietminderung durch den DG Mieter, dieses vom Mieter, der den Zutritt verweigerte und wo sich später herausstellt, dass die Ursache also das Loch doch beim Mieter lag, der den Zutritt verweigert hat, zuruckzuholen, entweder durch Klage oder aber durch Aufrechnung( zB wenn der Mieter ein Guthaben bei de NK Abrechnung hat ?)

| 10.1.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nun droht ein Rechtsanwalt meiner Mutter mit fristloser Kündigung und Zwangsräumung. ... Wie sieht da die Rechtslage aus?

| 12.4.2007
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, ich brauche eine kurzfristige Interpretation des folgenden Kostenfestsetzungsbeschlusses. Meinem Anwalt musste ich seinerzeit das Mandat kündigen, weil ich Schadenersatzansprüche gegen ihn habe. Dieses Verfahren betreibt bereits ein neuer Anwalt.

| 23.8.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Anhand der Aufrechnung der bisher erbrachten Leistungen und zukünftigen Leistungen unsererseits verbleibt ein Restwert auf den auch nach Übertragung auf meine Frau, deren Halbgeschwister einen Pflichtteilergänzungsanspruch haben. ... Für mich macht es daher keinen Sinn für etwas zu bezahlen das mir nicht gehört, erst recht falls ich mich von meinem Ehegatten trennen wollte ?
5.2.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da uns in der Erbengemeinschaft ein Schaden entsteht bitte ich um Mitteilung wie ich nun verfahren soll Wir haben bereits die Aufrechnung mit den Gebühren der Hausverwaltung angekündigt, also mitgeteilt das wir die Mietminderung dem Verwalter gewissermaßen von seinem Lohn abziehen Geht so was oder sollen wir den Verwalter hier andere abmahnen ?

| 7.7.2009
Die Hütte wurde vor vielen Jahrzehnten auf dem Grundstück errichtet und von der Familie des Erbauers mit Duldung des Grundstückinhabers genutzt und instand gehalten, wobei mal der Eine und mal der Andere die Kosten und Arbeitsaufwand für Reparaturen und Instandhaltungen getragen hat, ohne gegenseitige Aufrechnung. ... Eine Aufrechnung vor allem in Zeit- und Arbeitsaufwand, Quittungen sind nicht mehr vorhanden würde Jahrzehnte zurückreichen und wäre dokumentiert. c) Ein neuer Hüttenherd muss gekauft werden.

| 21.7.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Das hat sich aber recht schnell geändert.

| 3.7.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
In diesem Bereich lohnt es kaum einen Rechtsanwalt mit der Erstellung eines Schriftsatzes zu betrauen.
29.4.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Meine Frage: Hat der Kunde ein Recht auf ein neues Quad, auch wenn der Fehler behoben werden kann? Sollte mein Kunde eine Wandlung heranführen und mit dieser Recht bekommen, weil er das reparierte Quad nicht mehr haben will, sondern ein Neues, kann ich die Kosten, die er dann in Aufrechnung bringen will an den Importeur weiterreichen, incl. meines Gewinnverlustes und evtl.
17.6.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Wer ist im Recht?

| 11.8.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Was ist nun Recht und Unrecht ?

| 24.1.2010
Hallo, ich habe 2004 eine Doppelhaushälfte gebaut. Die andere Haushälfte wurde ca. 7 Monate später fertigestellt. Die Regen und Schmutzwasserschächte musste ich erstellen lassen und habe für beide hälften die Versorgungen bezahlt.

| 1.2.2005
Kann ich (Gläubiger) durch die Abtretung einer titulierten Forderung an eine außenstehende Person oder Firma einer Vollstreckungsgegenklage des Schuldners zuvorkommen, bei der dieser mit Gegenforderungen aufrechnen und die Vollstreckung zum Erliegen bringen will?
10.4.2015
Ist dies rechtens?
17.3.2011
Hat er überhaupt das Recht den Schaden zu verrechnen?
123·4