Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

6 Ergebnisse für „rechnung firma finanzamt gewinn“

18.7.2011
von Rechtsanwalt Philipp Hausner
Wenn ich als Unternehmer von anderen Unternehmern Rechnungen erhalte, mindern diese meinen Gewinn, wenn die den Rechnungenen zugrunde liegenden Leistungen betrieblich veranlaßt waren. ... Hintergrund: Ich hatte Besuch vom Finanzamt. Die haben mich darüber "aufgeklärt", dass ich Rechnungen einer Firma in der Buchführung habe, die gar nicht existiert.

| 17.2.2017
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Guten Tag, Ich habe in meiner Freizeit ein Programm entwickelt, was ich an eine Firma mit Sitz in Großbritannien verkaufen möchte. ... Erste Frage: Ich möchte für den Verkauf eine Rechnung als Privatperson schreiben. Muss ich anschließend diese unversteuerte, ohne Mwst. ausgeschrieben Rechnung dennoch dem Finanzamt melden?

| 30.6.2011
Mein Problem: Ich hab auf meinen Namen eine Firma angemeldet, in der ich aber nur die Buchhaltung und das Rechnungswesen mache. Diese Firma gründete ich mit meinem damaligen Partner. Wir haben uns nun getrennt und ich möchte die Firma nun gerne auf Verwandtschaft von ihm übertragen und zwar so, dass ich keine Ansprüche mehr hab und die aber auch keine Forderungen mehr an mich stellen können auch nicht für Forderungen vom Finanzamt o.ä. was in dieser Zeit in der die Firma auf mich lief nachgefordert werden sollte.

| 10.10.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Auf folgende Thesen hätte ich gerne eine Bestätigung oder eine Korrektur: 1) Ich gelte als Freiberufler, da ich einer lehrenden Tätigkeit nachgehe und auf eigene Rechnung bzw. mit eigene Verträgen zwischen mir und meinen Schülern arbeite!

| 1.3.2015
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich bin Inhaber einer kleinen bzw. mittelständischen Firma (Rechtsform: Einzelunternehmen). ... Nach übereinstimmender Aussage "drohe" mir eine Ordnungswidrigkeit in Höhe von ungefähr 2000 € (Gewinnabschöpfung)...ausländische Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen wurden nicht eingesetzt und die "problematische Tätigkeit" eingestellt.
1