Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

78 Ergebnisse für „privat rückzahlung“

20.11.2014
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Mann hat von 1997 - 2011 private Schulden bei seinem besten Freund gemacht. 2013 kam es zum Bruch dieser Freundschaft.
18.5.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Malek Shaladi
Mündliche- sowie schriftliche Aufforderungen per WhatsApp haben bisher nicht zur Rückzahlung geführt.

| 21.9.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Wir besitzen mit 4 Personen mit jeweils 25 % Anteilen eine Finca in Mallorca , die in der Gesellschaftsform einer SL existiert.Zwei von uns , ich und ein spanischer Freund sind in der notariell anerkannten Gesellschafterversammlung als Alleinvertretungsberechtigte Gesellschafter benannt worden.Der spanische Freund hat ohne unser Wissen auf die "FincaSL" zwei Hypotheken bei einer Bank in Höhe von zusammen 190.000 € aufgenommen.Die Rückzahlungen erfolgen nach dem Hypthekenvertrag der Bank , den nur der spanische Freund und der Bankdirektor notariell unterschrieben haben vom Gemeinschaftskonto der SL.Durfte der spanische Fr.den Vertrag ohne meine Zustimmung oder Zustimmung der Anderen die Hypoth.Vertr. abschließen und die Finca SL als Pfand angeben?Er scheidet demnächst aus der SL aus, müssen wir die noch ausstehenden Rückzahlungen weiter übernehmen oder muss er sie privat bezahlen?
25.1.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Jetzt beharren die 2 anderen Erben auf die Rückzahlungen der Summen von meiner Mutter.

| 27.7.2017
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Neulich habe Ich eine Ruckzahlung forderung von etwa 17000+12000 (Zinsen) Euro erhalten. ... Ich habe den Angebot auf ruckzahlung ( Vergleich) auf total 16000 Euro in vier Raten in einem Jahr gemacht. ... Ich kann dieser ermittlungsbogen aus privaten grunden nicht ausfullen .

| 8.2.2017
Die Rückzahlung soll erfolgen,wenn sie ihren Anteil aus dem ehelichen Vermögen erhält,die Scheidung läuft. Wie sichere ich meine Ansprüche ab,daß zB auch im Falle des Versterbens meiner Partnerin ich an die Erben herantreten kann wegen Rückzahlung.
17.9.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einem Bekannten über einen längeren Zeitraum für diverse Anschaffungen / Lebenshaltungskosten etc. immer wieder mit Geld ausgeholfen. Wir haben das bisher mit einer einfachen Liste festgehalten und mit einem gentlemans agreement besiegelt. Nun ist die Summe doch sehr angewachsen und wir möchten einen Darlehensvertrag ö.ä. aufsetzen, sind uns aber unschlüssig inwieweit sich das machen lässt auf bereits geleistete kleinteilige Zahlungen.
16.3.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Die Frau kann nicht zahlen und schlägt eine Good-Will Rückzahlung i.H.v. monatlich 15 EUR vor. ... Allerdings wurde damals eine Stundung vereinbart, d.h. es entstehen seit der Rückzahlung mehr Zinsen als die Rückführung überhaupt abbaut.Jedes Jahr. ... Soll Sie lieber in die Privatinsolvenz gehen?
3.2.2015
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ich habe im März 2014 ein Privatdarlehen von einer Bekannten über 2000 EUR per Überweisung erhalten. Wir haben schriftlich nichts festgehalten und auch keine Rückzahlungsfrist schriftlich vereinbart. Ich habe nur den SMS-Verlauf, in dem steht, dass ich mir keine Sorgen machen soll und eine Rückzahlung in 2 bis 3 Jahren völlig in Ordnung sei.
20.1.2009
Wir dachten, dass wir sie als Geschäftsführer für die GmbH unterschrieben haben, aber es waren eigentlich private gesamtschuldnerischen Bürgschaften. ... Da es nie unser Absicht war privat haften zu müssen haben wir dies nicht getan. ... Jetzt will die Bank uns privat angehen - ein Inkasso wurde schon beauftragt.
6.4.2010
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Mitte 2003 (21.06.) einer privat Person einen Darlehnsvertrag über 20.000 € gegeben. ... Vertrag sollte die Rückzahlung bis spätestens 31.12.2004 erfolgen. Zur Absicherung des Vertrages sicherte der Schuldner schriftlich zu, dass er mit seinem Privatvermögen haftet.
10.5.2007
Die Rückzahlungstermine wurden teilweise in beiderseitigem Einvernehmen auf einen späteren Zeitpunkt geändert. ... Reicht die Veränderung der Rückzahlungstermine oder sind Mahnungen (privat o. gerichtlich) unerläßlich ?

| 25.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, vor einigen Wochen haben meine zwei Kinder und ich von meiner Mutter einen größeren Geldbetrag geschenkt bekommen. Nun hat sich kurzfristig ergeben das ihr Ehemann in ein Pflegeheim muss. Es musste ein Antrag zur Heimkostenübernahme gestellt werden.
1.1.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Aus privaten Gründen konnte ich der Sache nicht nachgehen und habe erst Mitte Dezember den Antrag auf Überprüfung und Rücknahme des bestandskraeftigen Bescheides gestellt.
11.1.2015
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Im Jahre 2003 lieh mir mein damaliger Freund 10000 Euro mit Vertrag und einer Verzinsung von 5%. Dies zahlte ich ,teils bar, zurück... Er wurde mir gegenüber mehrfach gewalttätig und verließ mich (heute sage ich zum Glück) 2006 und ging zu einer anderen Frau.

| 31.8.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Damals wurden ihm gekündigt: ein Existenzgründerdarlehen über 50.000 €, das Geschäftskonto (mit ca. 50 € Minus) sowie der private Dispokredit über ca. 5.000 €. ... Sind die Forderungen aus dem Dispokredit (= privat) und dem Geschäftskonto (= geschäftlich) verjährt (keine Kontakte darüber seit damals stattgefunden)?
25.4.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Guten Tag, ich bürge seit 1993 für eine Hausfinanzierung.Mit Schreiben vom Dez. 2009 erfolgte die Inanspruchnahme in die Bürgschaft, weil der Hauptschuldner - mein Mann - nicht mehr zahlen konnte.Die Inanspruchnahme wurde nach diesem Schreiben an mich nicht verfolgt,wurde auch nicht zurück genommen, die Bank ist seitdem mit dem Hauptschuldner im Gespräch um eine neue Rückzahlungsvereinbarung. ... Meine private Rentenversicherung mit Rentenzahlungsbeginn am 01.12.2011, Abschluss 1993.Hier steht im Versicherungsschein: "Es gelten folgende Vertragsvereinbarungen: Vertragsbeginn 01.12.1993, Rentenzahlungsbeginn 01.12.2011". 2.
10.12.2004
von Rechtsanwältin Regine Filler
Hallo, ich habe im April 2004 5500,-- € an meinen mittlerweile Exfreund verliehen. Im August lies ich mir einen Schuldschein unterschreiben, mit Rückzahldatum 31.12.2004. Nun rechne ich damit, das ich bis zu diesem Datum mein Geld nicht zurückbekommen werde.Kann ich ab dem 01.01.05 Verzugszinsen berechnen und wenn ja in welcher Höhe.Danke für Ihre Mühe.
123·4