Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

247 Ergebnisse für „privat auto“

13.9.2005
Heute stand eine GEZ-Mitarbeiter vor unserer Tür und erklärte uns, da mein Vater Landwirt ist, müsse er den Autoradio in seinem PKW (welcher ausschließlich privat genutzt wird !!) ... Der PKW wird nur ausschließlich Privat genutzt, ist ganz normal angemeldet (kein grünes Kennzeichen) und selbst im Versicherungsvertrag ist eine ausschließlich Private Nutzung angegeben.

| 28.7.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Guten Tag, ich war heute mit mein auto für eine bewertung bei diese firma,28/07/2014 um 12h30, mercedes E klasse 2001 ausschlisslich das wagen hat eine summe von 2,124,00 euro erreicht"Markt Preise", haben die gesagt das wagen ist meine aber noch nicht auf meine name angemeldet,franzosiche kaufvertrag auf meine name mit der vorhäge besitzer liegt vor seit28/06/2014, und der franzosiche fahrzuegschein"französiche zulassung" habe ich auch, der vorhage besitzer vohnt auch in frankreich, und ich auch. aber diese filliale in karlsruhe von dies firma" wir kaufen dein auto .de" haben mir eine vollmacht kopie gegeben, und die muss ich bei der vorhage besitzer fühlen und unterchreiben lassen und ein kopie von seine aussweis sonst krieg ich kein geld überwiesen,ok!! ... sagen die ja kein probleme wir brauchen den C.O.C papier, habe ich heute mit gebracht 50,00 euro mir gekostet hat; ich will diese privat verkauf an handler "kaufvertrag plus" zurücktretten , ist das möglich, ich habe kein geld von diese firma bekommen, kein betrug, die zulassung noch nicht auf meine name nur den franzosiche kaufvertrag, ich will mein auto nicht mehr verkaufen, ich habe mir gedacht die sind snell beim zahlen, ein monat! ich kenn mein auto bei ebay oder mobile und ein monat warten, ich woltte im ort verkaufen und jetzt will ich nicht mehr, was soll ich machen?

| 14.3.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Habe privat mein auto verkauft.Nach drei Tagen rief mich der Käufer an und erklärte mir er hätte irgendwelche Dichtung am Hydrauliksystem der Kupplung und der Bremse gewechselt und diese lies sich jetzt nicht mehr entlüften.Auto ist jetzt nicht mehr fahrbereit.Er ist jetzt der Meinung es liege an der Kupplung die ich vor drei Monaten habe privat wechseln lassen.Laut Aussage des Anwalts gravierender Mangel.Jetzt will er mit Hilfe seines Anwalts 1000,-Euro von mir Einsatz editiert am 14.03.2015 18:57:21
22.4.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich habe ein Fahrzeug bei eInem Autohandel gekauft,der Händler sagte beim Kaufvertrag das er im Kundenauftrag verkaufen würde und füllte den Kaufvertrag unter eigenem Namen privat aus,im Nachhinein kommt mir das nicht geheuer vor .Deshalb frage ich ob oder wie lange kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten ?

| 24.11.2014
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Tatsächlich nutze ich das Fahrzeug nur privat, da ich es geschäftlich gar nicht benötige. ... Entsprechend benötige ich zum 1.1.2015 kein Auto mehr. ... Das alles zwingt mich dann schon fast dazu, dass ich jede zweite Woche mit dem Auto die 600km hin und her pendle.

| 29.9.2015
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Käufer begutachtete das Auto von oben (Motorraum) & von unten (Unterboden), kein klappern/scheppern etc., er machte 2 Probefahrten, befasste sich intensiv 2,5 Stunden mit dem Auto, bekannte Mängel wurden mitgeteilt. ... Holte Auto mit einem Anhänger, wollte ihn erstmal bei sich ins Grundstück stellen und etwas dran machen. ... Ich kaufte dieses Auto aber erst Ende April 2014.
31.12.2014
Hallo, folgendes Problemm: habe ein Auto bei Ebay für 4500 privat verkauft. Man muss sagen das Auto war in einem sehr guten Zustand, Motor ist einwandfrei gelaufen. ... Der Käufer kommt mit dem Zug, guckt sich das Auto nicht wirklich an, steigt ein und fährt 700Km nach hause.
9.3.2015
Nun gibt es Leute die das nicht gerne sehen und mir angedroht haben das sie Öl unter das Auto kippen und mich dann beim Ordnungsamt wegen Umweltgefährdung anzeigen wollen wenn ich das Auto nicht verschrotte. ... Deshalb meine Fragen: Kann man ein abgemeldetes KFZ bei sich zuhause auf dem privaten Grundstück stehen lassen um es als Ersatzteillager für ein baugleiches Fahrzeug (beide Baujahr 98) das auf mich angemeldet ist zu nutzen. ... Wenn man die Betriebsflüssigkeiten ablassen muss, darf man das privat selbst machen?

| 5.12.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Haben letzte Woche Montag ein Auto von privat gekauft, das Auto stand bei einem Bekanten des Verkäufers der Autohändler ist, aber nur nebenbei. Das Auto ist Bj.96 und hatte 114400 km. ... Der Verkäufer hatte das Auto ca.2 Wochen und stand dann nochmal ca.2 Wochen bei seinem Bekannten.

| 22.9.2014
Guten Tag, habe einen Gebrauchtwagen privat an Privat verkauft.

| 23.1.2008
PKW ist rein privat genutzt, ist auf meine Frau angemeldet und hat finanziell nichts mit meinem Büro zu tun.
2.11.2005
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren.Ich habe einen Befreiungsantrag bei der GEZ gestellt.Ich bin Kleingewerbetreibender mit maximal 17.000Euro Umsatz im Jahr und somit auch von der Umsatzsteuer befreit.Nach Abzug aller gewerblicher Kosten bleiben mir monatlich 500-600Euro zum Leben(Miete,Lebenskosten u.s.w.).Nun habe ich den Tip bekommen,mich von den Rundfunkgebühren befreien zu lassen,da ich ja teilweise noch unter der Hartz4 Stufe leben muß.Den Beweis darüber habe ich der GEZ eingereicht(Einkommenssteuer-Jahres-Nachweis des Finanzamtes).Das Ganze zieht sich nun schon seit einem halben Jahr hin und die GEZ scheint sehr viel Zeit zu haben,wenn es sich um die Beantwortung von unbequemen Fragen handelt.Jedenfalls werden immer weiter Gebühren gefordert.Nun kam der nächste Schrieb,daß eine Gebührenbefreiung nur für private Rundfunkgeräte ausgesprochen werden kann.Ich betreibe einen An-und Verkauf,wobei ich auch gebrauchte Secondhand Rundfunkgeräte(Fernseher,Monitore u.s.w.)veräußere.Laut des Rundfunkvertrages würde es ausreichen 1 Fernseher und Radio anzumelden und alle weiteren vorhandenen Rundfunkgeräte im gewerblichen Bereich wären dann frei.Die privaten Geräte müßte ich auch noch extra bezahlen.Dies ist mir allerdings bei meinem Einkommen nun absolut nicht mehr möglich und sicherlich auch nicht mehr zuzumuten.Ich weiß,das die GEZ mit den diversen Vollstreckungsbehörden zusammenarbeitet und Bußgelder verhängt werden dürfen.Und dazu habe ich sicherlich keine Ambitionen,da es sich hierbei nicht nur einfach um ein zivilrechtliches Mahnverfahren handelt,wo nach Widerspruch der Kläger dann Klage einreichen kann,sondern man irgendwann die Zollbehörde vor der Tür stehen hat.Auch mit der Gema und der Handelskammer mußte ich darum kämpfen keine Mitgliedsbeiträge bezahlen zu müssen.Da kam auch dementsprechende Post aber zum Schluß der mehrfachen Briefwechsel habe ich dann jeweils Recht bekommen.Nur die GEZ scheint wieder mal auf völlig stur zu schalten.Hat die GEZ nun Recht und mir bleibt nichts anderes übrig als die Gebühren zumindest für den gewerblichen Bereich zu bezahlen(was ich allerdings nicht mehr kann)oder sollte ich lieber nach nun 10jähriger Selbstständigkeit das Gewerbe abmelden und den Staat mit Hartz4 belasten?? So grotesk es klingt,aber mir würde es dann nervlich,gesundheitlich und finanziell um einiges besser gehen und die GEZ hätte dann keinen Anspruch mehr auf Weiterzahlung der Mitgliedsbeiträge und ich würde mich auch nicht mehr der strafrechtlichen Belangung aussetzen.Mich würde auch noch brennend die Frage interessieren,wenn man Eigentümer eines Autos ist(jeder Hartz4 Bezieher darf ja ein angemessenes Auto besitzen),ob man dann grundsätzlich alle anfallenden GEZ Gebühren zahlen muß,egal ob arbeitslos,geringes Einkommen u.s.w.Ich kann dies nämlich im Rundfunkgebührenvertrag nicht lesen.Vielen Vielen Dank für Ihre Beantwortung.
9.1.2014
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Habe vor gut einer Woche ein Auto gekauft mit Mängeln... ... In wie weit kann ich den Privaten Verkäufer dafür haftbar machen/ mit in die Reparatur einbeziehen?
21.9.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, eine private Bildungseinrichtung hat in einem Mischgebiet (Wohn-/Gewerbe) auf einem Gewerbegrundstück, welches drei Eigentümern gehört, mit Eigentümer A einen Mietvertrag über eine Teileinheit des Gebäudekomplexes abgeschlossen. ... Hat die Einrichtung nun ihre Sorgfaltspflicht voll erfüllt oder muss sie ggf. noch weiter gehen, indem sie z.B. wild- bzw. fremdparkende Autos von Eltern abschleppen lässt. ... Erneut: Wer trägt die Kosten, wenn auf privatem Gelände abgeschleppt wird?

| 4.9.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, ich habe am 22.08.14 ein Fahrzeug privat gekauft. ... Da man mir in Werkstätten nun sagte, dass es ungewöhnlich ist, dass ein Auto mit der Km-Leistung einen solchen Schaden hätte, forschte ich nach.

| 11.10.2006
Meine Eltern sind privat pflichtgemäß und immer bei der GEZ angemeldet und haben immer bezahlt. ... Das Auto gehört meiner Mutter und läuft auf meinen Papa, da meine Mum kein Auto fährt. Das Auto wird beruflich also für die Firma genutzt.
16.3.2012
von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Hallo, ich bin privat bei der GEZ angemeldet. ... Muss ich angeben, seit wann in welchem Auto ein Radio genutzt wird?

| 18.8.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrter Anwalt, wir (Eheleute mit Gütertrennung) beabsichtigen ein gebrauchtes Auto privat zu kaufen. Mein Mann soll im Kfz-Brief stehen, ich werde das Auto von meinem Ersparten bezahlen. Wie kann man in einem privaten Vertrag vor dem Autokauf klären, dass im Falle einer Trennung der Eheleute, das Geld an mich bezahlt wird oder das Auto veräußert werden muss.
123·5·10·13