Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.301
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

213 Ergebnisse für „pfändung arbeitgeber“


| 28.8.2010
3857 Aufrufe
Jedoch wurde mir im Juni nichts bezahlt, weil mein Arbeitgeber meinte, dass der Zuschuss immer einen Monat zeitversetzt gezahlt wird. ... Meine Arbeitsstelle hat fast 1000 Euro and das Pfändungsbüro überwiesen.
26.2.2011
2084 Aufrufe
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Der Arbeitgeber ist verpflichtet 50 % der Beiträge als Arbeitgeberzuschuss zu zahlen. ... Eine Rückerstattung der Lohnsteuer kann aber durch den Arbeitgeber nicht mehr erfolgen, vielmehr kann eine Erstattung zuviel gezahlter Steuern nur im Rahmen der persönlichen Steuererklärung erfolgen. Demzufolge wurde bei der Veranlagung für die Jahre 2008 und 2009 der Bruttoarbeitslohn um die steuerfreien Arbeitgeberzuschüsse zur Soz.
29.2.2016
451 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nun kam der Pfändungsbeschluss im letzten Monat zu meinem Arbeitgeber, es wurden daraufhin 750€ von insgesamt 1500 Euro gepfändet, diesen Monat wurde der Restbetrag von meinem Gehalt gepfändet, gleichzeitig aber auch 850 Euro von meinem Konto. Es wurde also doppelt und ca. 800 Euro zuviel durch diese Doppel-Pfändung gepfändet.
14.7.2015
687 Aufrufe
Jetzt habe ich festgestellt, dass mein ehemaliger Arbeitgeber aus Versehen weiterhin Gehalt überwiesen hat. ... Laut Bank hätte ich das Geld verbrauchen müssen, so kann es an Gläubiger abgeführt werden (es sind auch Pfändungen auf dem Konto). Das Geld ist aber ja eigentlich nicht mein Geld, sondern gehört dem ehemaligen Arbeitgeber.
22.1.2008
6735 Aufrufe
Dieser wurde Ende Dezember meinem Arbeitgeber vorgelegt. ... Sie besteht auf die Pfändung. ... Daraufhin müßte sie doch umgehend meinen Arbeitgeber informieren, damit dieser nicht die Pfändung für den Februarunterhalt durchführt.
24.4.2014
371 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich bräuchte ein Mustervertrag für eine Lohnabtretung als Sicherung für einen privates Kreditgeschäftes. Was muß dieser Vertrag alles beinhalten um nicht anfechtbart zu sein.

| 16.3.2013
2191 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Bei der bank wo der pfändungsbescheid hin ging habe nur ich ein konto wo ihr lohn drauf kommt.
6.1.2011
1878 Aufrufe
August 2010 Pfändungen vorgenommen durch einen Rechtsanwalt für eine Firma bei der auch vor kurzem das Insolvenzverfahren eröffnet wurde. ... Der Rechtsanwalt (§ 812 BGB) oder vielleicht mein Arbeitgeber, weil der nicht aufgepasst hat?
15.4.2008
2430 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun liegt bei meinem Vater von einer Bank eine Abtretung seid 2004 beim Arbeitgeber vor. Es gibt also keinen Pfändungs und Überweisungsbeschluss. Kein Gericht wo wir uns hin wenden können da ein Pfändungsbeschluss ja nicht Exestiert.

| 28.6.2006
9194 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Mir liegen als Gläubiger (zu einem Privatverkauf über Ebay) zwei Vollstreckungstitel mit einem momentanen Streitwert i.H.v. ca. 240,--EUR vor. In den letzten Tagen erhielt ich von dem zuständigen Gerichtsvollzieher das Vollstreckungsprotokoll mit dem Hinweis, dass er den Schuldner bei zwei Besuchen nicht in seiner Wohnung angetroffen hat und er die Vollstreckung somit vorläufig eingestellt hat. Laut Rückfrage beim Amtsgericht soll es jetzt mehrere Möglichkeiten geben, wie weiter verfahren werden kann, um endlich an meine Forderung zu gelangen.

| 7.9.2006
5530 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Vers. geleistet, neue Arbeit in Aussicht, habe vor, Arbeitgeber über bevorstehende Lohnpfändung zu informieren (ratsam?)... Kenne die Tabellen für Pfändungsfreibeträge bei Lohn-Gehaltspfändung, wann aber wird Kontopfändung veranlasst, und wieviel Geld wird dann abgezogen?
1.3.2012
827 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Arbeitgeber hat er die Erlaubnis. ... 2.Kann es im Falle von Pfändungen zu Problemen kommen, wenn ich durch diese Ausgaben für meinen Arbeitnehmer, der gleichzeitig mein Lebensgefährte ist, meinen Gewinn und damit pfändbaren Betrag mindere?
15.4.2008
3216 Aufrufe
von Rechtsanwältin Miriam Helmerich
Obwohl die Bank die Lohnzettel meines Mannes hat, wo die Anschrift des Arbeitgebers drauf steht, haben die trotzdem ein Detektiv beauftragt den Arbeitgeber meines Mannes auswendig zu machen, damit die Kosten dann noch höher werden. ... Wie soll ich mich da jetzt verhalten, was kommt auf uns drauf zu und muß der Arbeitgeber die Pfändung machen lassen, denn mein Mann hat Angst um seinen Arbeitsplatz.
8.11.2007
4542 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Jetzt liegt diese Abtretungserklärung meinem Arbeitgeber vor, darf dieser jetzt Partner und Kind bei der Berechnung nicht berücksichtigen?

| 13.9.2007
3745 Aufrufe
Kurzinfo: Ich bin Angestellte mit Pfändungen beim Arbeitgeber und bei meiner Bank; die Firma führt die maximal gesetzlich mögliche Pfändung direkt ab, der restlich auszuzahlende Nettobetrag ist durch AG-Beschluss (Freigabe §850k iZPO) komplett freigegeben. Auf meinem Konto steht ein anderer Gläubiger an erstem Rang als bei meinem Arbeitgeber.

| 21.12.2009
1277 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich bin froh, einen sehr guten Arbeitgeber zu haben, der mit dieser Angelegenheit souverän umzugehen vermag. ... Diese Angelegenheit ist sehr privat, und es werden Namen und Umstände genannt, die meinen Arbeitgeber & meine Kollegen nicht interessieren & auch niemanden außer den Betroffenen etwas angehen. Es ging auch nicht um Pfändung o.ä..

| 26.3.2015
915 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Als Arbeitgeber bekam ich heute ein Postzustellungsurkunde vom Inkassobüro *** auf dessen Briefpapier.
2.10.2015
385 Aufrufe
Hallo 1. Kann man einfach so eine Lohnpfändung durchführen ohne den Schuldner vorher zu Informieren durch einen Beschluss oder ähnliches den diesen fall habe ich , ich wusste das es Unterhaltsrückstände gibt aber es gab keinen beschluss das jetzt eine Lohnpfändung kommt. 2. Wieviel kann gepfändet werden??
123·5·10·11