Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

69 Ergebnisse für „miete kündigungsfrist“


| 23.4.2016
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Muß ich für den Mai eine Miete für die Leerbox bezahlen ?
24.6.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Zusatzvereinbarung: Nach Ablauf dieser Frist richtet sich die Kündigungsfrist nach den gesetzlichen Vorschriften.
3.6.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
ich bin Eigentümer des Einfam.- Hauses und habe die D.G. Wohnung an Frau B. am15.08.2014 (Einzugstermin) vermietet. Jetzt hat Frau B. die Kündigung des Mietverhältnisses ausgestellt.

| 12.2.2016
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mein Mieter (Lette) hat vorzeitig vor 2 Wochen zum Monatsende telefonisch seinen Mietvertrag gekündigt. Ich habe ihn auf die gesetzliche Kündigungsfrist hingewiesen und ihn mehrfach gebeten,mir die Kündigung schriftlich zukommen zu lassen. ... Seit dem letzten Gespräch ist der Mieter nicht erreichbar und reagiert auf nichts, hat aber die Miete (615 €) nicht bezahlt.

| 5.2.2017
Wir schlossen einen unbefristeten Mietvertrag ab und vereinbarten eine drei monatige Kündigungsfrist. Der Mieter versprach, uns in den nächsten Tagen die fehlenden Unterlagen zu schicken und die Kaution und die erste Miete vor der Schlüsselübergabe Nachdem die Sache unter Dach und Fach schien, überlegte der Mieter, wo er denn nun übernachten könne. ... Die Miete incl.
27.8.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Im alten Vertrag habe ich eine Kündigungsfrist von 8 Wochen.

| 10.6.2012
Dies reicht aber nicht ganz für die Miete.

| 30.5.2015
Die Kündigungsfrist wäre 9 Monate. ... Der Mieter ist 70 Jahre alt. 70% schwerbehindert. ?
6.11.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich sagte Ihr dass ich nichts dagegen hätte dass Sie auszieht und auf die 3 Monatige Kündigungsfrist würde ich in dem Fall nicht bestehen, was mir ja eigentlich recht war.

| 26.4.2016
Kündigungsfrist ist 3 Monate. ... Ihre Miete ist ab 01.04.16 teurer geworden und die GEWOFAG hat auf das Sonderkündigungsrecht hingewiesen, dass sie spätestens am dritten Werktag , von dem an die Miete erhöht werden soll (April), für den Ablauf des nächsten Kalendermonats (Mai) kündigen kann.
4.11.2014
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Zum Januar 2014 ist mein Geschäftspartner in eine Rechtsanwaltssozietät als Partner eingetreten, für die er pro Monat X EURO Netto Miete zahlen musste. ... Das taten sie ab Juli 2014 dann auch, und im Aug 2014 stellte mein Geschäftspartner eine Rechnung an die "XY GBR" mit dem Text, dass er die Miete für den zeitraum 1-8/2014 "weiterbelastet". ... Allerdings belastet er fröhlich seine Miete, die er an die Rechtsanwaltsozietät zahlt, weiter, und behauptet, es gebe einen entsprechenden Mietvertrag zw. ihm und der "XY GbR", und als Nachweis führt er die Geschäftsadresse der "XY GbR" sowie die bisherigen Zahlungen an.

| 8.11.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Mieter... ... Der Vermieter hat eine Kündigungsfrist von 3 Monaten bei Eigenbedarf und bei Veräußerung der Garage. ... Die Vermieterin räumt sich eine 3 Monate und den Mieter eine 4 Monate Kündigungsfrist ein, in wie weit ist sowas üblich und ist so ein Vertrag gültig?

| 20.2.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mieterin ist meine Tochter. Die Miete überweise ich. ... Oder muss sich der Vermieter in diesem Fall an den Bürgen halten und die Miete einklagen, ohne dass der Mieter / eigentliche Schuldner davon berührt ist, also kein außerordentliches Kündigungsrecht vorliegt ?

| 27.5.2016
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Meine Mutter mußte nach Unfall ins Pflegeheim, ich habe mit Vollmacht fristgerecht gekündigt. Der Vermieter kam mir entgegen und hat auf 3.Monat verzichtet. Während des 1.Monats in der Kündigungszeit bat er um einen Schlüssel, damit er Nachmietern die Wohnung zeigen könnte.
10.2.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nun haben wir einen Mieter bis 31.07.2015 welcher die Wohnung in dieser Zeit von Sonntag bis Freitag mietet also für 5 Nächte .

| 17.2.2015
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Die Wohnungen wurden dann verkauft, als die vorherigen Mieter ausgezogen sind. Wir sind die letzten Mieter im Haus und haben jetzt die Information erhalten, dass unsere Wohnung nun auch verkauft werden soll. ... Im Mietvertrag steht, das wir eine Kündigungsfrist von 9 Monaten nach einer Überlassung des Wohnraumes von mindestens 8 Jahren haben.

| 21.8.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, im Mai 2012 bin ich mit meiner damaligen Partnerin zusammen. In dem Mietvertrag waren sowohl sie als auch ich vermerkt. Somit konnten nur wir beide zusammen kündigen.

| 19.3.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine darlehensgebende Bank erwartet, dass ich für die Wohnung die "ortsübliche " Miete erhalte, das wären €1100,00 bis €1300,00 Kann ich den "Mietvertrag" kündigen, die Miete erhöhen? Die Bekannte möchte nun mit ihrem Partner weiter darin wohnen, ohne eine Mieterhöhung zu akzeptieren.
123·4