Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

184 Ergebnisse für „miete kündigung“

29.5.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
3 Zimmerwohnung 72,29 m² Mietbeginn 01.08.2009 Bei Mietbeginn 1 Kind, mittlerweile 4 Kinder Der Mieter verstößt ständig gegen den Mietvertrag bzw. die Hausordnung. alle Mieter beschweren sich . ... Eine Kündigung verlief fruchtlos. Wir haben eine Vereinbarung getroffen (Hausmeister Mieter und Vermieter) an die sich der Mieter leider nicht gehalten hat.

| 20.12.2014
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Sehr geehrte Anwälte, Ich habe hier offensichtlich Probleme mit einem meiner Mieter. ... Jetzt wollen die Mieter des Nachbarhauses mir einen Brief schreiben. Ich frage sie ob ich für so was überhaupt verantwortlich bin, der Mieter ist ja über 18 und ich nicht sein Vormund oder dergleichen

| 24.11.2015
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Anwälte, wir haben den Verdacht, dass in einer whg des mfh die Heizungsrohre undicht sind, da der Mieter untern Dach keine warme Heizung hat. Nun wollen wir mit dem Installateur und der Leckortung durch die Wohnungen gehen Ein Mieter lehnt das ab mit der Begründung, dass alles "ok sei" Nun glauben wir das nicht, gibt es a) das Recht, dass ich die Wohnung betreten darf mit dem Hsndwerker, b) falls der Mieter dies ablehnt, dass Recht der fristlosen Kündigung bzw Klage auf Zutritt der Wohnung c) bei Mietminderung durch den DG Mieter, dieses vom Mieter, der den Zutritt verweigerte und wo sich später herausstellt, dass die Ursache also das Loch doch beim Mieter lag, der den Zutritt verweigert hat, zuruckzuholen, entweder durch Klage oder aber durch Aufrechnung( zB wenn der Mieter ein Guthaben bei de NK Abrechnung hat ?)

| 12.2.2016
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mein Mieter (Lette) hat vorzeitig vor 2 Wochen zum Monatsende telefonisch seinen Mietvertrag gekündigt. Ich habe ihn auf die gesetzliche Kündigungsfrist hingewiesen und ihn mehrfach gebeten,mir die Kündigung schriftlich zukommen zu lassen. ... Seit dem letzten Gespräch ist der Mieter nicht erreichbar und reagiert auf nichts, hat aber die Miete (615 €) nicht bezahlt.
12.2.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Bei der Dienstwohnung waren diese inbegriffen in der Miete. ... Die Kündigung der Dienstwohnung und der neue Arbeitsvertrag wird mir irgendwann in der nächsten Zeit ausgehändigt.

| 4.12.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Unsere Mieterin zahlte bereits die erste Miete nur auf drängen unsererseits verspätet zum 07.10.2014. ... Die zweite Miete kam pünktlich. ... Nun zahlt sie bis heute die Miete nicht.
3.6.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Jetzt hat Frau B. die Kündigung des Mietverhältnisses ausgestellt. Ausstellungsdatum 02.06.2015, für mich einsehbar am 03.06.2015, mit dem Satz fristgerechter Kündigung zum 31.08.2015 Meine Frage: Ist die Kündigungszeit gesetzlich und rechtlich o.k.? oder wäre der nächstmögliche Kündigungstermin der 15.09.2015?

| 5.3.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Weiterhin hätte ich zu § 536a BGB die Frage, ob dies "unbeschadet" auch in der Hinsicht gilt, dass der Mieter die Miete zB zu 100 Prozent mindern darf UND die Hotelkosten verlangen darf oder er nur den überschießenden Teil verlangen kann/ aufrechnen kann Sollte der Mieter zudem noch die Miete mindern, müsste er sich das "gesundstossen " anrechnen lassen ? Erklärung : ------------- Wenn der Mieter die Miete zu 100 Prozent mindert und in ein Hotel geht, er dann diese Kosten in Form von § 536a Schadenersatz ersetzt haben will und er dann unterm Strich sogar ein Plus hat, muss er dies berücksichtigen? ... Entstehen also zusätzliche Kosten die der Mieter einklagen kann oder kann man ihm auf sein Recht zur Aufrechnung mit der Miete verweisen und könnte er nur den Teil verlangen der höher ist als die Miete ZB Mietminderung 1000 Euro Hotelkosten 1100 Forderung dann 100 Euro Ich habe zudem in vielen Foren immer den Begriff der Fahrlässigkeit oder "Vorsatz " in Verbindung mit § 536a BGB gefunden, hat das was zu bedeuten im Hinblick auf eine Rechtsgrundlage für das fordern von Hotelkosten ?

| 23.5.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrte Anwälte, wenn bei einer Räumungsklage die Briefe beim Mieter nie ankommen und er da polizeilich nicht gemeldet ist, er aber dort noch wohnt, alkerdings immer nur spät abends nach Hause kommt, wie kann ich dann die Räumungsklage und Kündigung zustellen ? Es steht kein Name am Briefkasten Gibt es zb die Möglichkeit ein Aushang bei Gericht zu machen oder muss ich meinen Mieter jetzt immer bei mir umsonst wohnen lassen, weil ich ihm nix zustellen kann? Wie soll ich also per Gerichtsvollzieher räumen lassen gibt es also so nur die Möglichkeit die Räumungsklage und Kündigung bei Gericht aushängen zu lassen ?

| 24.9.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe bereits im März einen Monat lang die Miete um 20% gekürzt, einen Gutachter über die Schwachstellen der Isolierung und Vorschläge deren Beseitigung von der Stadt eingeholt, diese dem Vermieter mitgeteilt. ... Daraufhin habe ich noch im Sommer ein Schreiben verfasst, in dem ich dem Vermieter mitgeteilt habe, dass ich die Miete in den Wintermonaten weiterhin um 20% kürzen werde, da ich gezwungen bin Elektro-Heizkörper zu besorgen um mit teurem Strom halbwegs ertägliche Temperaturen in den Praxisräumen zu schaffen. ... Meine Frage an den Anwalt: Hat der Vermieter Recht und Möglichkeit mir als Mieter zu kündigen, da ich mittlerweile diesen Schritt von der Gegenseite befürchte???

| 4.8.2014
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Kündigung: Das Mietverhältnis kann nur aus solchen Gründen gekündigt werden, die zu einer fristlosen bzw. außerordentlichen Kündigung berechtigen. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. ... Kann man die Kündigung zurückweisen?
14.8.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Spielt die Höhe der Kaution für eine fristlose Kündigung eine Rolle? Können austehende Mietzahlung und Kautionszahlung zusammen als Grund für fistlose Kündigung angegeben werden oder sind das einzelne voneinander unabhängige Gründe Danke und Gruss

| 23.4.2016
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Muß ich für den Mai eine Miete für die Leerbox bezahlen ?

| 20.1.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Mich würde interessieren, wie lange das der Mieter machen kann ? ... ---------------- Zweite Frage : Sollte der Mieter zudem noch die Miete mindern, müsste er sich das "gesundstossen " anrechnen lassen ? ... Wird der Mieter zuerst die Miete mindern um dann ins Hotel gehen zu können und müsste er bei seiner Forderung dies mit der Mietminderung irgendwie berücksichtigen ?

| 20.2.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mieterin ist meine Tochter. Die Miete überweise ich. ... Oder muss sich der Vermieter in diesem Fall an den Bürgen halten und die Miete einklagen, ohne dass der Mieter / eigentliche Schuldner davon berührt ist, also kein außerordentliches Kündigungsrecht vorliegt ?

| 31.8.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
ich habe seit Dezember 2013 ein haus an eine Einzelperson zu wohnzwecken vermietet. die vormieterin war ein Heilpraktikerin. da sie mir vor Abschluss des Mietvertrages mitteilte, dass sie ihren beruf dort ausüben will, haben wir das ausdrücklich im Mietvertrag festgehalten. der neue mieter ist mit seiner Partnerin im Dezember 2013 eingezogen und hat im laufe der Monate in der ehemaligen Wohnküche ihr style-studion eingerichtet. wie groß der kundenbesuch war und ist lässt sich schlecht feststellen, da es sich auch um Besucher des Mieters handeln könnte. der neumieter hatte eine reihe von Sonderwünschen vor Abschluss des Mietvertrages mit mir vereinbart. unter anderem den umbau eines kleines Zimmers in eine küche mit Durchbruch zum wohnzimmer. da der mieter Gastronom ist, war die Reduzierung auf eine kleine küche nachvollziehbar. der umbau war aber vorwiegend dazu gedacht, einen zusätzlichen raum für das stylestudio zu gewinnen. ärger gab es mit einem nicht vermieteten stellplatz ( 2 stück) vor dem haus, den der mieter mitbenutzt und damit den nicht angemieteten stellplatz ständig blockiert. im internet wird unter der adresse des studios auf über 10 professionellen Seiten auch ein immer freier parkplatz vor dem haus angeboten. der mieter hat sich wegen des Gewerbes darauf berufen, dass ja die vormieterin ein gewerbe hatte. im Gegensatz zur vormieterin wurde das haus aber aus guten gründen nur zu wohnzwecken vermietet. die Partnerin hatte vor mietbeginn und einige Monate nach Einzug in mein haus auch eine andere geschäftsadresse angegeben. da der mieter ohne Zeitdruck aus seinem eigenen haus ausgezogen ist ( steht zum verkauf) nehme ich an, dass er vorsätzlich gehandelt hat. er hat mich auch die umbaukosten für das studio bewusst zahlen lassen. die frage lautet nun: muss ich die nutzungsänderung dulden und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit den mieter wegen der nicht genehmigten Gewerbenutzung herauszuklagen

| 10.1.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Bis Februar 2004 wurde die Miete auf Grund einer Abbuchungsgenehmigung von meinem Konto abgebucht, danach nicht mehr. ... Ende Dezember 2010 erhielt ich den Anruf einer Mitarbeiterin, dass meine Mutter seit fast 3 Jahren keine Miete mehr gezahlt habe. ... Nun droht ein Rechtsanwalt meiner Mutter mit fristloser Kündigung und Zwangsräumung.

| 5.2.2017
Er versprach, in den nächsten Tagen die fehlenden Bescheinigungen nachzureichen und Kaution und erste Miete zu überweisen. ... Der Mieter versprach, uns in den nächsten Tagen die fehlenden Unterlagen zu schicken und die Kaution und die erste Miete vor der Schlüsselübergabe Nachdem die Sache unter Dach und Fach schien, überlegte der Mieter, wo er denn nun übernachten könne. ... Die Miete incl.
123·5·10