Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

13 Ergebnisse für „kosten reparatur bgb grundstück“


| 15.10.2010
Nun ist es also so, daß an den Häusern die versetzt stehen, die seitliche Außenisolierung jeweils auf dem Grundstück des Nachbarn steht. Meine Frage: Wer muß im Falle einer Reparatur oder Sanierung dieser Klinkerwand die Kosten tragen? Derjenige, auf dessen Grundstück die Wand steht, oder derjenige dessen Außenwand durch diese Isolierung geschützt wird?
9.1.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Im Grundbuch hat mein Onkel 1978 ein tragen gemacht das der Nachbar über das Grundstück von meinem Onkel eine Abwasserleitung laufen darf zur der offentliche Dole. .Und bei Grunddienstbarkeit steht die kosten der Instandthaltung, Instandsetzung der Leitung trägt der Eigentümer des berechtigten Grundstück.

| 24.3.2015
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Da wir lange vor dem Nachbarn unsere Garage, also auch die Trennwand auf unsere Kosten gebaut haben, brauchte der Nachbar später nur noch die seitliche sowie Vorder- und Rückwand bauen und darauf die Träger legen.

| 7.7.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, seit 2002 besteht als notariell beurkundeter Vertrag für zwei verwandte Personen als Gesamtberechtigte nach § 428 BGB als beschränkt persönliche Dienstbarkeit ein Oberflächennutzungsrecht an einer Teilfläche eines Grundstücks in den Bergen mit der Vorgabe darauf eine Holzhütte ausschließlich zu nutzen, den betroffenen Teil des Grundstückes sowie die Hütte in ordnungsgemäßem Zustand zu halten. Die Hütte wurde vor vielen Jahrzehnten auf dem Grundstück errichtet und von der Familie des Erbauers mit Duldung des Grundstückinhabers genutzt und instand gehalten, wobei mal der Eine und mal der Andere die Kosten und Arbeitsaufwand für Reparaturen und Instandhaltungen getragen hat, ohne gegenseitige Aufrechnung. ... Schriftlich (nicht im Vertrag) wurde vereinbart, dass nicht unaufschiebbare und notwendige Reparaturen vorab in Bezug auf Preis, Handwerker abzusprechen sind.
31.5.2006
Hallo, habe gerade einen Anruf meiner Frau bekommen, das die Telekom auf unserem Grundstück ohne vorher zu fragen die Baggerschaufel angesetzt hat und den Boden aufgerissen hat, Kabel auf unserem Rasen abgelegt hat und ne Baggerschaufel auf unserem Rasen geparkt haben. ... Frage: Hat die Telekom irgendwelche per Gesetz festgelegten Rechte ohne Absprachen oder Information einfach mein Grundstück zu betreten und dort Schaden zu verursachen?
8.5.2014
Die zu erwartenden Kosten für jedes der 18 Grundstücke werden auf ca. 1500,- € geschätzt. Muß ich als Nießbraucher diese übernehmen, oder ist der Grundstückeigentümer dafür zuständig? ... Was ist wenn der Eigentümer sich weigert, oder nicht in der Lage ist die Kosten zu übernehmen?

| 3.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Weit hinter diesem Grundstück wird eine neue Hochspannungsleitung gebaut. Diese Energiefirma möchte nun ein Wegerecht, und zwar nicht nur während der Bauzeit , sondern für immer und ewig, für Kontrollfahrten, Reparaturen usw. ... ICH würde auf dem etwa 1 ha großen Stück für immer sitzen bleiben, mit allen Kosten (Steuern usw.)
20.4.2011
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Ab diesem Zeitpunkt wurden sämtliche Kosten, wie Reparaturen und auch alle Kredite allein von mich beglichen. Grundstück und Haus haben wir in unserer Ehe gemeinsam angeschafft und sind auch je zur Hälfte im Grundbuch eingetragen.
25.11.2012
Einer der Erben hat sein eigenes Einfamlienhaus auf demselben Grundstück; braucht also privat kein Zimmer in dem gemeinsamen Haus. ... Dieser eine Erbe will, dass das hinterlassene Bargeld lebenslang nur für Neben-, Reparatur- und Neuanschaffungskosten für die gemeinsame Immobilie verwendet werden darf, denn er hat nicht genug Geld, Haus und Garten alleine zu erhalten, wobei er ja sowieso die Immobilie nicht geerbt hat, obwohl das gerne gehabt hätte. Weil er aber unbedingt Haus und Grundstück für sich will, erfindet er diese Haltung, dass die anderen 3 Erben nur 1 Zimmer privat nutzen dürfen (obwohl das keiner von uns will) aber alle zusammen ihr Leben lang das Haus bezahlen müssen, das im Prinzip nur er benutzt.
10.6.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe ein Grundstück auf 20 Jahre gepachtet und darauf steht eine von mir, im Landschaftsschutgebiet stehende, bezahlte Jagdhütte. ... Ich kann das Jagdhaus vermieten, doch der Verpächter ist weder mit einem Verkauf noch mit einer Vermietung einverstanden, obwohl ich weiterhin der Pächter des Grundstückes bleibe. ... Muss der Verpächter die notwendigen Reparaturkosten an der Jagdhütte übernehmen?

| 17.3.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Rücklagen gebildet werden falls Reparaturen am Haus anfallen.
25.1.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Das Haus ist 1932 gebaut und reparaturbedürftig.
1