Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

23 Ergebnisse für „klage eigentümer anwalt mieter“

15.12.2011
Daraufhin kontaktierte ich den neuen Besitzer und machte auf mein Eigentum aufmerksam. ... In diesem Zusammenhang möchte ich erfahren wie die Eigentumsverhältnisse an der Einrichtung(bewegliche/unbewegliche Sachen, die ich gekauft und installiert habe - die Kaufbelege sind noch vorhanden) nach dem Verkauf des Gebäudes geregelt sind und wie vom neuen Mieter die Herausgabe meiner Sachen durchzuführen ist.

| 24.11.2015
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Anwälte, wir haben den Verdacht, dass in einer whg des mfh die Heizungsrohre undicht sind, da der Mieter untern Dach keine warme Heizung hat. Nun wollen wir mit dem Installateur und der Leckortung durch die Wohnungen gehen Ein Mieter lehnt das ab mit der Begründung, dass alles "ok sei" Nun glauben wir das nicht, gibt es a) das Recht, dass ich die Wohnung betreten darf mit dem Hsndwerker, b) falls der Mieter dies ablehnt, dass Recht der fristlosen Kündigung bzw Klage auf Zutritt der Wohnung c) bei Mietminderung durch den DG Mieter, dieses vom Mieter, der den Zutritt verweigerte und wo sich später herausstellt, dass die Ursache also das Loch doch beim Mieter lag, der den Zutritt verweigert hat, zuruckzuholen, entweder durch Klage oder aber durch Aufrechnung( zB wenn der Mieter ein Guthaben bei de NK Abrechnung hat ?)

| 19.1.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Anwälte gehe ich recht in der Annahme, dass ein Mieter neben der Mietminderung auch dann - falls die Bedingungen gegeben sind - nach § 536a BGB Schadenersatz in einem Fall wo die Heizung ausgefallen nehmen kann, wo er sich unterm Strich daran "gesund stößt " Ich bin Teil einer Erbengemeinschaft die aus zwei Häusern besteht und aus mir und meiner Tante besteht Der Mieter beschwert sich, dass die Heizung nicht geht, er wohnt dort noch nicht, ist aber schon am tapezieren Aus mir unerfindlichen Gründen klappt die Reparatur nicht, wohl weil die Tante nicht will Aus der Warte des Mieters ist das nun egal, daher meine Frage : Wenn der Mieter die Miete zu 100 Prozent mindert und in ein Hotel geht, er dann diese Kosten in Form von § 536a Schadenersatz ersetzt haben will und er dann unterm Strich sogar ein Plus hat, muss er dies berücksichtigen? ... Wird der Mieter zuerst die Miete mindern um dann ins Hotel gehen zu können und müsste er bei seiner Forderung dies mit der Mietminderung irgendwie berücksichtigen ? Ferner hätte ich gewusst, ob der Mieter ein Rechtsschutzbedürfnis und eine erfolgte Schadenminderungspflicht § 254 BGB in do einem Fall vor Klagebeginn nachweisen muss, da es sich um eine Erbengemeinschaft handelt, wäre auch die Form des § 536c BGB wichtig und ob der Mieter sich einen Eigentümer für die Klage und seine Forderung rauspicken kann ?

| 26.9.2012
Aus diesem Grunde führen wir eine Stufenklage und eine Klage auf Pflichtteilsergänzungsanspruch. ... Was ist wenn sie dies nicht tut, gibt es dann so was wie eine Klage auf Zustimmung zur Räumungsklage des Mieter oder muss ich mir das gefallen lassen und den Mieter dort weiterhin umsonst wohnen lassen, weil meine Tante keine Lust hat, sich einen Anwalt zu nehmen ? ... Habe ich ein Anrecht, dass meine Tante bei so wichtigen Sachen sich einen Anwalt nimmt oder mitzieht und wir dann gemeinsam gegen den Mieter vorgehen können ?
9.5.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Anwälte, Ich hätte gerne weiter gewusst, ob die Rechtsgrundlage bzw. ein Grund eine Zustimmungsklage nach § 2038 BGB bei Dingen erforderlich wird, wo Einstimmigkeit nötig ist. ... Weiterhin hätte ich gerne gewusst, ob ein Miteigentümer einen Mieter ablehnen wenn der Mieter eine schlechte Schufa hat oder droht dann von den anderen eine Schadensersatzklagen oder kommt man damit nicht durch ? Ich bitte das sich damit nun ein Anwalt befasst der in diesem Bereich schon einiges an Erfahrung hat.

| 20.1.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Anwälte Zwecks eines Hauses das zwei Eigentümer hat hätte ich gerne eine weitere Meinung zu einem neuen Punkt : Wenn in einen Haus, wo Mieter wohnen die Heizung ausfällt, und aus gründen die ein Eigentümer zu vertreten hat, die Heizung nicht fertiggemacht wird, können die unabhängig des Streites der beiden Eigentümer wie was denn zu reparieren ist, selbst Maßnahmen ergreifen Ein Mieter kann - soweit ich gelesen habe- auch ins Hotel gehen, wenn die Wohnung zu kalt ist. Mich würde interessieren, wie lange das der Mieter machen kann ? ... ---------------- Zweite Frage : Sollte der Mieter zudem noch die Miete mindern, müsste er sich das "gesundstossen " anrechnen lassen ?

| 23.5.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Anwälte, Kann ich noch was machen ? ... Folgendes hatte ich hier geschrieben : " wenn ein Verwalter eine Klage zugestellt bekommt, die von einem Mieter eingereicht wird, dies aber nicht an die Eigentümer weiterleitet und somit nicht reagiert und den Betroffenen die Gelegenheit raubt, sich gegen die Klage durch einen Anwalt vertreten zu lassen, weil sie keine Kenntnis haben, begründet dies dann zur Pflicht von Amtswegen die Legitimität bzw die korrekte Vertretung nach § 56 ZPO zu prüfen ? ... Ich habe zudem meinen Anwalt heute gesagt er soll der aktuellen Betreuung mitteilen das wir den Verwalter nicht mehr haben.

| 19.1.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Anwälte, wenn jemand denkt diskriminiert worden zu sein und er will gegen den Vermieter vorgehen, kann er direkt sofort Klage bei Gericht erheben, so dass danach dsnn der Vermieter direkt übers Gericht informiert wird oder ist es nötig zuvor durch einen Anwalt erst mal den Vermieter anzuschreiben ggfs zB wegen Rechtsschutzbedürfnis erst mal versuchen eine Forderung zu stellen, die dann danach eingefordert werden kann, wenn der Vermieter dies ablehnt ? ... Zweitens hätte ich gerne gewusst, wie hoch das Geld ist, dass einem Mieter zugesprochen werden kann im Schnitt Im Gesetz stehen zahlreiche Ausnahmen (§ 19 AGG) Bei Diskrimierungen von Rasse und ethnischer Herkunft greift ja auch folgendes "Abs. 1 Nr. 5 bis 8 unzulässig. (3) Bei der Vermietung von Wohnraum ist eine unterschiedliche Behandlung im Hinblick auf die Schaffung und Erhaltung sozial stabiler Bewohnerstrukturen und ausgewogener Siedlungsstrukturen sowie ausgeglichener wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Verhältnisse zulässig. (4) Die Vorschriften dieses Abschnitts finden keine Anwendung auf familien- und erbrechtliche Schuldverhältnisse. (5) Die Vorschriften dieses Abschnitts finden keine Anwendung auf zivilrechtliche Schuldverhältnisse, bei denen ein besonderes Nähe- oder Vertrauensverhältnis der Parteien oder ihrer Angehörigen begründet wird.

| 7.4.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Anwälte ich bilde mit meiner Tante eine Erbengemeinschaft Dazu gehört ein Mietshaus Wir haben dann kurz nachdem wir entschlossen haben das fortzuführen eine Vereinbarung mit unseren Anwalt gemacht, so dass ich zB das Recht habe jedes Jahr meinen Anteil an Früchten § 2038 BGB an den Mieteinnahmen zu haben und zwar wenn ein gewisser Betrag auf dem MieteKonto sich ansammelt Nun haben ich und meine Tante vor eine Verwaltung zu installieren Strittig ist, ob der Verwalter in Zukunft ein eigenes Verwalterkonto erhält Im Vertrag mit dem Verwalter steht nun, dass offenbar nur wir beide also die Eigentümer später mal wieder kündigen können. Daher habe ich nun bei Problemen folgende Fragen : Falls meine Tante die jährliche Aufteilung der Mieten aufgrund der Vereinbarung ablehnt bleibt mir nur die Klage, nur ist die Vereinbarung, die ja älter ist auch noch nach Vertragsbildung mit dem Verwalter noch gültig, der ja immerhin die Hoheit über das neue Verwalterkonto habe würde ? Kann ich also meinte Tante auch nach Gründung des verwaltervertrages verklagen, wenn sie sie die Hälfte der mieten nicht herausgibt und dem Verwalter ihr "ok" dazu nicht gibt ?

| 6.5.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich habe diese schriftlich per normalen Brief und einige Wochen später gerichtsverwertbar per Zustellung durch den Gerichtsvollzieher um die Rücksendung der Spiele gebeten und Klage angedroht. ... Welche Kosten für Anwalt kämen bei Antrag der EV vor (inkl. evtl notwendiger Unterbevollmächtigung wegen mündlicher Verhandlung) und könnten Sie diese für mich Montag beantragen, Unterlagen bekämen Sie alle welche sie benötigen (bitte auflisten). ... Bitte aber nur wenn Sie - aufgrund der von mir geschilderten Situation bzw Umstände - 99% sicher sind das ich unter diesen Umständen (ich habe nix verschwiegen) die EV bekomme bzw mit Klage Erfolg habe. 100% Sicherheit gibt es ja nicht weil es immer ein paar "schlaue" Richter gibt welche anders urteilen wie der gesamte Rest bzw BGH.
17.8.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Eine Mietpartei X hat daher die wichtigsten Punkte einiger Mieter zusammengetragen und eine Art Beschwerde formuliert, damit jede Mietpartei diese an die jeweiligen Wohnungseigentümer direkt schicken kann (die einzelnen Wohnungen haben unterschiedliche Eigentümer, welche durch den Hausverwalter vertreten werden). ... Der Hausverwalter droht mir nun mit dem Anwalt. ... Klagen (falls beantwortbar)?
17.6.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im Haus wohnt jedoch noch der bisherige Eigentümer. ... Um unsere Raten zu zahlen ist es für uns dringend nötig, dass wir unsere Miete sparen können und in das noch vom blinden Eigentümer bewohnten Haus einziehen können. Nun möchten wir gerne wissen, welche Rechte wir haben (gegenüber dieser blinden Privatperson) und was theoretisch passieren könnte, falls der blinde Eigentümer nicht auszieht.
21.6.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wir haben Angst um die Bausubstanz unseres Hauses und die Mieterin oben, gar Angst um Leib und Leben.... ... - Wenn wir absehbar die obere Wohnung "normal" vermieten müssen, werden wir in diesem Zustand sicher keine Mieter finden.
9.7.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nach mehreren Gesprächen, sowohl mit der Mieterin, als auch mit dem Wohnungsbesitzer(der nach Auskunft der Hausverwaltung, aufgrund des Mietvertrags mit starrer renovierungsklausel, die Kosten der Renovierung tragen müßte) und der Hausverwaltung, deutet sich jetzt an, daß die Mieterin und der Besitzer nicht zu einer Sanierung/Renovierung bereit sind. ... Wie die Aussichten auf eine erfolgreiche Klage zur (Zwangs-)Renovierung und ggf. zum Verbot des nächtlichen Lüftens in der Raucherwohnung sind. Können sie mir ggf. auch einen Anwalt in Berlin empfehlen, der unsere Interessen vertritt?

| 28.10.2008
Sie müssen wissen, ich und meine Tante sind die Eigentümer des Hauses und nicht meine Oma, die nimmt nur die Mieten ein ! ... Sie müssen wissen, ich und meine Tante sind die Eigentümer des Hauses und nicht meine Oma, die nimmt nur die Mieten ein ! ... Wenn letzteres der Fall ist müsst eich ja dagegen kagen oder auf Auskunft klagen dürfen oder ?

| 15.10.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Erstbeklagte: Eigentümerin der Wohnung samt Gartengrundstück Zweitbeklagte: Mieter dieser Wohneinheit ( Ehepaar) Wir haben 3 Fertigungen der Klageschrift bekommen, adressiert wie folgt: a) an die Eigentümerin b) an die Mieter - dabei jeweils getrennt an die einzelnen Ehepartner ( mögl.weise weil jeder seinen Eigennamen beibehalten hat) . ... Klageerwiderung ? Müssen die die Argumentationen und Beweismittel der Eigentümerin und der Mieter ( Erstbeklagte und Zweitbeklagte ) gesplittet werden oder können diese in einer Erwiderung zusammengefasst werden ?

| 5.5.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Was kann ich, und was muß ich tun, um die Eigentümerin ausfindig zu machen (die ja gemäß Vereinbarung auf der Quittung bis zum 24.04.2012 einen Anspruch erworben hat), und wann kann ich die Gegenstände regressfrei entsorgen ?

| 14.10.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Miete für die Wohnung, die ich gleichzeitig mit meinem Vater ausgebaut habe, geht auf deas Hauskonto, worauf ich keinen Einblick habe.
12