Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

434 Ergebnisse für „kind anspruch“

18.5.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
(Ich gab dem Jugendamt schriftlich die Möglichkeit eine Einrichtung zu finden, die auf dem Arbeitsweg meiner Frau liegt - eine Frage wie dieser Weg verläuft gab es aber nicht) Des Weiteren liegt die Einrichtung in einem Stadtbezirk, von dem ich annehme, dass das Bildungsniveau nicht meinen Ansprüchen genügt. ... Mein Kind hätte ich dann aber auch gern in dieser Umgebung in der Kinderkrippe. ... Ich bezahl lieber die Mehrkosten als mein Kind eine Krippe zu geben deren soziale Kontakte ich nicht fördern möchte.

| 21.7.2014
Wie wäre es also evt.mit einem Anspruch auf Wohngeld, wenn sie eine eigene Wohnung und dabei zu wenig Geld hat? Oder hat sie (theoretisch) solange einen Anspruch auf kostenloses Wohnen und Kost daheim, wie sie möchte??

| 23.6.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
In der ersten Zeit hat er Halbwaisenrente bezogen (Vater ist verstorben), Danach hat das Jobcenter die Unterhaltszahlungen aufgrund der regelmäßig eingereichten Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen übernommen, Frage: -Würde zusätzlich ein Anspruch auf Kindergeldzahlungen bestehen, da die schwere Erkrankung/seelische Behinderung bereits vor dem 25.
1.9.2014
Kind konnte 4 Wochen nicht in Kita. ... Darüber hinaus gebe es keinen Anspruch auf Lohnersatzleistungen. ... - wenn NEIN, haben wir Anspruch auf Lohnersatzleistungen, in welcher Höhe?
27.3.2019
von Rechtsanwalt Kianusch Ayazi
Folgende Ausgangslage: -Ich habe ein Kind mit einer nicht-EU Ausländerin (Thai). ... -Ihr Ehemann hat auch keinen Anspruch, da er das Kind nicht adoptiert hat. ... Jetzt meine Fragen: Habe ich überhaupt Anspruch auf das KG?

| 30.3.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Haben wir denn einen rechtlichen Anspruch auf einen solchen Platz oder zumindest einen Anspruch das die Stadt und / oder das Jugendamt hier tätig werden müssen?! ... Aufgrund seines Härtefalls (er war bereits 5 Monate in der Kinder- und Jugendpsychiatrie auf Anweisung des Jugendamtes und wurde dort auf Medikamente eingestellt)ist unseres Erachtens nach Hilfe durch das Jugendamt zwingend notwendig!
2.9.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich bin noch verheiratet habe zwei minderjärige Kinder Lebe mit meinem neuen Partner zusammen in meinem eigenen Haus Mein neuer Partner hat ebenfalls zwei minderjärige Kinder die bei uns leben Was kann ich tun wenn ich sterbe dass meine zwei leiblichen Kinder das Haus erben mein Nochehemann nichts bekommt mein Jetziger Partner mit seinen zwei Kinder in meinem Haus weiter wohnen kann
17.9.2014
Ich lebe seit 1998 im Ausland und seit 1990 in einer eheähnlichen Gemeinschaft aus der zwei Kinder entstanden sind. ... Meine Tochter, die im Januar 1993 geboren wurde wird wie eine Ausländerin behandelt, weil die Deutsche Gesetzgebung erst ab Juni 1993 uneheliche, im Ausland geborene Kinder eines deutschen Vaters automatisch als deutsche anerkennt. ... Damit meine Kinder nun in Deutschland bei der OMA leben können muss meine Tochter einen 8 Jhare langen Einbürgerungsprozess durch machen wie jeder andere Ausländer.
29.4.2013
Kann ich kündigen und erhalte dann normal Elterngeld (auf das ich ja während der Beschäftigungszeit in der Schweiz keinen Anspruch habe) oder kann ich unbezahlten Urlaub einreichen und erhalte dann auch Elterngeld, obwohl ich ja offiziell immer noch ein Arbeitsverhältnis in der Schweiz hätte? Oder hätte ich Anspruch auf Hartz4? ... Ich möchte auch wie bereits erwähnt ein Jahr mit meinem Kind verbringen.
20.1.2015
Wir plänen,dass Ich ab Feb. nach Japan fliege und dort Kind gebäre.Der Termin ist im Juni.Ich komme mit dem Kind vorraussichtlich im Sept. nach Deutschland zurück.... Aber Ich glaube Standesamt gibt uns keine Geburtsurkunde,weil das Kind keine deutsche Staatsangehörigkeit hat und in Japan geboren ist(wird). wollte wissen,ob Ich überhaupt Anspruch für Mutterschaftsgeld habe.Wenn Ja,wie Ich Antrag stellen kann&was Ich dafür brauche.
26.4.2016
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Laut Satzung werden Kinder ab dem vollendeten 3. ... Für mich ist die Entscheidung nicht schlüssig, da ich gezwungen werde, den höheren Betreuungsaufwand in Anspruch zu nehmen, da ich berufstätig bin und meiner Arbeit ohne Betreuungseinrichtung nicht nachgehen kann. Weiterhin sehe ich die Entwicklung meines Kindes als gefährdet, wenn es sich nicht mit etwa altersgleichen Kindern austauschen kann.

| 1.7.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Allerdings hat sie in zweiter Ehe noch zwei weitere Kinder (7 und 9 Jahre alt) und doch von daher schon den Anspruch auf den erhöhten Satz? ... Meine Fragen sind nun: Besteht der Anspruch auf die 70% Beihilfe meiner ersten Frau nicht schon allein aufgrund ihrer beiden anderen Kinder? ... Da eines der den Anspruch begründenden Kinder aus zweiter Ehe stammt, scheint mir die Regelung für den "Normalfall" (Kinder stammen alle aus einer Ehe) nicht anwendbar.

| 15.10.2013
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Die Kinder meiner Frau und meine Kinder sind erwachsen und aus dem Haus.
25.8.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sollte mein Kind mal rasch aus dem Kindergarten abgeholt werden müssen, bin ich sofort zur Stelle. ... Ich plane, in die Stadt zu ziehen in der ich auch arbeite und möchte meinem Kind einen evtl. ... Im Prinzip heißt das, dass ich mein Kind aus dem Kindergarten nehmen muss.
1.7.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Er ist im Haus nicht angemeldet hat gesamt Einkommen ca. 2000 € bezahlt auf Haushalt Konto 650€ kein unterhält für das Kind wohnt aber mit uns in der Wohnung . ... In den ganzen Jahren habe ich so zu sagen für alles gesorgt Kind, Haus, Garten und Arbeit von seiner Seite Kamm sehr wenig Unterstützung nur wenn ich sehr knapp bei Kasse War und ums Geld gefragt habe ,er hat lediglich freiwillig neben kosten Nachzahlung in den letzte 7 Jahre übernommen. ... Meine Frage wäre welche Rechte und Ansprüche habe ich bei der Trennung.
7.9.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Mutter (70 Jahre) und ihr Lebensgefährte (85 Jahre) planen zu heiraten.Letzteres soll u.a. zur finanziellen Absicherung meiner Mutter nach dem Tot des Lebensgefährten/Ehemannes geschehen. Er war Angestellter im öffentlichen Dienst und bezieht aus dieser Tätigkeit eine Rente (ca. 1500 €) Jetzt habe ich in der Vergangenheit mal etwas über große und kleine Witwenrente sowie Ausschlussgründe,bedingt durch Alter gelesen. Hierzu hätte ich gerne Klarheit,explizit auf o.g.

| 5.10.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Frage: Ist die Höherstufung der Einkommensgruppe berechtigt, auch wenn ich meinen Sohn auf freiwillige Basis unterstütze und somit ja 2 Kindern Unterhalt leiste oder müsste auch die Unterhaltszahlung auf freiwilliger Basis an meinem Sohn z.B. durch eine Jugendamtsurkunde tituliert bzw gerichtlich beschlossen werden, damit ich nicht höhergestuft werde?

| 27.2.2016
Im Sommer 2014 saß ich mit meinen Kindern und meinem Ex Freund am gemeinsamen Tisch beim Essen. ... Das Kind kann sich sehr gut noch daran erinnern und gibt seit 2014 immer wieder die gleiche Situation an.
123·5·10·15·20·22