Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

485 Ergebnisse für „kündigung vertrag“

29.2.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Die fristlose Kündigung ist bereits wegen Nichteinhaltung der Kündigungsfrist des § 314 Abs. 3 BGB unwirksam. Im Übrigen liegt kein wichtiger Grund vor, der eine fristlose Kündigung gemäß § 314 Abs. 1 BGB rechtfertigen würde. ... Abgesehen davon, dass Sie nicht zwischen Grundtarif und Servicepauschale differenzieren und auch die Klausel bezü glich der halbjährlichen Erhöhung des Grundtarifs AGB-rechtswidrig sein dürfte, ist die gegen § 309 Nr. 9a) BGB verstoßende Festlegung der Erstlaufzeit des Vertrages unwirksam.
20.11.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Erst nach einer Weile sind wir dann hin und haben nach Absenden einer Kündigung via Email, nach welcher es hieß, die Bearbeitung könne bis zu vier Wochen dauern, noch einmal persönlich vorgesprochen, um zu kündigen. ... Auf meine umgehende Email hin, dass dem so nicht sein könne, sondern dass es sich hier um einen Fehler handeln muss, sagt man mir nur noch "man könne keinerlei Kündigung von uns feststellen, wir müssten die Kündigung bzw. Bestätigung derselben schon beweisen, aber man könne uns freundlich in 6 Monaten aus dem Vertrag entlassen".
1.10.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Vertragsabschluss und bittet um Kündigung Erläuterung: Kind hat 80%igen Beihilfeanspruch über Vater, Wunsch: priv. ... Kann der Vater eine Vertragskündigung bzw. einen Widerruf des Vertrages erwirken? ... Hat der Vater Anspruch auf Auskunft zum laufenden Vertrag wg. gemeinsamer Sorge?
21.9.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Im Vertrag ist eine 3 monatige Frist vorgegeben. ... Meine Kündigung Habe ich meinen Chef bereits telefonisch mitgeteilt, da ich seit einer Woche krank ( stressbedingte Magenschmerzen) bin. ... Mein Chef hat die Kündigung so erst mal angenommen.
9.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich habe keinen schriftlichen Vertrag und war mir auch nicht über diese Kündigungsfrist bewusst. ... Dieser Vertrag gelte für alle eingestellten Pferde und sei wirksam - auch ohne Unterschrift. ... Kann man auf diese Art Verträge schließen?
11.11.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Einen schriftlichen Vertrag hatte ich nicht. ... Die Kündigung bezieht sich nur auf das Arbeitsverhältnis ohne Angabe von Kündigungsgründen und Verträgen. Dieser Kündigung habe ich mit Datum 27.10.2014 erwidert, welchen Vertrag er eigentlich kündigt, den mündlichen vom 9.1.2014 oder den abgepressten vom 26.3.2014 und klärende Positionen mit Fristsetzung zum 6.11.14 verlangt.
26.11.2014
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Kurz vor Schulbeginn ergab sich allerdings für mich eine andere Möglichkeit der Ausbildung, die mir mehr zusagte und ich kündigte den Vertrag kurzfristig. ... Ich hakte per Mail bei dem Institut nach und mir wurde gesagt, dass ich die Kündigungsfrist von zwei Wochen damals überschritten hatte und laut der AGB´s, die auf der Rückseite des Vertrages abgedruckt waren, deshalb eine Bearbeitungsgebühr von 105,00 € bezahlen müsste. Außerdem hätte ich eine Bestätigung meiner Kündigung und gleichzeitig auch eine Zahlungsaufforderung bereits per Post erhalten müssen, genauso wie die erste Mahnung.
27.2.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Ich möchte meine Mitgliedschaft nun schnellstmöglich durch Kündigung beenden. ... Der Vertrag wurde am 29.04.1999 geschlossen (ist lt. Vertrag zugleich d.
3.12.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir möchten nun den Vertrag kündigen, weil dei Kommunikation sehr unpersönlich ist. ... Leider habe ich im Vertrag übersehen das trotz der sechs Monaten vereinbarung, der Vertrag sich um 1 Jahr verlängert, wenn er nicht 3. ... Wenn ich den Vertrag im Dezember 2014 kündige, heisst das das ich bis zum Dezember 2015 im Vertrag festsitze ?
24.2.2015
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Die damalige Kündigung, aufgrund von Wohnungswechsel, an die Telekom konnte ich leider nicht mehr finden. ... Nach heutiger Rücksprache mit dem Kundencenter wurde mir bestätigt, dass der alte Vertrag noch besteht. ... Heute habe ich meinen alten Vertrag bei der Telekom nochmals gekündigt und um Erstattung der Beiträge gebeten.
27.2.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Am 20.2 habe ich Arcor mit einer Frist von fünf Tagen aufgefordert, die Störungen dauerhaft zu beseitigen, unter Androhung der fristlosen Kündigung. ... Die Vertragslaufzeit ist Bestandteil Ihres Vertrages und unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. ... Bitte beachten Sie, dass bei einer fristlosen Beendigung des Vertrages eine Kündigungspauschale in Höhe von 99,95 € brutto berechnet wird.
29.5.2015
Deutsch ist nicht meine Muttersprache und ich habe dann diese Anmeldung( was bei denen Vertrag heisst ) unterschrieben.
21.3.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es gibt hier eigene Verträge mit den Eltern der Kinder aus Betrieb A zur Essensbelieferung die aber erst nachträglich vor 7 Wochen in der vorläufigen Insolvenz mit dem Eltern direkt aus A abgeschlossen wurden. Jetzt hat die Insolvenzverwalterin die Eltern aufgefordert die Verträge zu kündigen und die Beiträge zum Essen auf Ihr Konto zu buchen. ... Die Eltern haben aber 4 Wochen Kündigungsfrist.Sie hat auch extra ein Kündigungsschreiben ohne die Eltern zu fragen (sondern nur mit dem Elternbeirat) aufgesetzt und den Eltern ins Fach gelegt.
13.12.2014
Gestern aus der Reha zurück, bekomme ich heute einen eingeschriebenen Brief meiner Leasinggesellschaft, die die Herausgabe des Leasinggutes bis spätestens 22.12.2014 fordert, und eine sofortige Kündigung des Leasingvertrages wegen Zahlungsverzuges ausspricht.
27.8.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mein alter Vertrag wurde mir aber nicht gekündigt. Im alten Vertrag habe ich eine Kündigungsfrist von 8 Wochen. ... Seit dem 21.8. habe ich den neuen Vertrag erst zugeschickt bekommen.
9.3.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Kündigung Soll seitens des Verpächters nicht möglich sein. ... Auszug aus Pachtvertrag: § 8 Außerordentliche Kündigung des Pachtvertrages (1)Der/Die Verpächter/in - in den Fällen e) bis g) auch der/die Pächter/in - kann den Vertrag fristlos kündigen, wenn a)der/die Pächter/in trotz Abmahnung den gesetzlichen Vorschriften über die Ausübung der Fischerei oder den Bestimmungen dieses Vertrages gröblich zuwiderhandelt, b)der/die Pächterin das Fischwasser nachweislich schlecht bewirtschaftet und innerhalb einer angemessenen, schriftlich gesetzten Frist die gerügten Mängel nicht abstellt, c)der/die Pächter/in mit der Bezahlung des Pachtzinses nach Mahnung länger als drei Monate im Verzug ist, d)der/die Pächter/in zahlungsunfähig wird, z. ... Ferner bleibt er/sie verpflichtet, den Pachtzins bis zu dem Zeitpunkt weiter zu bezahlen, zu dem das Fischwasser erneut verpachtet wird oder angemessen verpachtet werden könnte, jedoch nicht länger als bis zum Ablauf von sechs Monaten nach Beendigung des Vertrags infolge der fristlosen Kündigung. (3)Kündigungen müssen durch einen eingeschriebenen Brief mit Rückschein erfolgen und der Fischereibehörde angezeigt werden.

| 8.4.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Außerdem hat der Vertreter in Absprache mit der Direktion der Versicherung falsche Antworten im Vertrag angekreuzt. Kann ich den Vertrag von 1995 noch anfechten?
13.2.2016
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Fristlose Kündigung mit ärztlichen Attest eines Mitgliedschaft ( OFES-Dachverband) Organisation für Effektive Selbstverteidigung vor 3 Monaten am meistens abends hatte ich Rückenschmerzen, dann bin ich zu meinem Hausarzt gegangen und eine Bescheinigung geholt für Kampfsport (Diagnose BSV dass ich kein Kampfsport machen kann) aus diesem Grund habe ich erst den Vertrag auf 3 Monaten stillgelegt und am 06.02.2016 versuchte mein Vertrag fristlos zu kündigen. ... Kündigung wurde bestätigt: Beginn der Mitgliedschaft: 01.06.2015 Kündigung der Mitgliedschaft: 06.02.2016 Ende der Mitgliedschaft: 30. ... Frage: Warum muss ich die Ausbildungsgebühren bis Ende des Vertragslaufzeit und für 3 Monaten(stillgelegten Vertrag) zahlen?
123·5·10·15·20·25