Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „haus kosten vorgehen stadt“

14.3.2016
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Ich möchte die 1080,- Euro jährlichen Kosten für einen weiteren Tiefgaragenplatz nicht tragen, nur damit Berufstätige, Hotelgäste, Veranstaltungsbesucher und Spaziergänger kostenlos auf der Straße parken können. Da meine frühere Anfrage bei der Stadt erfolglos blieb, die aktuelle Parkplatzregelung aus den o.g. Gründen nicht nachvollziehbar ist und weil es für mich letztendlich eine Kosten/Nutzen Frage ist, erwäge ich rechtliche Schritte gegen die Stadt zu prüfen.
25.3.2012
Mittlerweile hat die Stadt die Schlüssel für das Haus. Ich habe mit dem Gerichtsvollzieher, mit der Stadt und der Gläubigerbank gesprochen. ... Ich habe Kosten für den Installateur, für die Entsorgungsfirma etc.

| 21.3.2016
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Unsere Stadt (Eine kleine Stadt in Hessen) plant die Pflanzung neuer Bäume in unserer Strasse. ... All diese Kosten möchten wir gern vermeiden, sind sie doch beträchtlich und auch wahrscheinlich. ... Wie sollten wir vorgehen, damit die Stadt nicht heute eine Handlung ausführt, die vielleicht Stadtverschönernd wirken kann, welche aber dann zu Schäden an unserem Eigentum führt und auch öffentlich Einrichtungen beschädigt, deren Renovierung wir dann mitfinanzieren müssen?
12.9.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wir wollen von der Stadt eine Stellungnahme, ob die Bäume stützgefährdet sind, in diesem Fall drohen würden die Bäume auf unserm Haus fallen Haben wir das Recht dazu? Wie sollen wir vorgehen bzw. welche Frist sollte die Stadt bekommen, wir sind besorgt und sehen eine gewisse Gefährdung für uns. Die Vorgehensweise der Stadt verstehen ich nicht.

| 26.10.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wie sollte man hier weiter vorgehen, um möglichst alle Kosten gering zu halten und gleichzeitig die Kostenübernahme durch die betreffende Stadtverwaltung nicht von Vornherein auszuschließen ? Wer kommt am Ende für die Kosten auf ? Sind diese Kosten später umlagefähig ?
19.10.2014
ich bin schwanger in der 34 woche beziehe hartz 4 und habe 2 kinder und möchte/muss umziehen zum schutz meiner kinder. vom jugendamt habe ich ein schreiben das ein umzug nötig ist wegen dem kv meiner tochter . nun meine frage darf das amt die wohnung ablehen weil die miete für 3 noch zu hoch ist obwohl in paar wochen mein kind kommt und die miete dann passen würde??

| 5.6.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Mein Wohnort liegt weit entfernt und ich fahre nur an den Wochenenden nach Hause. ... Sie würden mir für die ersten 90 Tage die volle Quellensteuer des Kantons Zürich abziehen und danach die für Basel Stadt. ... - falls anwendbar, wie sollte ich vorgehen?

| 7.4.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ein Teil des geplanten Hauses befindet sich auf Höhe des Teiches. ... Auf dem vorderen Teil des Grundstückes stand ein altes Haus, das wurde abgerissen (gleiche Architekten). ... •Durch das ganze Verfahren dürfen wir nicht bauen, durch die Verzögerung entstehen Kosten=> wer muss diese tragen?

| 19.1.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Anwälte, wenn jemand denkt diskriminiert worden zu sein und er will gegen den Vermieter vorgehen, kann er direkt sofort Klage bei Gericht erheben, so dass danach dsnn der Vermieter direkt übers Gericht informiert wird oder ist es nötig zuvor durch einen Anwalt erst mal den Vermieter anzuschreiben ggfs zB wegen Rechtsschutzbedürfnis erst mal versuchen eine Forderung zu stellen, die dann danach eingefordert werden kann, wenn der Vermieter dies ablehnt ? ... So wie ich das verstehe darf der Vermieter zB einen Marokkaner ablehne , wenn er meint das in seinen Haus und Umgebung schon viele Marokkaner leben ..

| 16.10.2013
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Nun erklären die Stadtwerke, das Pumpwerk hätte einen Instandhaltungsrückstand und es wäre zu teuer, das Pumpwerk auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. ... Gibt es eine Möglichkeit, die Stadtwerke dazu zu bringen, zukünftig Wasser mit mindestens der gleichen Qualität zu liefern wie in den letzten 40 Jahren oder müssen wir hinnehmen, dass das ganze Dorf einfach an ein anderes Pumpwerk mit schlechterem Trinkwasser angeschlossen wird? Falls ja, gibt es eine Möglichkeit, die Stadtwerke wenigstens schadenersatzpflichtig für die kürzere Lebensdauer von Haushaltsgeräten und Heizungsanlagen sowie für den Einbau von vorgeschriebenen Enthärtungsanlagen zu machen?
4.11.2009
Bei nachweislicher Zuwiederhandlung gegen das Hausverbot wird Strafantrag wegen hausfriedensbruch gemäß §123 StGB gestellt. Die eventuell durch Ihr Verhalten entstehenden Kosten werden wir ihnen in rechnung stellen. ... Bis Dato habe ich weder etwas gehört , noch ein DIXI - Klo bekommen ;-( Meine Frage - da der Flughafen zwar ein GmBH ist , diese sich allerdings aus Öffentlichen Trägern zusammensetzt : "Die Betreibergesellschaft Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH ist ein Beteiligungsunternehmen der Kreise Paderborn (56,38 %), Soest (12,26 %), Höxter (3,29 %), Gütersloh (7,84 %), Lippe (7,84 %) und Hochsauerlandkreis (3,92 %), der Stadt Bielefeld (5,88 %), sowie der Industrie- und Handelskammern Ostwestfalen zu Bielefeld (1,57 %) und Lippe zu Detmold (0,39 %)[11]."

| 2.9.2015
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Meine Mutter hat den zu ihrer Eigentumswohnung gehörenden Garagenstellplatz an den Mieter einer anderen Wohnung im Hause vermietet. ... Der Mieter des Stellplatzes ist auch in eine andere Stadt gezogen.

| 8.11.2011
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
alt sind, der Vermieter diese bei Hausbau gepflanzt hat ohne Rücksicht auf die Mieter (m.E.!!)
5.7.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Laut meiner Resersche im Internet ist es nicht zulässig, wenn Leute Sperrmüll bei der Stadt anmelden der zu einem bestimmten Termin abgeholt wird und am Straßenrand steht zu entwenden. ... Eine weitere Möglichkeit sehe ich auch bei den Personen an der Klingel zu leuten und Sie danach zu fragen (außer es ist angechrieben betteln und hausieren verboten) Für die Beantwortung wäre ich dankbar
28.8.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
In der Kündigung wurde darauf hingewiesen das das Grundstück von dem für unsere Stadt zuständigen Kleingartenvereins aufgekauft wurde. ... Mein Frage ist nun wie kann ich weiter vorgehen?

| 15.12.2014
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Dummerweise hat mein Sohn ohne Rücksprache mit mir seinen Hauptwohnsitz in dieser Uni-Stadt genommen. ... Wenn sie den Vorteil nicht an Dich weitergibt, dann wäre es für Dich am besten, den Wohnsitz nur in der Uni-Stadt zu haben, da dann alles über mich laufen könnte. ... Habe ich juristisch irgendeine Handhabe gegen dieses Vorgehen, mich dazu zu zwingen, einen Teil meines Einkommens abzutreten?
16.4.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Er hatte also keinerlei Kosten dadurch. ... Angeblich ist es der beste Anwalt in unserer Stadt und er wurde mir von vielen Leuten ans Herz gelegt. ... Klar geworden, dass ich mich eigentlich behandelt hat, wie einen Störfaktor, ist mir erst zu Hause.

| 10.2.2011
Ich wies zusätzlich darauf hin, dass in unserem Haushalt Kleinkinder leben würden und wir auf die Versorgung von Wasser dringend angewiesen wären. ... Kosten für das Einschreiben (jedoch nicht die Kosten für die Sperrung und Entsperrung, welche in dem Sperrauftrag angekündigt wurden). 2 Tage später erhielt ich vom Versorger ein Antwortschreiben in dem erklärt wurde, dass sie keine Mahnung vor Sperrauftrag versenden müssten, da lediglich ein Sperrauftrag ausreichen würde. ... Vor einigen Tagen bekam ich nun eine MAHNUNG, die 115,00 Euro für Sperrung und Entsperrung zu zahlen, ansonsten drohe wieder die Wassersperre (diese Kosten wurden mir jedoch zuvor nie in Rechnung gestellt, lediglich im Sperrauftrag wird angekündigt, wie viel die Sperre etc. kosten WÜRDE).
12