Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

53 Ergebnisse für „haus kosten grundbuch wohnung“

8.4.2017
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Meine Mutter (alleine im Grundbuch eingetragen) möchte ihr Haus auf mich übertragen. ... Meine Mutter soll das lebenslange Wohnrecht für eine Wohnung erhalten. ... Für die weitere Renovierung und den Umbau für die altersgerechte Wohnung der Mutter werden weitere Kosten von voraussichtlich 100.000,- € entstehen.
13.2.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Hallo, ich bin 60 Jahre alt und habe letztes Jahr ein wohnhaus mit Scheune (200 Jahre alt) von meinem Bruder vererbt bekommen.es ist mein Elternhaus.Mein Bruder hatte sich das Erdgeschoss behindertengerecht umgebaut und die Eltern wohnten im oberen Stock.Das Haus hat nur ein Bad unten.Ich möchte nun die obere Haushälfte meinem Sohn übetragen und der Tochter einen entsprechenden Geldbetrag geben. ... Das Haus hat eine Strom- und eine Wasseruhr, kann as auch bei Übetrag der Haushälfte so belassen werden??
15.11.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Von Anfang an wurden alle Renovierungskosten für jede Wohnung separat von jeder Partei getragen. Also die Kosten der Modernsierung: Heizung, Sanitär, Elektrik sowie Wände einziehen, Dachfenster u.s.w. wurden immer jeweils für jeden Stock separat abgerechnet...also jeder bezahlte nur das was seinen Stock betrifft. ... Meine Frage ist nun: Wir möchten das Haus verkaufen und meine Schwester will vom Erlös genau wie im Grundbuch eingetragen ihre 50% obwohl wir ca.90000€ investiert haben, 2 Zimmer mehr in der Scheune eingebaut haben und somit auf eine Wohnfläche von 140m² kommen.
25.2.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Meine Mutter und ich bewohnten also die mittlere Wohnung, mein Vater die Dachgeschosswohnung, die Erdgeschoss-Wohnung stand nach Auszug der Großtante vorübergehend leer. ... Ich selbst zog 1993 aus, mein Vater ist im Jahr 2000 verstorben, meine Mutter und mein Bruder bewohnen also seither das Haus allein. ... Vermietung der DG-Wohnung nach Tod meines Vaters, Mietzahlungen durch meinen Bruder bis hin zum Verkauf des Hauses, dem ICH durchaus zugestimmt hätte!

| 16.10.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Ex Partnerin und ich (wir haben zwei gemeinsame Kinder 6 und 13 Jahre für die ich Unterhalt zahle, wir waren nicht verheiratet) hatten uns 2002 ein gemeinsames Haus gekauft (jetziger Verkehrswert: 120.000 €; Restschulden: 80.000 €, beide stehen zu 50% im Kreditvertrag sowie im Grundbuch). ... Ende Dezember 2009 teilte sie mir schriftlich mit, dass ich alle weiteren anfallenden Kosten für das Haus selbst zu tragen habe und sie dafür auf Mietzahlungen verzichtet. ... Sie verlangte zu diesem Zeitpunkt keinerlei Ausgleichszahlungen, sie wollte nur aus den Kreditverträgen und dem Grundbuch entlassen werden.
25.1.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mein Bruder wohnt seit einem Jahr nicht mehr im Haus und hat auch die Beiträge seit dem nicht mehr bezahlt (der Auzug war mit Streit verbunden) jetzt möchte er wieder zurück ins Haus obwohl keine weitere Wohnung vorhanden ist. 1. Kann er uns zwingen mit einer Klage ihn wieder ins Haus aufzunehmen? ... Können wir die Bank dazu bringen ihn+schwägerin aus dem Darlehn und dem Grundbuch zu löschen?

| 28.10.2008
Meiner Oma gehört dieses HAUS NICHT. ... Ich frage sie jetz tnoch einmal, wie das alles gehen soll, wenn meine Tane weiterhin den Schein aufrecht erhält, meine Oma lebt noch und sie dann evtl. sogar neue Wohnungen vermietern will , ohne mich zu informieren ! ... Soweit ich weiss, hat mein Oma eine Nutzniessun oder ein Niessbrauch, was wohl im GRundbuch vermerkt wurde !
13.9.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Mein Ex-Mann und ich besitzen eine DHH die in 2 Wohneinheiten unterteilt ist.Die obere Wohnung gehörte ihm vor der Ehe.Diese haben wir in der ehe gemeinsam ausgebaut und mit unseren Kindern gelebt.Die untere Wohnung haben wir in der Ehe dazugekauft und sind beide im Grundbuch eingetragen für den Kauf haben meine Eltern mir 42.000 Euro als voraus bezahltes Erbe zur Verfügung gestellt.Auf dieser Wohnung ist ein lebenslanges Wohnrecht für meine Ex-Schwiegermutter eingetragen. ... Soeben teilte mir mein Ex-Mann mit das der Käufer nun 75.000 Euro für die obere Wohnung und 80.000 für die untere Wohnung zahlen würde. ... Habe ich eine Möglichkeit die hälfte des Erbteiles bei meinem Ex-mann einzufordern auch wenn kein Geld beim verkauf des Hauses übrig bleibt ?
28.12.2004
Ich bau mir dort jetzt eine Wohnung aus und stecke auch sonst einiges an Geld rein, rechtlich gehört mir aber nichts.
28.7.2015
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Diese Wohnung hat er dann verkauft, daher kam auch sein Eigenkapital für das gemeinsame Haus. ... Muss ich alle anderen Kosten (Notar, Grundbuch, Grundsteuer) alleine tragen? ... Da ich alle (Mehr)kosten für ihn und sein Kind in der Wohnung getragen habe, während er seine Schulden beglichen hat, steht mir nicht so eine Art „Entschädigung" zu?

| 1.10.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Im Mai 2013 haben meine Ex-Lebensgefährtin und ich zusammen( 50:50) ein Haus gekauft im Wert von 384000 Euro, hinzu kamen noch die üblichen Nebenkosten ( Makler,Notar, Grunderwerbsteuer, Grundbuch). ... Nun kam es zur Trennung und ich bewohne das Haus allein und tilge den Kredit. Sie nahm sich eine neue Wohnung.

| 13.6.2015
Sehr geehrte Damen undHerren, mir und meiner Mutter gehöhrt ein Grundstück mit Haus zu folgenden Teilen : Mutter 3 / 4 mir 1/4. Meine Frage lautet: Kann meine Mutter Haus und Grund ohne meine Zustimmung verkaufen ? ... Außer natürlich den Eintrag im Grundbuch.
14.11.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Außerdem haben sie ein Wohnrecht 60m2 auf dem Ehemaligem Hof Die Heimkosten die von meiner Mutter derzeit gezahlt werden betragen Mit Medikamenten usw. ca 1700Euro im Monat Es bleiben Ihr also rechnerisch 680 Euro zum leben plus kostenfreies Wohnen. ... Wie wäre es wenn meine Mutter die derzeit bei uns gepflegt wird auch ins Heim muss Kosten von dann 3400 Euro /Monat zusammen Muß ich dann Unterhalt zahlen? ... Nur Einkommenssteuerbescheid oder auch Grundbuchauszüge usw?
11.11.2013
Wir bauen uns jetzt ein eigenes Haus. Um die Kosten möglichst gering zu halten möchten wir die von mir geerbte Wohnung verkaufen und das erzielte Geld in unser zukünftiges Eigenheim investieren. Wir stehen Beide zu gleichen Teilen im Grundbuch.
26.10.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Derzeit sind im Grundbuch Abteilung II keinerlei solche Lasten eingetragen. ... Meine Frage: Können nach Übergabe des Weges durch die verkaufende Gesellschaft noch Lasten ins Grundbuch eingetragen werden und kann die Stadt Ihr Wegerecht so auslegen wie Sie das tut und Ihren Bürgern ein Wegerecht einräumen?
7.8.2012
Nun nachdem die Beziehung beendet ist, weigert er sich eine neue Wohnung zu suchen und aus zu ziehen. ... Er ist lediglich mit gemeldet in meiner Wohnung. Es existiert ein gemeinsames Konto, über welches alle Kosten der Haushaltsführung (Nebenkosten, Einkäufe, etc.) bezahlt werden.

| 21.9.2014
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Allerdings weiss ich nicht, wie man auf den Wert der Wohnung gekommen ist und stimme nicht zu, dass meine Mutter einen Anteil der Wohnung hat. ... Konto von aehnlich hohem Wert sowie einige Dinge, die sich nicht in der Wohnung befinden, hatte. ... Da ich nun schon lange im Ausland lebe, und damals es einfach nicht vorrausgesehen habe, dass solche Familienprobleme aufkommen wuerden, habe ich auch keine Rechtsschutzversicherung und Mangel an Wissen ueber das deutsche Erbrecht sowie RA-Kosten.
25.1.2016
Ich besitze ein Haus in dem meine Oma ein lebenslanges Wohnrecht hat auch im Grundbuch eingetragen. Ich lebe nicht in diesem Haus. ... Ich darf das Haus nicht betreten ebenso nichts ausrichten das Haus verfällt wurde seid drei Wintern nicht mehr beheizt und und und.Hat Telefon, Müll abbestellt und es liegt kein Wasser mehr im Haus.
123