Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

9 Ergebnisse für „gez nutzung frau sache“


| 23.1.2008
PKW ist rein privat genutzt, ist auf meine Frau angemeldet und hat finanziell nichts mit meinem Büro zu tun. ... Was die ganze Sache jetzt kompliziert macht, ist, dass der Wagen an 3 Seiten (also unübersehbar) mit Werbeaufdrucken für mein Büro beschriftet ist. Daher meine Frage, ob die GEZ aus dieser Beschriftung eine gewerbliche Nutzung des Fahrzeuges ableiten kann.
18.4.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Frau möchte Kunstkurse für Kinder dort abhalten. ... Denn so wie die Frau uns gesagt hat, möchte sie kein Gewerbe anmelden. ... Und wenn die Kinder auf die Toilette müssen, dann gehen sie über das gesamte Treppenhaus bis zur Dachgeschosswohnung der Frau, die den Kurs abhalten will.
24.1.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Gründe: künstlerische Tätigkeit mit entsprechendem Bekanntheitsgrad, Schutz unserer Privatsphäre und zum Schutz unserer Kinder Der Vermieter, insbesondere dessen Frau, hat schon längere Zeit über uns Unwahrheiten in der Gemeinde und Region verbreitet, die unseren Ruf beeinträchtigt und geschädigt haben. ... Containerdienst, Stromlieferant) sind von seiten des Vermieter''''s Frau erfolgt, woraufhin diese Vertragspartner unsere Vertrauenswürdigkeit und Zahlungsfähigkeit in Frage gestellt haben. ... Dennoch bleibt eine solche Sache ja immer an einem haften, gerade in kleineren Gemeinden und ländlichen Regionen.
1.2.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
(Ex Frau, Ex Schwiegervater, gemeinsamer Sohn, Sohn meiner Ex und ich) seit 2010-03-01 bin ich geschieden und meine Ex verweigert, verzögert die Beteiligung die Zahlung aller Kosten, die von mir allein bezahlten Kosten, da alle Verträge auf meinen Namen lauten . ... Durch die Zahlungsverweigerung sind für die Erhaltungskosten von mir mittlerweile insgesamt ca. 10.000,-- EURO gezahlt worden.
11.5.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
sehr geehrte damen und herren, ich bin vor 1,5 jahren in eine terrassenwohnung gezogen.eine normale hausordnung war damals nicht möglich,weil eine verwirrte agressive frau hier lebte,die die mieter terrorisierte,beleidigte,verfolgte usw.dies erfuhr ich erst am tag des einzugs,als sie sich vor meine tür warf und mich in unflätigster weise beschimpfte.nach ca.6 monaten kam sie in ein pflegeheim,und ich hoffte nach all dem terror auf ruhe. umgehend kam ein mehrseitiger brief der hausverwaltung,wie nun die hausordnung zu regeln sei.abgesprochen wurde diese mit den mietern nicht.sie kam einfach mit der post. man verbot mir,auf meiner terrasse eine tasche mit altglas,oder pfandglas abzustellen.auch der aschenbecher wurde bemängelt.und die runden bodenfliessen hielt man für essteller,die zu entfernen seien... ferner wurde vorgeschrieben,wie oft die fensterbänke,wohnungstüren und fussmatten zu reinigen seien.die briefkästen seien einmal in der woche zu reinigen. der garten von den mietern im 1.stock zu pflegen.die vorschriften,wie der garten zu pflegen sei war endlos. nun machte die frau von der hausverwaltung vor ostern wieder eine hausbegehung.es folgte nicht nur ein mehrseitiger brief,sondern an diesen angehängt noch mehrere bilder. auf meiner terrasse standen neben den neuen terrassenmöbel ordentlich in einem eck auch die alten,die nach ostern auf den sperrmüll sollten.den termin hatte ich bereits.da auch meine couchgarnitur und die alte spülmaschine auf den sperrmüll kamen,befanden sich diese dinge in meinem keller.der platz reichte aber für die terrassenmöbel nicht aus.es wurde gebeten,diese umgehend zu entfernen,und die terrasse vom schmutz zu reinigen.der schmutz sind lediglich blätter von den bäumen. die nutzung des gartens wurde nun erst mal verboten,damit sich der rasen erhole.dieser hätte zu sehr unter der nutzung gelitten.es wurde verboten die kinder zum spielen in den garten zu lassen.dies gilt für die gesammte frühlingszeit.die obere partei hat 2 kleine kinder.ich kann sowas gar nicht fassen. es wurde damit gedroht wenn bis zum 15.5.nicht alles zur zufriedenheit der hausverwalterin erledigt sei,würde sie einen reinugungsdienst und einen gartendienst beauftragen,für ordnung zu sorgen,welches dann die mieter zu zahlen hätten.zudem wurde angedroht die nutzung der terrasse dann auch einzuschränken.diese gehört eigens zu meiner wohnung. dies alles empfinde nicht nur ich als willkür und pure schikane.eine stellungnahme zu diesem schreiben wurde den mietern ausdrücklich untersagt!!! ... darf diese frau überhaupt unerlaubt garten und terrasse betreten,wenn beides vermietet ist? ... tatsache ist doch,wenn z.b. montags das treppenhaus gereinigt wird,und es tagelang regnet,dass es schon am gleichen tag nicht mehr gereinigt aussehen könnte.oder wenn es nicht regnet,und die frau ende der woche nachschaut,sieht es logischerweise nicht mehr frisch gereinigt aus.ich kann das alles nicht fassen,und brauch dringend hilfe,wie ich hier vorgehen kann.dieser zustand belastet mich sehr. fragen möchte ich auch,ob andere mieter meine terrasse betreten dürfen?
18.2.2010
Seit nunmehr fast 9 Jahren waren mein partner und ich zusammen.2006 haben wir ein Haus gekauft (grundbucheintrag läuft auf ihn)und gemeinsam bis zum heutigen tag daran renoviert.Dafür wurde auch mein Geld,meine zeit und meine Arbeitskraft genutzt.im dez.letzten jahres hat er eine neue frau kennen gelernt und möchte das ich mit unsere tochter sofort ausziehe ansonsten bekomm ich eine räumungsklage bzw er lässt alle meine sachen zwangsweise entfernen.nun meine frage :wie kann ich dagegen vorgehen bzw habe ich irgendwelche rechtlichen mittel mich dagegen zu wehren?
20.2.2017
von Rechtsanwalt Nicolas Reiser
., 12:01 CET Sehr geehrte Frau Sehr geehrte Frau hiermit können wir Ihnen den Erhalt Ihres Widerrufsformulars bestätigen. ... Feb., 12:05 CET Sehr geehrte Frau .........., wir kommen bezüglich Ihrer Anfrage, vom Kauf des Loses <4. ... Weitere Informationen darüber können Sie in unseren Nutzungsbedingungen nachlesen.
18.6.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, ich bin Auszubildender und plane mit Freunden zusammen in Niedersachsen eine Demonstration gegen Drogen und für mehr Suchtprävention.
1