Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

73 Ergebnisse für „gericht klage verjährung“


| 7.2.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Das Gericht weist K daraufhin, dass der Vortrag zu dünn begründet sei und ist der Auffassung, dass zudem Verjährung eingetreten sei. ... B soll sich bis zum 3.02 zur Verjährung äußern. ... Am 6.02.2010 erhält der Beklagte vom Gericht einen Schriftsatz des K vom 2.02.2011 übermittelt, in dem mitgeteilt wird, dass die Klage von B zurückgenommen werde.

| 15.1.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Verjährung tritt ein am 01.07.2000 Klage geht ein beim Gericht am 28.06.2000 Zustellung bei den Beklagten am 17.07.2000 Da die Zustellung „demnächst" erfolgt, tritt normalerweise keine Verjährung ein. ... Die Klage geht von A am 28.06.2000 bei Gericht ein. ... Ist die Verjährung eingetreten?
26.1.2016
2) Falls die Verjährungsfrist bereits am 16. Februar 2016 (3 Jahre ab Kenntnisnahme, s. oben) ablaufen sollte, welche VERJÄHRUNGSUNTERBRECHENDEN Maßnahmen (außer einer Klageerhebung) soll ich - konkret (!) - ergreifen, um der Verjährung des Regressanspruchs/Schadensersatzanspruchs gegen den damaligen Prozessbevollmächtigten entgegenzuwirken, wenn ich aus vielerlei Gründen (z.B. finanziellen, zeitlichen/Auslandsaufenthalt, gesundheitlichen, etc.) nicht gleich, also nicht bis zum 16.Februar 2016, klagen will bzw. kann ?
13.9.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Bitte um Information in welchem Jahr diese Sache verjährt und wie kann ich diese Verjährung hemmen.
7.12.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Einrede der Verjährung erfolgte nach Einstellung der Ratenzahlung. Bei Gericht wurde erneut die Einrede der Verjährung erhoben und darauf hingewiesen, dass diese bereits vor dem Antrag auf Mahnbescheid und Klageerhebung erfolgte. Meiner Auffassung nach ist die Erledigung der Hauptsache damit vor Klageerhebung bereits eingetreten und die Klage an sich unzulässig.

| 13.11.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Jetzt kam ein Brief vom Amtsgericht Antrag auf Bewilligung der PKH worauf ich innerhalb 2 Wochen Stellung nehmen kann und ein Brief des damaligen Anwaltes von 2010 mit Antrag auf Prozesskostenhilfe , Klage . ... Meine eigentlichen Fragen was soll oder kann ich mit dem o.g.Schreiben des Amtsgerichtes machen, und welche Aussichten gibt es wenn die Sache doch mündlich vor Gericht verhandelt wird ?

| 4.10.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
.- Euro klagen. ... Meine Fragen: - Besteht noch Klagemöglichkeit oder ist bereits Verjährung eingetreten ? ... - Welches Gericht an welchem Ort ist zuständig ?
3.12.2014
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Dieser Kunde schuldet nun seit langem die offene Rechnung und es droht Verjährung zum Jahresende. ... Wäre es möglich, erst einmal die drohende Verjährung auf dem Wege über den Erlass eines gerichtlichen Mahnbescheids abzuwenden oder einfach unmittelbar klagen?

| 14.4.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Vor Gericht wurden wir uns schnell einig, die Verhandlung dauerte nur 10 Minuten. ... Die enthielt sowie nur eine Position (Einrede der Verjährung) Die hätten sie auch weg lassen können, weil sinnlos. ... Mit Gerichten hatte ich noch nie was zu tun.
1.10.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wegen einer Arztrechnung , für die ich wegen Mängeln die Zahlung verweigert habe , ist bei Gericht ohne Berücksichtigung meiner Einwände ein Versäumnisurteil gegen mich ergangen , da ich zu dem Zeitpunkt einer angesetzten mündlichen Verhandlung im Ausland lebte und die Reisekosten den Streitwert nicht rechtfertigten. bisher ist kein Anwalt in dieser Sache tätig gewesen. ... Für mich stellt sich nun die Frage ob gegen die Berechtigung der Rechnung von mir geklagt werden kann , da meine Einwände nicht berücksichtigt wurden und eventuell sogar Verjährung geltend gemacht werden kann , da die Leistungen aus 2008 und 2009 resultieren aber erst 2010 in Rechnung gestellt wurden .

| 2.9.2006
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe einem Mahnbescheid Ende 2005 komplett widersprochen, und bekam am 28.08.2006 die Klageschrift, eingegangen beim Gericht am 17.08.2006 zugestellt. ... Ist die Frist zum einreichen einer Klageschrift hier überschritten? ... Wenn überschritten, wie wehrt man sich nun gegen diese Klage?
30.10.2006
Bis dahin war dem Kläger die Erhebung einer Klage mit ungewissen Erfolgsaussichten nicht zumutbar. ... Eine davon geht von der Verjährung des Anspruchs aus die andere nicht. ... Demnach ist wird die Verjährung nicht in Gang gesetzt, wenn der Gläubiger von der Klageerhebung abgesehen hat, weil sie nach bisheriger höchstrichterlicher Rechtsprechung aussichtslos war und diese höchstrichterliche Rechsprechung aufgegeben wird, so dass die Klage nun zumutbar wird.

| 1.1.2011
Hätte das Gericht nach Antrag, aber vor Verfügung der öffentlichen Zustellung der Klageschrift, erst den Kläger auffordern müssen, die Anschrift über diese Faxnummer ausfindig zu machen? ... 2.Nehmen wir an, das Gericht hätte der Klageschrift dieses Fax nicht entnommen werden können. ... In der Nachfrage werde ich noch eine zusätzliche Frage zur Verjährung zum Urteil stellen.
11.9.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
ZPO. erklärt haben,um eine Verjährung zu stoppen. ... C)Wenn der Staatsanwalt partout nicht arbeiten will,wie kann ich mit dem Paragrafen § 485 ff ZPO. die Verjährung günstig für mich blockieren? ... F)Wenn ich im januar 2ooo erbe werde bei der mutter mit dem kuriosen konto,welches zum nachlasskonto wurde,wann ist dann die verjährung bei urkundenfälschung?

| 13.12.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Wegen der Verjährung wollte ich Klage gegen den Empfänger A einreichen. ... Wie kann ich die Verjährung unterbrechen und wer ist jetzt für die Rückzahlung haftbar. ... Wegen der Verjährung ist es unbedingt erforderlich dass ich gegen den rechtlich korrekten Zuständigen entsprechend vorgehe!
17.1.2011
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ende 2009 droht die Bank wieder mit Klage. ... Letztere Frage "könnte" wegen der Verjährung (aus unberechtigter Bereicherung) nicht unbedeutend sein!
21.1.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Heute, zwei Jahre später wurde mir eine Klage- mit Eingangstempel vom 3. ... Frage: Die Klage hätte doch lt "Verjährungsfristen im Erbrecht" bis zum 31.12.2013, 00:00 Uhr (Eingangsstempel Landgericht Bonn) eingehen müssen? Ist die Klage noch fristgerecht?
2.6.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Lars Maritzen LL.B MLE
A2 1: - der Anttragsteller den MB ( ohne Rechtsanwalt) im Geschäftszimmer des (Mahn)Gerichtes zurücknehmen ohne amtlichen Vordruck, selber ohne Antrag. ... Die Sachen hat noch ca. einen Monat Frist bis Ablauf der Verjährung des Mb. ich lese weiter: materiell rechtlichen Folgen der Rücknahme des MB. ... Durch die Zustellung des Mahnbescheids ausgelöste Hemmung der Verjährung endet sechs Monate ab Rücknahme ( §204 II 1 BGB, = Letzte Verfahrenshandlung) ) von da an läuft die (gehemmte) Verjährungsfrist weiter (209 BGB) A51 Durch die Zustellung des Mahnbescheids ausgelöste Hemmung der Verjährung endet A52 sechs Monate ab Rücknahme.
123·4