Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

66 Ergebnisse für „geld zpo bereits“


| 7.6.2005
Wie hoch ist die Grene der ZPO das ich gepfändet werden darf?

| 21.1.2015
Ich habe ihm nicht das Geld für den Bagger gegeben und ihm den Auftrag entzogen. Auch habe ich ihn mehrfach schriftlich gebeten, mein Geld zurück zu zahlen. ... Gibt es eine Möglichkeit, über eine einstweilige Verfügung dieses von ihm unterschlagene Geld schnellstens zurückzubekommen ?
2.4.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Das Geschäftskonto wurde bereits mehrmals gepfändet. ... Die Bank hat bereits im Februar mitgeteilt, dass ich keine Kontoauszüge mehr bekomme. ... Jetzt hat meine ehemalige Kundin versucht das Geld zurück zu bekommen.
25.5.2005
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Alle mir bekannten Personen habe ich bereits angeschrieben, also Firma, Geschäftsführerin, damalige Anwälte meiner Gläubigerin, Gewerbeamt - ohne Erfolg, keiner kann mir Auskunft über den Verbleib der Firma geben. Die Volksbank verweigert mir die Auszahlung des Sparguthabens wegen der vorliegenden Pfändung. 1.Was muss ich jetzt tun, um an mein Geld zu kommen? Es ist ja offenbar keiner mehr da, der ein Interesse an dem Geld hat (außer mir). 2.Welche gesetzlichen Vorschriften sind hier einschlägig?

| 28.2.2014
Sehr geehrte Anwälte, es gab Ende der 70er Jahre Urteile zur Versteigerung Diese vom BVerfG aufgestellte Urteile regelten den Vollstreckungsschutz nach § 765a ZPO<&#x2F;a> Bzgl dessen habe ich u.a eine Nachfrage und bitte einen anderen Anwalt als den in der verlinkten Antwort meine Frage zu beantworten. http:&#x2F;&#x2F;www.frag-einen-anwalt.de&#x2F;forum_topic.asp?... Text=1 BvR 361&#x2F;78" target="_blank" class="djo_link" title="BVerfG, 27.09.1978 - 1 BvR 361&#x2F;78: Zwangsversteigerung III">1 BvR 361&#x2F;78<&#x2F;a> - .)- aussuchen darf ob er Kontopfändung oder Versteigerung beantragt. ( allerdings dann zweifelhaft wenn der Mieter von Hartz 4 lebt und PKH beantragt und direkt den Weg der Versteigerung wählt, obwohl er es einfacher haben kann im Fall von Kautionsforderungen gegenüber den Eigentümern Stichwort : Mutwilligkeit) Zweitens ist aber in einem Fall der Teilungsversteigerung, wo Eigentümer, Miteigentümer und Schuldner gewisserweise zusammenspielen es nicht zumutbar, wenn sein Miteigentumsanteil also als Mitglied einer Erben oder Bruchteilsgemeinschaft unter Wert verschleudert wird ( hier konkurrieren also die Interessen ) Meine Frage ist nun etwas verstrickt, aber hätte in einem Fall in dem es um eine Zwangs und nicht etwa einer Teilungsversteigerung geht, der Schuldner, der ja auch Miteigentümer ist, ebenfalls das Recht einen Antrag auf § 765a ZPO<&#x2F;a> zu stellen, wenn es droht, dass in der zweiten Verhandlung spätestens nicht genug Bieter erscheinen und sein Eigentum verschleudert wird, oder ist hier in jedem Fall das Interesse des Gläubigers Vorzug zu bieten, der auch bei einer Minimalforderung gleich die Versteigerung des Hauses der Erbengemeinschaft betreibt ? Ich denke mal, dass ich als Miteigentümer hier nicht das Recht habe, dass die Versteigerung aufgrund Bagatellforderung so ganz verhindert wird, aber ich hätte wohl auch nicht das Recht- so die Versteigerung bereits läuft- diese zu verhindern oder zu stoppen, weil es droht, dass das Eigentum aufgrund zu wenig Bieter verschleudert wird und hier höchstens der Erstattung der Kosten übrig bleibt also grad so viel Geld zusammen kommt, dass die Gläubigerin bedient wird ?
4.6.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Dazu nun meine Fragen: 1) Da die Gewinnausschüttung der KG für A einziges Einkommen darstellt, er im Gegenzug Vollzeit seine Arbeitsleistung erbringt, müsste doch hier analog §850 Abs.2 ZPO (Arbeitseinkommen im Sinne dieser Vorschrift sind ...sowie sonstige Vergütungen für Dienstleistungen aller Art, die die Erwerbstätigkeit des Schuldners vollständig oder zu einem wesentlichen Teil in Anspruch nehmen.)eine Pfändungsfreigrenze beachtet werden? ... Wenn A ja nun kein Geld bekommt, kann er ja schlecht dieses "Nichts" versteuern und an das Finanzamt von "Nichts" die anfallende Einkommenssteuer überweisen. 3) Wenn solche Annahmen korrekt sind: Wie mache ich das dem Finanzamt in der Drittschuldnererklärung begreiflich?

| 24.3.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Folgende Situation kurzgefasst: Ich habe einer Person Geld geliehen (mündlicher Darlehensvertrag) Diese Person bestreitet jemals Geld bekommen zu haben (sind schon beim Amtsgericht) Ich kann es "beweisen" aufgrund emailverkehr mit der Person und Whatsappverläufe. ... Gericht weist mich bei der Terminierung eines Gütetermins ( ich habe mündliche Verhandlung beantragt) darauf hin das keine Zeugen oder Beweismittel im Sinne der ZPO greifbar sind. ... Muss sie die Zeugen laden , da diese ja nach ZPO jetzt als (einziger)Beweis vorhanden sind?

| 29.1.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Bereits kurz danach kaufte ich ihr ein Auto – Preis gut 7800 Euro.
30.6.2015
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Scheidungen vor Gericht fand bereits Mai 2014 statt jedoch erhielten beide Parteien erst Ende Januar das Urteil zugestellt das die Scheidung wohl rechtsgültig aber rückwirkend zum 23. ... Wir haben an das Gericht die Pfändung raus gesandt aber meine Mutter hat kaum Geld zum leben gibt es eine Möglichkeit eine Pfändung zu beschleunigen? ... Können wir uns gegenüber dem RV Träger nicht auch darauf berufen das Geld zum Leben verbraucht zu haben was ja auch so ist.

| 23.5.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Folgendes hatte ich hier geschrieben : " wenn ein Verwalter eine Klage zugestellt bekommt, die von einem Mieter eingereicht wird, dies aber nicht an die Eigentümer weiterleitet und somit nicht reagiert und den Betroffenen die Gelegenheit raubt, sich gegen die Klage durch einen Anwalt vertreten zu lassen, weil sie keine Kenntnis haben, begründet dies dann zur Pflicht von Amtswegen die Legitimität bzw die korrekte Vertretung nach § 56 ZPO zu prüfen ? ... Meine Frage ist nun was ich tun kann, damit im Hintergrund nichts anbrennt oder kann nichts anbrennen weil der Verwalter nicht prozessfähig ist oder keine eigene legitimierte Partei ist und das Gericht dies nach § 56 ZPO erforschen muss. ... Ich gehe mal davon aus das die arge - sollte tatsächlich ein Sparbuch existieren- sich das Geld auch direkt vom Vermieter holen können.

| 22.5.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Da die beiden Pfändungen bereits über vier Wochen zurückliegen greift der Pfändungsschutz hierfür nicht. ... Rechtspfleger Zu meiner Frage: Komme ich nunmehr durch diesen Beschluss an mein Geld (ALG1-Leistung?) ... Mein Problem ist, ich komme seit wochen jetzt an keinen einzigen Cent und brauch dringend etwas Geld zu Leben.

| 8.10.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Die 3&#x2F;4 des Geldvermögens meiner Frau sollen auf das Anderkonto ihres Anwaltes überwiesen werden. ... Wenn ich dem Transfer vom UND-Konto zugestimmt habe, gibt es für mich kein Veto- oder Zugriffsrecht auf das Geld mehr. ... Das kostet Geld und davon gibt es auch nicht mehr viel.
1.2.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Daher die Frage, ob dieser § 690 ZPO für sog. ... Kann also § 690 Abs.1 Nr.4 ZPO grundsätzlich oder im Einzelfall anwendbar sein ? Ich verweise noch auf HansOLG MDR 82, 502; OLG Karlsruhe, RPfleger 87, 422; Zöller&#x2F;Vollkommer, ZPO, 29.

| 27.3.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Hallo, es wurde gegen einen Kostenfestsetzungsbeschluss Einspruch eingelegt und dieser wurde noch nicht abschliessend bearbeitet. Es geht hierbei um einen Betrag von ca. 3000,-- Euro. Nun teilte die Bank mit, dass die Konten durch das Gericht gesperrt wurden.
2.1.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nun mein Problem mir wurde meine Kontoverfügung bei der Sparkasse eingestellt bzw eine Kontosperrung vorgenommen.Kann weder Geld noch onlinebewegungen ausführen.Mein Mann hatte noch Außenstände aus Jugendzeiten bei der Sparkasse Mittelthüringen .Da sein Gehalt auf mein Konto geht will mir die Sparkasse nun mein Konto nicht wieder entsperren.Da ich nun nicht mehr in Thüringen wohne sondern in Mecklenburg Vorpommern sind mir leider die Hände gebunden irgendwie an das Geld zu kommen.Mein Mann bekommt Gehalt das uns zu harz4 angerechnet wird.Mein Mann hatte vor zwei Wochen eine Eidenstattliche Versicherung abgelegt wegen dieser Sache .Könnten sie mir einen Rat geben wie ich wie ich mich Verhalten soll, ist das überhaupt rechtens das mein Mann seine Gläubiger mein Konto sperren dürfen .Wir brauchen das Geld dringend da wir 5 Kinder haben.Ich versuche seit einer Woche telefonich etwas zu erreichen.Nach mehreren Gesprächen und einer mündlichen Zusage einer Ratenzahlung hat mir die Sparkasse Mittelthüringen per Eilverfahren 500 Euro an ein Sparkasse in Rostock überwiesen wo ich nun noch 20 Euro Gebühr bezahlen mußte aber die Sperrung trotz Versprechen nicht aufgehoben hat.Zudem haben sie mir gleich ein Dauerauftrag eingerichtet .Wäre über ein Rat sehr dankbar da ich nun nicht weiß wie ich mich Verhalten soll.
15.1.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
EINER ABTRETUNGSERKLÄRUNG erst in II. Instanz GEHEILT WERDEN, OBWOHL FÜR DEN ORIGINÄR LEGITIMIERTEN VERJÄHRUNG EINTRAT ? Sehr geehrter RA-Berater Sachverhalt: Die Neueinklage einer Bereicherung ist verjährt (4 Jahre seit Anspruch).
8.9.2013
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Die ESV hätte einen Eintrag im Schuldenregister zur Folge, somit würden mir die Banken sofort den Geldhahn zudrehen, meine Firma wäre zahlungsunfähig und somit insolvent. ... Nun meine Frage an Sie:" Welche Schritte können Sie mir hier empfehlen um die Abgabe der ESV, trotz rechtskräftigem Vollstreckungsbescheid, zu vermeiden, da sich durch die Gesetzesänderung die ursprüngliche sowie auch fortlaufende Forderungshöhe drastisch reduzieren und somit bereits zum größten Teil, wenn nicht sogar ganz, erledigt sein sollte?
14.8.2007
Hat dieses Dokument Rechtstitel und kann ich damit sofort über den Anwalt des Schuldners Zahlungsanspruch haben und das Geld auch bekommen? ... Es besteht bereits ein DArlehensvertrag zwischen uns, die Frist der Rückzahlung ist abgelaufen, allerdings hat dieses Beweisstück noch keinen Rechtstitel und es dauert mir zu lange bis ich das über Mahnverfahren od.
123·4