Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

35 Ergebnisse für „geld vorgehen rechtens verein“


| 11.6.2012
In einem dritten Fall würde mich dann noch interessieren, ob es legal ist, dass zb psychisch Kranke Menschen, die Todessehnsucht haben, durch diesen Verein in den Tod gehen dürfen : sprich, darf so ein Verein Menschen dabei helfen / unterstützen zu sterben ? Wäre in diesen oben genannten Fällen es legal, wenn der Verein da mitmacht oder müssen die zumindest ihre eigenen Mindesteegeln für solche Fälle haben bzw wäre dies nach deutschen und oder schweizerischen Recht noch alles legal ?

| 22.6.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrter Anwalt, ich habe als Mitglied eines gemeinnützigen Vereins im Auftrag des Vorstands, einer Sitzung mit den geringfügig beschäftigten Mitarbeiterinnen des Vereins beigewohnt, welche durch die damalige Schatzmeisterin einberufen wurde und danach ein ausführliches Protokoll der Sitzung angefertigt und an den Vorstand geschickt (ca. 3 Wochen her). ... Das Ziel unseres Vereins ist die Hilfe für Kinder! ... Ich habe mir in einem Antwortmail an die ehemalige Schatzmeisterin vorbehalten weitere Schritte gegen sie einzuleiten, wenn sie weiterhin behauptet, dass ich Geldwäsche im Verein betreibe (sie ist bekannt unbegründete Anschuldigungen in der Stadt an alle Vereine rum zu erzählen).
25.5.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Dazu könnte ich nun Bankbürgschaften besorgen, die allerdings recht teuer sind, auf die Kreditlinien angerechnet werden (und damit ab einem bestimmten Umfang nicht mehr möglich sind) sowie weitere Nachteile haben. ... Das Geld soll von B auch in festverzinsliche oder Wertpapiere angelegt werden dürfen, denn sonst würde ja ein Zinsschaden für die evtl. längere Dauer der Sicherheit entstehen. Die Gelder würden der im Zuge der Leistungserfüllung gegenüber Lieferanten und Kunden und gegen gleichzeitige Reduktion der Bürgschaften von B Zug um Zug wieder an A zurückfließen.
1.11.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
C: Kann man mich zwingen diese Immobilien zu verkaufen, vor allem ist es möglich sein Anteil zu Geld zu machen wenn da noch andere Erben beteiligt sind, die gegebenenfalls nicht verkaufen möchten.

| 13.8.2015
Da der Verein nicht profitorientiert ist, kann das Geld, das eingenommen wird nur für die Ziele des Vereins ausgegeben werden. ... Ist dieses Vorgehen rechtens? ... Abgesehen davon, dass ich mir unsicher bin, ob das, was ich bereits tue in dieser Form rechtens ist, ist mir auch klar geworden, dass ich ja schließlich letzlich einfach Geld verdienen will und so ein Verein zwar möglicherweise eine Art Provisorium sein könnte um anzufangen, dass ich so aber nicht im großen Stil verkaufen kann, jedenfalls nicht in den Mengen, die ich in Zukunft verkaufen will.
31.1.2012
Clienten, welche mir das Recht eingeräumt haben, Wettkonten auf ihren Namen zu eröffnen und über die jeweiligen Konten Wetten abzuschließen. ... Wird nun Geld auf einem Wettkonto benötigt, zahle ich von meinem privaten Koto auf ein Bankkonto des Clienten ein und von dort wird es auf ein Wettkonto geleitet. ... Ich würde gerne erfahren, inwiefern diese Vorgehensweise steuerrechtlich legitim ist oder ob die Vorgehensweise einen Gesetzesbruch darstellt.

| 30.9.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wir konnten uns recht schnell einigen und haben besprochen (Kommunikation hauptsächlich per Mail), dass besprochene Änderungen kurzfristig durchgeführt werden. ... Auf mehrmalige Anfrage zum weiteren vorgehen wurde nicht reagiert. ... Welche Möglichkeiten habe ich an mein Geld (oder aber die Arbeit) zu kommen?

| 20.8.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Natürlich möchte ich, dass der junge Mann sein Geld wieder bekommt. ... Meine Frage ist nun: Kann der Junge Mann tatsächlich rechtlich gegen mich vorgehen, weil ich im Mietvertrag als Bürge stehe, allerdings keinen Vertrag mit ihm habe? Welche Rechte kann er überhaupt gegen mein Sohn geltend machen, wenn die beiden bezüglich der Überweisung des Mietanteils nur eine mündliche Abmachung haben?

| 18.9.2010
.: (insbesondere) http://www.politik.de/forum/9024302-post12.html ergibt sich nun daher nicht aus dem Urteil des LSG Nordrhein-Westfalen, 09.09.2009 - L 7 B 211/09 sowie auch aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, dass die im § 31 SGBII aufgeführten Regelungen, also Koppelung des Existenzminimums an ein willendendes Individuum, nicht, dass dieser § Verfassungswidrig ist, da er das unabänderliche Recht jedes MEnschen, egal ob er faul oder fleißig ist auf Zuwendungen, untergräbt ? ... Ein Hilfebedürftiger darf nicht auf freiwillige Leistungen des Staates oder Dritter verwiesen werden, deren Erbringung nicht durch ein subjektives Recht des Hilfebedürftigen gewährleistet ist …" sowie und nun kommt das interessante " Die hierbei erforderlichen Wertungen kommen dem parlamentarischen Gesetzgeber zu. ... Ob er das Existenzminimum durch Geld-, Sach- oder Dienstleistungen sichert, bleibt grundsätzlich ihm überlassen…" Im Urteil es Verfassungsgerichts steht also was von "SICHERN", es heisst also, dass dieses Recht der Gesetzgeber sichern muss, dass Existenzminimum in Sach oder Geldleistung muss also gesichert sein, was ja aus dem aktuellen Gesetz so nicht für jeden hervorgeht, da dies im § 31 Abs. 3 SGBII eine "kann" Vorschrift zur Gewährung von LEbensmittelmarken und dergleichen ist.
6.4.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Nun möchte ich auch vom Makler das Geld zurück, doch der möchte von mir erst sämtliche Kopien von Belegen die ich habe, damit er gegen den Verkäufer vorgehen kann, um die Provision die er von mir erhalten hat, dort zu holen. ... Der Kauf kam nicht zustande und deswegen denke ich muß er mir mein Geld gleich zurück bezahlen. ... Kann er mir mein Geld vorenthalten mit der Begründung er möchte zuerst das Geld von der Verkäuferseite haben, bzw. ich soll ihm die Kopien geben, damit er was gegen den Verkäufer in der Hand hat?

| 20.6.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, meine kreditkarte wurde missbraucht, die daten wurden von holland aus genutzt, um online flüge zu buchen, es ist ein schaden von 1200,-- EUR entstanden. da mein zahlungsmodus der kreditkarte automatisch auf 10% eingestellt war, und somit der betrag nicht komplett von meinem girokonto abgebucht wurde, ist es mir erst nach ablauf der 6 wöchigen frist aufgefallen, in der das kreditkarteninstitut tätig werden kann. der reiseanbieter wollte mir das geld nach langem hin und her erst zurückerstatten, aber nur mit einem chargeback bzw. bestätigung des kreditkarteninstituts. die bank verweigert dieses chargeback, wg ablauf der frist. sie haben aber der bank des online-reise-anbieters eine bestätitung zugeschickt, mit den beträgen/angaben die durch den missbrauch entstanden sind. der reiseanbieter verweigert die rückerstattung jetzt aber doch wieder, mit der begründung dass der täter nicht auffindbar ist, und sie somit nichts mehr für mich tun können. eine einfache bestätigung der bank reicht ihnen nicht, sondern nur ein chargeback der bank. mir liegen die 2 onlinebuchungen dieser flüge vor, auf der einen ist zu sehen, dass die person ein paar kreditkartennr. ausprobiert hat, bis er mit meiner glück hatte. auf beiden sind andere namen als kreditkarteninhaber angegeben, das hilft mir aber leider nicht weiter. meine frage: - habe ich anspruch auf rückerstattung durch den holländischen online-reise-anbieter? ... oder sollte ich diese angelegenheit auf sich beruhen lassen, weil ich sowieso keinerlei anspruch habe. - sollte ich anspruch haben, wie sollte ich vorgehen. soll ich einen anwalt einschalten, oder lohnt sich das wg der anwaltskosten nicht. ich habe leider kein rechtschutz. der polizei wurde der fall übrigens sofort gemeldet, der fall wurde aber fallengelassen, da sie niemanden finden konnten. vielen dank
18.4.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Wie vereinbart habe ich mit den Arbeiten Anfang April diesen Jahres begonnen und die gesamten Erdarbeiten innerhalb weniger Tage abgeschlossen, alles wie besprochen. ... Ansonsten gar kein Geld ! ... Habe keine Lust für 4000,- in Vorleistung zu gehen und dann gibt''''s nichts an Geld.
10.4.2013
hallo wir haben von der schwiegermutter ein weideland zur verfügung gestellt bekommen nur so konnten wir uns pferdehaltung leisten wir stellten eine fahrbare weide hütte drauf und bauten hinterhalb unser heulager etwas versteckt noch einen kleinen offenstall jetzt kommt das landratsamt und sagt alles muß weg auch die pferde meine frage habe ich auf eigenem land irgendwelche rechte zur pferdehaltung denn wir können es uns nicht leisten die pferde einzustellen dann müssen sie leider weg und unsere kinder würden sehr darunter leiden gibt es ein schlupfloch für uns und noch irgendeine hoffnung ich würde ihnen wirklich gerne das geld bezahlen habe es aber leider nicht bitte helfen sie mir trotzdem
17.1.2015
Ich möchte einen Deutsch / Italienischen Anwalt beauftragen, hätte vorher aber gerne folgende Frage beantwortet: - Wie sieht in Italien bei solchen Fällen die Rechtsgrundlage aus, denn eigentlich müsste ich ja mein Geld zurück erhalten? ich kann mir nur vorstellen, dass der Zwischenhändler insolvenz gegangen ist oder gibt es noch andere Gründe warum er sich nicht melden könnte, denn er weiß ja dass ich seine Daten habe und gerichtlich vorgehen werde! ... Außerdem wäre ich über einen Vorschlag dankbar, wie ich vorgehen sollte?
28.2.2008
Guten Abend, mit heutiger Zustellungsurkunde ging uns die Anordnung der Zwangsverwaltung unserer Eigentumswohnung zu. Die Eigentumswohnung ist seit ca. 1 Monat an sehr nette Mieter vermietet, die Miete für März wurde bereits an uns angewiesen, da bisher noch keine Beschlagnahmung durch den Verwalter selber stattgefunden hat. 1. Haben wir eine Handhabe gegen die Zwangsverwaltung, gibt es Rechtsmittel die wir ausreizen können?

| 6.4.2007
Ich bot auch schon Geld zum Kauf, aber er lehnt ab. Welche Rechte habe ich und wie kann ich mich mit Ihm gütlich einigen?

| 1.4.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sie möchte das Kind trotzdem unbedingt behalten, was sie vor zwei grosse Probleme stellt: (1) Sie würde gegen die Ein-Kind-Politik verstossen und eine hohe Geldstrafe zahlen müssen. (2) Das Kind wäre nach chinesischem Recht quasi "illegal", da sie nicht verheiratet ist und das Kind keinem rechtlichen Vater zugeordnet werden kann. ... Sie hat auch vorgeschlagen, handschriftlich in einem Privatvertrag zwischen uns zu vereinbaren: Gütertrennung, keine Verpflichtung meinerseits, Unterhalt zu leisten, den Termin der Scheidung. ... Würde der Privatvertrag nach deutschem Recht anerkannt werden (für den Fall, dass sie vor einem deutschen Gericht klagt), obwohl dieser Vertrag das Scheinehekonstrukt offenlegt?

| 27.1.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Jetzt wird mir vorgeworfen, dass dies nach §263 StGB Eingehungsbetrug ist und soll das Geld erstatten. ... Ist es rechtens mir über die ganzen Jahre das Geld zu verlangen? ... Hier die Mail (Ausschnitt): "Bei dem von Ihnen beschriebenen Vorgehen handelt es sich um einen klaren Täuschungsversuch.
12