Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „frau frage trennungsunterhalt“


| 27.1.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ich bin seit ca. 2 Jahren von meine Frau getrennt wir haben eine gemeinsame Tochter 8 Jahre die bei der Kindsmutter lebt. ... Im Scheidungsverbundverfahren klagt meine Frau jetzt Nachehelichenunterhalt für sich ein.Der Trennungsunterhalt wurde zwar gefordert aber noch nicht eingeklagt. ... Jetzt beim einklagen des Nachehelichen Unterhalts oder später wenn meine Frau den Tennungsunterhalt einklagt (Sie will den Trennungsunterhalt auf jeden fall noch einklagen)

| 26.12.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Für Frau zahlt er 7 Euro Versicherung. ... Er hat mir nun gesagt das er mir 350 Euro Trennungsunterhalt zahlen wird, weil er das in einem Rechner im Internet ausgerechnet hat. Nun meine Frage - ist das so korekt oder steht mir höheres Trennungsunterhalt zu?

| 23.7.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Wie hoch wäre der Trennungsunterhalt (ohne Scheidung)? ... Fallen alle 4 Rentenarten unter den Trennungsunterhalt?

| 2.8.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Meine Frau und ich leben seit 14 Jahren getrennt, seit 4 Jahren auch steuerrechtlich. ... Meine Frau begehrt keinen Trennungsunterhalt von mir, sie selbst kommt aufgrund ihres Einkommens nicht als Zahlerin für ihre Mutter in Betracht. ... Könnte das Sozialamt durchsetzen, dass ich meiner Frau entsprechenden Trennungsunterhalt zu zahlen habe, sodass sie leistungsfähig wird?

| 3.3.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ich beziehe eine Rente von 1160 € netto und meine Frau in Höhe von 785 €. ... Somit bräuchte ich meiner Frau also keinen Trennungsunterhalt mehr zahlen. ... Meine Frage hierzu, wie ist die Rechtslage in diesem Fall für die konkrete Berechnung des zu zahlenden Trennungsunterhaltes?
17.2.2017
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Folgende Situation: Von meiner Frau lebe ich seit über einem Jahr getrennt, die Scheidung ist beantragt. Über den Trennungsunterhalt haben wir einen Vergleich geschlossen, wonach ich meiner Frau bis zur Rechtskraft der Scheidung EUR 5.000 Unterhalt monatlich zahle. ... Kann ich den Trennungsunterhalt kürzen und wenn ja um wie viel?

| 9.8.2014
Würde ich dann weiterhin Trennungsunterhalt bekommen?
8.9.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Frage hierzu: Gesetzt den Fall, meine Frau würde erkranken oder sogar zum Pflegefall werden, wäre ich dann rechtlich verpflichtet, mich um sie zu kümmern oder auch finanziell zu unterstützen?
8.2.2017
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Ich lebe seit ca. 14 Jahre von meiner Frau getrennt.
28.11.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrten Damen und Herren, ich lebe seit 6Monaten in Trennung von meiner Frau. ... Die kompletten Raten der Finanzierung trage ich allein,da meine Frau nur auf 400€beschäftigt ist.

| 26.4.2016
Ich, 71, werde 2017 meine Frau verlassen, dann, wenn unser Sohn (z.Zt. 17) das Abi geschafft hat und meine Mission beendet ist. ... Ich möchte meinen Lebensabend in Asien verbringen und mich NICHT scheiden lassen, meine Frau hat später mal die Witwenrente verdient. Wie viel Euro können von meiner Rente monatlich gepfändet werden bzw. kann meine Frau für sich zum Leben beanspruchen?

| 30.1.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine noch Frau ist Anfang Januar aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen und beteiligt sich seit dem nicht mehr an den Kosten für das Haus ( Weder Tilgung für den Kredit auch nicht für die Versicherungen und allen anfallenden Kosten ) .

| 12.10.2008
Im Juli dieses Jahres habe ich mich von meiner Frau getrennt. ... Wenn ich durch meine Frau in eine Notlage komme und Insolvenz anmelden muss, werde ich Trennungsunterhalt beantragen. Meine Frau hat monatliche Mieteinnahmen in Höhe von ca.

| 20.10.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Abend Meine Frau und ich haben und Anfang 2017 getrennt. ... Meine Frau arbeitet in Deutschland. ... Könnte meine Frau sich an dieser bereichern, obwohl ich nachweislich alles bezahlt habe?
3.4.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo,bin seit fast einem Jahr getrennt lebend die fast 15 Jährige Tochter lebt bei ihrer Mutter in einer Wohnung.Im gemeinsamen Haus wohne ich.Die Tochter besucht mich aber und bleibt öfter ein paar Tage.Der Unterhalt wurde neu berechnet.Zahle nun Trennungsunterhalt 523 und Kindesunterhalt 398.Meine Frau ist Bulgarin hatte vor der Trennung 1500 net für sich alleine und hat nie was für ihre Tochter gespart sondern das meiste nach Bulgarien geschoben.
6.9.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, im Zuge meiner Scheidung hat meine Ex-Frau, bzw. deren RA eine Pfändung erwirkt, die im Laufe der Scheidung ob der Höhe 2009/ 2010 ad absurdum geführt wurde. Im Laufe des Scheidungsverfahrens wurde dann vereinbart, dass die Pfändung rechtens nicht wirksam werden kann und im Urteil wurde 2012 der Unterhalt festgelegt und vereinbart, dass rückwirkend keinerlei Ansprüche an Trennungsunterhalt (auf die sich die Pfändung bezog) bestehen bleiben. Im Gerichtssaal versuchte meine RA die Pfändung aufzuheben "ich will die Titel haben" worauf die gegnerische RA meinte "die habe ich nicht, die müssen bei der vorherigen RA sein" (meine Ex-Frau hat zwischenzeitlich den RA gewechsellt).
20.4.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo.ich lebe seit 1.2.15 von meiner Frau getrennt,habe nun die Scheidung beantragt.Sie hatte einen anderen nach 17 Jahren und ich bin ausgezogen.Muss ich für sie Unterhalt zahlen???
1