Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

81 Ergebnisse für „frage schaden lieferung“

6.2.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Die Lieferung war äusserlich in Takt. ... Nach Anruf beim Verkäufer, der mich aufforderte Fotos von der Lieferung zu machen (die ich dann am gleichen Tag noch gemacht habe und dem Verkäufer per Email auch zukommen ließ) habe ich bisher immer noch keine Stellungnahme von dem Verkäufer.
10.9.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Handler X hat mit A einen Vertrag über einen Neuwagen 7990 Euro. Er schickt sobald die Papiere da sind diese an den A, gibt das Auto ausversehn aber Kunden B mit. Dieser fährt 600 km drauf.
19.10.2004
Ich habe dem angeblichen Privat-Verkäufer (zu dem Zeitpunkt Powerseller mit über 1800 Bewertungen) dann umgehend nach dem Erhalt schriftlich per Email mitgeteilt das ich mit der Lieferung nicht zufrieden bin weil der IBM Akku (war als i.O. beschrieben) defekt ist und das Display nur eine Diagonale von 13 Zoll und nicht 14 Zoll hat. ... Oder die Lieferung eines Gerätes wie mit den beschriebenen Eigenschaften. ... - Betriebssystem - und weitere… Meine Fragen sind nun: Kann ich auf Lieferung eines Gerätes bestehen das eine beschriebene Ausstattung hat?
29.1.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Zahlkonditionen bei Lieferung durch gegangen und abgeändert werden. 4.) .... haben Sie andere Ideen und Anklagepunkte?

| 22.6.2015
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Vor gut 2 Jahren wurde bei einer Lieferung der Boden meines Treppenhauses erheblich beschädigt. ... Der Schaden ist inzwischen repariert und die Schäden durch den Vermieter bezeugt und dokumentiert. ... Meine Frage wäre nun welche Verjährungsfristen hier gelten, bzw. ob ich den Schaden nach so langer Zeit noch geltend machen kann.

| 12.6.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, Wenn ich bei einer Bestellung mit dem Smartphone angebe: Lieferung um 13:00 Uhr. ... Die Lieferung aber eine Stunde zu früh erfolgt, welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich dann?

| 29.10.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. 4 Monaten hatte ich ein Navigationsgerät Navgion 8410 für ca. 350 € gekauft. Diese hatte Mängel, so dass ich es ca. 2 Wochen nach Kauf wieder einschicken musste (fortlaufender reboot). Nach einigen Wochen rief ich bei Navigon an und fragte was mit dem Gerät den wäre und warum ich keine Nachricht bekomme.
17.8.2011
Des Weiteren war mit ihm vereinbart (hierfür liegt ein Kostenvoranschlag vor), dass auf den Küchenblock und die Spüle Arbeitsplatten aus Glas kommen, daher hat er mangelhafte waaaserabweisende Unterplatten (kleinere Schäden im Lack) eingebaut – welche nun im Bereich der Spüle bereits langsam aufquellen, weil sie nicht vollständig abgedichtet sind durch den Schreiner beim Einbau.

| 17.8.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Bietet alternativ die Möglichkeit für einen Schadenersatz von 40 Prozent der Summe an um die Sache außergerichtlich zu klären.
25.4.2014
Ich fuhr zu meinem Baustoffhändler und habe das Pflster dort Bestellt, der Senior Scheff hat seine Mitarbeiter Aufgefordert sich die Bestellung Bestätigen zu lassen, einer seiner Mitarbeiter hat sich den Auftrag der Platten Bestättigen lassen der andere Mitarbeiter jedoch nicht.Aufgrund das das Pflaster nur 6 cm Dick ist reicht es dem Kunden nicht aus und Verlangt von mir Schadenersatz in Höhe von 3000€ die Mehrarbeit von 6000€ wurden auch nicht gezahlt weil das Gericht der meinung ist es läge ein Mangel vor weil der Kunde nicht mit seinem Wohnmobiel nicht auf das 6 er Pflaster Fahren könne.Jetzt hat mich der Baustoffhändler gebeten die 1200€ ür das Pflaster zu Bezahlen.Da meine Frage : Hätte der Mitarbeiter des Baustoffhändlers sich die Bestellung vom Kunen Bestättigen Lassen wie von seinem Cheff gefordert währe das Pflaster entweder mit einvernehmen des Kunden Geliefert worden oder der Kunde hätte die Bestellung korigieren können und ein anderes Pflaster hätte Geliefert werden können. Aufgrund des Fehlverhalten des Mitarbeiters sind mir 3000€Schadenersatz 6000€ Mehrarbeit 1500€ Rechtsanwaltkosten entstanden, kann ich diese gegen den Baustoffhändler Gelten machen ?
30.6.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bereits bei der Lieferung und Installation sind einigen kleine Probleme aufgetaucht, die die Inbetriebnahme verzögert haben. ... Ich habe vor, die Dokumentation einzuklagen und/oder Schadensersatz zu verlangen.

| 18.3.2008
von Rechtsanwalt André Sämann
Vor ca. 7 Jahren beauftragte ich eine Möbelfirma mt der Lieferung und Montage einer teuren Modulküche. Jetzt stürzte ein Hängeschrank zusammen mit einem daran befestigten Regal herab und richtete einigen Schaden an (Hängeschrank, Regal sind total zerstört; Geschirr ist zerbrochen; Spültisch-Armatur unbrauchbar, größere Einkerbungen auf dem Holzfußboden). ... Im Internet habe ich zum selben Thema auch ein Urteil zur Haftung bei fehlerhafter Montage von Küchenmöbeln gefunden: Oberlandesgericht Düsseldorf, Aktenzeichen 22 U 52/01): Schadenersatzansprüchen wurde stattgegeben.

| 10.12.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Erste Begutachtung: Zahnriemen gerissen.Am selben Tag, 21.11.2014 um 13:54 Uhr, wurde von mir eine Erstschadensmeldung an Mapfre Warranty gesendet.Bestätigung erfolgte per E-Mail mit der Schadensnummer. ... Lieferung eines neuen Motors am 6.12.2014, Kfz in 8 Tagen fertig.

| 7.1.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, als Vermieter eines Mehrfamilienhauses in Aachen habe ich bei einer polnischen Handelsfirma eine Holztreppe für eine Studiowohnung in einem Mehrfamilienhaus beauftragt. Nach telefonischen Vorgesprächen mit einem Mitarbeiter/Vertreter?? (im Folgenden A genannt) der Firma wurde ein Ortstermin zwecks Aufmaß der Treppe vereinbart.
22.1.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Verschickt wurde die Sim-Karte am 17.01.2011, allerdings gibt es keine Aussage wann ich mit einer Lieferung rechnen kann. ... Zusätzlich die nicht erreichbare Telefonnummer die ich seid 10 Jahre nutze, kann man dieses "Schaden" eigentlich gelten machen?
18.3.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Kosten 2200€, davon habe ich 1000€ angezahlt, der Rest ist fällig bei Lieferung 1. ... M.E. ist zu diesem frühen Zeitpunkt der Stornierung dem Möbelhaus kein Schaden entstanden.

| 3.6.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich hebe das Auto von 29100€ noch nicht bezahlt und die Lieferung von 300€ auch noch nicht.

| 7.9.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich: "...da eine solch dicke Jacke nicht in Sommermonaten getragen wird, liegt der Schaden schon länger her, somit in den ersten 6 Monaten.
123·5