Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

203 Ergebnisse für „forderung bank“

9.12.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Banken kann man ruhig sagen wo – das Image ist ja ohnehin nicht mehr zu unterbieten, bei der Deutschen Bank) Kreditbearbeitungskosten geltend gemacht. ... Die Deutsche Bank hat vor gut einem Monat meine Forderung bestätigt und bat um Mitteilung einer Kontonummer zur Erstattung der Bearbeitungskosten. ... Wäre es möglich die Forderung anwaltlich einzufordern und sodann die rechtsanwaltlichen Kosten durch die Bank zahlen zu lassen?

| 29.9.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Meine Frau war daraufhin bei der Bank vorstellig (leider war ich nicht dabei) und bat um Aufklärung, was das für eine Forderung sei. ... Aus Angst rief sie dann bei Lindhoff an und bat um Aufklärung was das für Forderung sei. ... Meine Frau schrieb darauf an Lindhoff einen Brief mit dem gesamten Sachverhalt und dass sie eine Forderung ohne beigebrachte Kontoauszüge nicht anerkennen wird.
12.5.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mit der Bank haben wir einen Dahrlehnsvertrag abgeschlossen und die 1 Rate wurde bereits bezahlt. ... Die Bank finanziert nur 2/3 des Hauses, käme es zum Verkauf des Hauses wird sie ihr Geld schon bekommen. ... Haben wir den Darlehnsvertrag unterschrieben und im nachhinein noch mit Forderungen zu kommen sehe ich schon mal kritisch!?
10.11.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Bei dieser Objektfinanzierung handelt es sich um ein Darlehen der gleichen Bank an meinen Bruder für eine ihm allein gehörende Immobilie. ... Kann die Bank diese Zinsen von mir verlangen, auch wenn ich bereit bin, die bei mir abgesicherten € 10.000 sofort zu zahlen? Wenn die Bank Zinsen verlangen kann, für welchen Zeitraum?
17.8.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bei einer Bank meines Vertrauens seit ca. 3 Jahren 4 Konten. ... Verwundert verwendete ich die Karte eines meiner anderen Konten (bei einer anderen Bank). ... Nun zu meinen Fragen: Darf die Bank mir einfach ohne weiteres alle meine Konten sperren?

| 22.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Habe die Bank aufgrund genügend Guthabnes angweisen vor 9 Tagen das Geld anzuweisen. GESTERN erfuhr ich dann (vorher keine Reaktion diesbezüglich) das dies nicht ginge,da eine uralte Pfändung die ich mal hatte und die längst voll und ganz abgezahlt ist aber noch ruhend auf meinem Konto sei seitens des Ex Gläubigers keine aufhebung (trotz vollständiger Zahlung) erfolgt sei.SO nun heute kam noch mehr Guthaben auf mein Konto und ich verfüge für mich und meinen 6 jährigen Sohn noch immer über keinen cant und die Bank gibt mein Konto nicht frei, hatet aber wie gesgat seid einer woche nicht reagiert und mir mitgeteilt,dass die anweisungnicht ginge. ... Habe auch nun auf P-Konto umstellen lassen, letzten FREITAG vor einer Woche, Bank bekam dies angeblich nie.

| 28.9.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mein verheirateter Bruder bekam bei der Bank zusammen mit seiner Frau alleine keinen ausreichend hohen Hypotheken-Kredit. ... Ich habe zu keinem Zeitpunkt bei einer Bank oder einem Notar weitere Verpflichtungen unterschrieben. ... Im Notarvertrag steht aber, dass ich auch direkt an die Bank überweisen kann; ich muss lediglich meinen Bruder darüber informieren.

| 15.4.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Er hatte 3 Konten auf einer Bank. ... Mein Mann ging 2004 in die Insolvenz mit seinem Geschäft und die Bank verkaufte Ihre Forderung an X-Inkasso in Quedlinburg. ... Mittlerweile hatte die Firma X--Inkasso die Forderungen an GLK-Inkasso verkauft.

| 25.6.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hat die Gäubigerin im Falle der Bestätigung eines solchen Antrages durch das Vollstreckungsgericht Möglichkeiten,den PÜB zu einem späteren Zeitpunkt zu erneuern oder die Forderung auf anderem Weg einzutreiben ? ... Wie komme ich für den Fall,dass ich eine Forderung aus dem PÜB begleiche, rechtssicher zu einer Unterlage, mit der ich bei der Bank und dem Rentenversicherungträger erreichen kann, dass der PÜB keine Rechtskraft mehr besitzt und ich z.B. mein Pfändungschutzkonto wieder in ein normales Girokonto umwandeln kann?

| 31.8.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Im Jahr 2006 wurde von Seiten einer öffentlichen Bank eine Entlastungszahlung von ca. 40.000 € auf das Darlehen bei der Bank geleistet. ... Wie verhält es sich mit der Verjährung der Forderungen der Bank und der öffentlichen Bank? Sind die Forderungen aus dem Dispokredit (= privat) und dem Geschäftskonto (= geschäftlich) verjährt (keine Kontakte darüber seit damals stattgefunden)?
13.11.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Die Bank hat jetzt ohne Kündigung der Grundschuld die Zwangsversteigerung meines Hauses beantragt. Muß die Bank Form und Fristen zur Fälligstellung der Grundschuld einhalten?

| 12.7.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
topic_id=276325 Ich bitte die Frage anzunehmen wenn sie sich damit auskennen Es dreht dich ja wohl immer darum, ob ein Miterbe auch ohne die Zustimmung der anderen gegen die Miterben oder vielmehr der Bank Klage erheben kann Offenbar ist das so, bezieht sich das vielleicht auf § 2039 BGB ? Dort steht Forderungen und "Anspruch" umfasst das auch eine Klage auf Auskunft und Zuwendung der Auszüge ? ... Kann ich also zudem selber Klagen habe ich einen Auskunftsanspruch gegenüber der Bank ?
16.1.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Als nun meine Bank feststellte, daß die monatlichen Gehaltseingänge ausblieben, verlangte sie einen sofortigen Ausgleich des Kontos, da dies nicht möglich war, kündigte sie mir das Konto fristlos. Als ich die Kündigung meiner Bank erhielt, teilte ich meiner Krankenversicherung sofort mit, daß sich meine Bankdaten geändert hätten und die monatlichen Leistungen mit sofortiger Wirkung auf ein anderes Konto ausgezahlt werden sollen. ... Die Rückbuchung der Fehlüberweisung wurde jedoch von meiner Bank verhindert, die den Betrag nun verwandte, um die Restforderung aus dem inzwischen nicht mehr existierenden Konto auszugleichen.

| 13.6.2011
Der Verkauf der Forderung ging 2005 von der Vereins- und Westbank an die Hypovereinsbank und Anfang 2006 von der Hypovereinsbank an die Archon Group Deutschland. ... Konkret sind diese beiden Banken 2006 miteinander verschmolzen. ... – der Verkauf der Forderung fand knapp 8 (acht!)
2.11.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Immer wieder standen die beiden vor der Situation dass die Bank keine weiteren Kredite mehr zur Verfügung stellt und Ihre Forderungen einholen wollten. ... Jetzt habe ich gar nichts mehr und es droht wieder einmal die Bank bei meinen Eltern. ... Wenn die Bank ernst macht und es wäre meine finanzielle Einlage notariell geschrieben, würde dann wenigstens mir mein Geld wieder zurück bezahlt werden aus dem was z.B. von einem Verkauf des elterlichen Hauses gelöst wird.
26.9.2014
Kann die Bank das neuere Darlehen dann vielleicht kündigen und Vorfälligkeitsentschädigung verlangen?
30.10.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die deutsche Bank hatte uns 2006 eine vollstreckbare Ausfertigung zukommen lassen. ... Die Deutsche Bank hat die Forderung abgetreten. Meine Fragen ...muss der Titel umgeschrieben werden, kann das Inkasso(also neuer Eigentümer der Forderung) weitere Schritte z.

| 1.5.2015
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
„Verpflichtung des Darlehensgebers zu Folgeangebot oder Hinweis auf Nichtverlängerung des Vertrages: Das Kreditinstitut oder der neue Forderungsinhaber wird gem. dem neuen § 492a Abs.1 BGB nun spätestens drei Monate vor dem Ablauf einer Zinsbindungsfrist oder einer Fälligkeit der Forderung dem Darlehensnehmer seine Bereitschaft für ein Folgeangebot mitzuteilen oder darauf hinzuweisen haben, dass der Vertrag nicht verlängert wird. ... Weiterhin hätte ich gerne gewusst, ob ich unabhängig von den Fällen in Frage 1 ich auch grundsätzlich eine Verlängerung des Darlehensvertrages also eine Neuanlage mit einer Anschlussfinanzierung verlangen kann, ich also die Bank quasi zwingen kann, weiterhin das so laufen zu lassen, ohne denen das geliehene Geld zurückzugeben ( etwas aufgrund Treu und Glauben oder so was, und weil sich meine finanzielle Lage ja nicht verschlechtert hat ? ) Hinweis: Bei Frage zwei bitte ich auch etwas um die Ecke zu denken, eine Mainstreamsntwort ist hier nicht erwünscht, es geht mir daher darum, ob man dies anhand Gesetz überhaupt irgendwie sehen könnte bzw. sich "herbasteln "kann( etwa Schikaneverbot, treu und glauben etc) Weiterhin hätte ich gerne gewusst, unter welchen Bedingungen die Bank mir überhaupt ein Immobiliendarlehen geben DARF, also hat sie selbst Vorschriften an die sie sich halten muss ?
123·5·10·11