Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

31 Ergebnisse für „führungszeugnis eintragung tilgung“


| 1.12.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
hallo, ich hoffe sie können mir helfen, 2001 bekam ich den führerschein weg wg trunkenheit am steuer, hab keine unterlagen mehr, denke so 1,2 promille, 11 monate FS weg, (keine mpu oder so) zu der zeit noch schülerin, wenn ich eine geldstrafe hatte dann war sie gering, ich weiss es leider nicht mehr, ca. 1 monat bevor ich den FS wieder bekommen hätte haben sie mich wieder erwischt, fahren ohne FS, betrunken und ampethamin im blut, ich musste vor gricht, hat sich alles sehr rausgezögert, urteil muss von 2003 gewesen sein: 3 monate haft auf 1 jahr bewährung,führerscheinsprerre von 2 jahren, dann mpu und FS neuantrag, ich glaub es war auch eine geldstrafe dabei ich weiss aber nicht mehr wieviel, ich war zu der zeit in der ausbildug, aber wenn sie mal vom höchsten ausgehen, zb 90 tagessätze oder mehr, wie lange ist dies im führungszeugnis zu sehen, 5 jahr oder können es auch zehn sein ? ... könnte das führungszeugnis für arbeitgeber nun ohne eintrag sein ?
27.1.2015
von Rechtsanwalt Bernhard Engelking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige als Prüfingenieur ein sogenates behördlichen Führungszeugnis. ... Können Sie mir ungefähr sagen wann ich mit einer Löschung aus dem BEHÖRDLICHEN Führungszeugnis rechnen kann?

| 18.3.2012
Ist diese Verurteilung (nach der Neuerung der Gesetzgebung im Jahr 2010) zum jetzigen Zeitpunkt in einem erweiterten Führungszeugnis gem. § 30a i.Vm. § 30 (5) BZRG (zur Vorlage einer Behörde) einzutragen und somit für jemanden ersichtlich - danke!!!
1.7.2010
Guten Tag, im Zuge einer großen Unsicherheit bzgl. meines Führungszeugnisses, möchte ich hier um eine rechtsverbindliche und klare Aussage bitten auf Basis der nachfolgenden Fakten. ... (Tilgungsfrist ansch. 5 Jahre) Nachdem ich nun verschiedenste Aussagen (auch von einer RAin) gehört habe, dass die Einträge nach 5 Jahren nicht mehr im FZ sein sollten oder, dass die Einrtäge noch drin sind, bzw. eine Auskunftssperre seit Juni 2010 besteht, somit keine Auskünfte mehr erteilt werden wegen der Übergangsfrist usw.usw., bitte ich hier freundlichst um eine rechtsverbindliche Auskunft bzgl. der einfachen Frage: Werden ab Juli 2010 die beiden Einträge in meinem Führungszeugnis noch zu sehen sein obgleich das Urteil vor 5 Jahren rechtskräftig wurde und seit dem nichts mehr dazu gekommen ist?

| 24.11.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Meine Frage dazu ist wann wird dieser Eintrag aus dem Führungszeugnis gelöscht? So das ich das Führungszeugnis ohne Eintrag bei einem Arbeitgeber Vorlegen kann. ... Da zwar ein Eintrag im Führungszeugnis besteht aber mit dem Brief vom 25.06.2014 bewährt ist?

| 17.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Stehen Geldstrafen unter 90 tagessätzen , 2 an der Zahl im führungszeugniss für behörden auch wenn sie nach 3 jahren gelöscht sind und weiterhin im bestand des Bzrg sind?

| 28.9.2013
Heute stecke ich im mitten im Auswahlverfahren für einen Beamtenberuf in der Verwaltung und muss für meinen potenziellen zukünftigen Arbeitgeber demnächst ein behördliches Führungszeugnis beantragen. ... Kann das behördliche Führungszeugnis überhaupt einen (oder sogar einen offiziell gelöschten) Vermerk aus dem Erziehungsregister enthalten, und wenn ja, wie wäre es in meinem so weit zurückliegenden Fall? ... Falls ja (zu Frage 4), würde der Vermerk denn tatsächlich überall verschwinden, wenn ich seine Tilgung/Löschung beantrage?

| 4.5.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, ich habe 2009 mein Führungszeugnis beantragt und es war noch alles vorhanden. Nun bin ich gezwungen aufgrund einer neuen (sehr guten Arbeitsstelle) ein neues Führungszeugnis zu beantragen und möchte wissen ob die Eintragungen eventl. schon verjährt sein könnten.

| 20.3.2012
Für deren Zulassung sowie zur späteren Ausübung des Berufes muss ein Führungszeugnis vorgelegt werden.
8.3.2016
Da dies abhängig von den Eintragungen in die einzelnen Register ist, hier nun meine Frage: Wo ist meine Strafe eingetragen? BZRG, Erziehungsregister, Führungszeugnis, Erweitertes Führungszeugnis etc. ... Beginnt die Tilgung mit dem Aussprechen des Urteils, oder mit dem Ablauf der Bewährung?
7.8.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Für meinen neuen Arbeitgeber benötige ich nun ein erweitertes Führungszeugnis nach §34 BZRG. Wird die oben genannte Verurteilung noch in dem Führungszeugnis erscheinen?

| 18.11.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige als Prüfingenieur ein sogenates polizeiliches Führungszeugnis. ... Können Sie mir ungefähr sagen wann ich mit einer Löschung aus dem Führungszeugnis rechnen kann?

| 28.4.2015
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Sehr geehrte Damen und Herren, im Zuge eines Einstellungsverfahrens für eine Arbeitsstelle im öffentlichen Dienst (angestellter Bauingenieur) soll ein polizeiliches Führungszeugnis Anlage O beantragt werden. ... Ist das zu beantragende Führungszeugnis "sauber"?

| 21.3.2015
Wann sind die Einträge aus dem Führungszeugnis bzw aus dem BZR tilgungsreif?

| 16.1.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Beide waren nach 3 Jahren aus dem Führungszeugnis Jetzt heute erhielt ich ein Strafbefehl über 60 TS wegen Diebstahl, Rechtskraft ist heute in 2 Wochen. ... Rutscht jetzt wieder alles ins Führungszeugnis ???
16.7.2013
Darf die Antragsgegnerin dem Gericht in Ihrer Antwort schriftlich mitteilen, ich sei wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt, obwohl die Eintragung getilgt ist, d.h. selbst mein erweitertes Führungszeugnis seit langem eintragsfrei ist (abgesehen davon, dass die Vorwürfe mittlerweile zurückgenommen wurden)?

| 23.6.2015
Hallo, ich bin Leherin und ich befinde mich gerade in einem Annerkennungsverfahren. Zum Abschluss muss ich ein Erweiteresfürungszeugnis nach §30 BZGR vorliegen. Das problem ist dass ich im 2014 wegen §§316 Abs.1, Abs.2<&#x2F;a>, 185<&#x2F;a>,194,52,53 StGB zu Gesamtgeldstrafe von 30 Tagessätzen verurteillt worden bin.
30.12.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige ein Führungszeugnis Belegart O für Behörden zwecks Einstellung und habe eine Verurteilung von 10 Tagessätzen aus dem Jahr 2013. ... Zudem sind über drei Jahre seit der Verurteilung vergangen, somit wird es auch nicht in ein behördliches Führungszeugnis aufgenommen, wegen Fristablauf, Nichtaufnahme nach drei Jahren? Stimmt dies so, dass es keine Eintragung im Behördenführungszeugnis geben wird?
12