Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

274 Ergebnisse für „eltern kind“

2.12.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Guten Tag, wir versuchen verzweifelt seit 2 Jahren einen Pass für unsere Pflegetochter zu bekommen. Sie ist 3 Jahre alt und kam mit 10 Wochen zu uns. Sie ist in Deutschland geboren, hat allerdings durch Übermittlung der Daten die rumänische Staatsbürgerschaft, da ihre Mutter Rumänin ist.
31.10.2022
| 30,00 €
Schenkung Grundstück/Haus an 1 Kind - Ausgleichszahlung an das Kind 2 FRAGE: Unsere Eltern wollen das Grundstück/Haus an 1 Kind übertragen. ... a) Kann Kind 1 den Eltern die Auszahlung direkt den Eltern überweisen und die Eltern dann Kind 2 anschließend diesen Betrag überweisen und fiele dann keine Schenkungssteuer an ? b) Gilt der Auszahlungsbetrag für Kind 2 dann auch als Schenkung offiziell und kann dieser Auszahlungsbetrag dann auch "rückabgewickelt" werden, wenn das Sozialamt Geld für die Pflege der Eltern einfordert ?
24.1.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, im Zuge der Krippenplatzsuche fällt auf, wie unterschiedlich hoch die Gebühren für die Ganztagsbetreuung von Kindern ab dem 1. ... Die Gebühren bewegen sich zwischen lediglich zu bezahlenden Essensgeld (ca. 50€) bis hin zu 700-800€ (inkl Essensgeld) pro Kind und Monat. ... Meines Erachtens nach verstößt diese Ungleichbehandlung von Eltern mit dem gleichen Verdienst, die praktisch nur 100 m aus einander wohnen könnten, gegen das Gleichbehandlungsprinzip nach dem Grundgesetz und liegt einzig und allein daran welchem Landkreis oder welcher Stadt sie zugehörig sind.

| 5.5.2021
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt-Syroth
Er braucht auch den sozialen Kontakt mit anderen Kindern (in der letzten 13 Monaten war er nur 6 Monate in der Kita). ... Was sind unsere Rechte als Eltern?

| 15.7.2020
Meine Tochter hat ihre Ausbildung mit 17jahren abgeschlossen zur Hauswirtschaftshelferin. Lernt jetzt einen zweiten Beruf als Köchin. Wie lang muss ich noch Unterhalt zahlen?
11.6.2020
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Seit drei Wochen hat sich die Situation extrem verstärkt, Beschimpfungen auch in direkter Gegenwart unserer Kinder, Bespuckt worden bin ich vor drei Wochen auch. ... Meine Eltern wurden bereits beim Einkaufen im Geschäft von ihr öffentlich angegangen. ... Wir wollen einfach nicht die moralische Verantwortung für das Schicksal der Betreuten übernehmen, aber wir wollen in Ruhe auf unserer Terasse sitzen und nicht den Kindern erklären wen wir umgebracht haben sollen...
10.6.2020
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt-Syroth
., weil das Recht auf Bildung unseren Kindern verwehrt bleibt. ... Unsere Fragen 1) Hätten auch unsere Kinder Kläger sein müssen, denn denen wird ja das Recht auf Bildung verwehrt (und nicht uns Eltern)? 2) ist es möglich, den Kreis der Kläger zu erweitern 2a) um unsere Kinder, und 2b) um weitere Familien, die in ähnlicher Konstellation betroffen sind wie wir?
21.4.2020
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Das hat Einfluss auf die Essenszeiten und die Organisation der Kinder, Schule, Haushalt und Beruf. ... Findet der Unterricht in der Schule statt Gehen morgens die Kinder und Kommen am späten Nachmittag wider heim. ... Ich bat darum um 12:00 mit den Kindern Mittagessen zu können, dafür hat die Schule keinerlei Verständnis.
25.7.2019
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ihre Eltern sind beide Blind und Pflegebedürftig, sie werden von ihrem Jüngeren Bruder versorgt. Sie hat kaum bzw keinen Kontakt zu ihren Eltern und auch sonst niemanden der sich um sie kümmern würde.
27.3.2019
von Rechtsanwalt Kianusch Ayazi
Folgende Ausgangslage: -Ich habe ein Kind mit einer nicht-EU Ausländerin (Thai). ... -Ihr Ehemann hat auch keinen Anspruch, da er das Kind nicht adoptiert hat. ... -Befindet sich ihr Lebensmittelpunkt in Italien bei der Kindsmutter und dem Kind?

| 13.7.2018
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter ist 17 und möchte mit Freunden auf ein Festival reisen. Im Februar antworteten die Organisatoren mir auf die Frage nach der Handhabung des Jugenschutzes wie folgt: „Auf dem Festivalgelände gelten die Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen das Gelände nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person* betreten.
28.4.2018
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
ich lebe in deutschland und bin dort unbeschraenkt steuerpflichtig. ich habe seit 2012 kindergeld fuer meine zwei in spanien bei ihrer mutter lebenden kinder bezogen. im juni 2017 hob die kasse die festsetzung des kindergeldes auf mit der begrundung, nur die mutter sein zum bezug von kindergeld berechtigt. die mutter stellte daraufhin in juli 2017 antrag auf kindergeld fuer die zukunft und fuer die nicht verjaehrte zurueckliegende zeit. im april 2018 gab die kasse dem antrag teilweise statt und zahlte kindergeld fuer die zeit von august 2017bis april 2018. ueber die vor august liegende zeit wurde nicht entschieden. 1) besteht ein anspruch fuer diese zeit?

| 2.4.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Um die Aufmerksamkeit der Eltern von ihren kleineren Kindern nicht zu sehr ablenken zu lassen, wollen wir eine Kinderbetreuung während er Vortragszeiten anbieten. Wir dachten daran, dass die Eltern beim abgeben der Kinder 1. eine Haftungsfreistellung gegenüber unserem Verein und den Aufsichtspersonen unterschreiben 2. ihre Telefonnummer hinterlassen Betreuung erfolgt durch Fachkräfte oder durch Freiwillige (Was muss gewährleistet sein?)
6.3.2018
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Begründung dafür lautet, dass man uns als Eltern nun nicht mehr wolle. ... Das Schlimmste an der Sache ist, dass hier einem völlig unschuldigen Kind 3/4 seines Lebens einfach so zerstört wurde.
5.6.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Es ist möglich das, seit ich ein Kind bin, das schon stattfindet. ... Schon seit ich ein Kind bin, wird diese Verschwörung betrieben. Meine Eltern scheinen darin auch involviert zu sein.

| 12.5.2017
In meinem Fall steht eine schwierige Schul-Entscheidung an, auf die die Eltern sich nicht einigen konnten. ... Die Mutter möchte eine Religions- und Mädchen-Schule, der Vater die Begabungen des Kindes fördern. ... Der Inhalt ist mir natürlich nicht bekannt – aber erahnbar: Freundliches, verständnisvolles, gegenseitiges Plaudern pro Religionsschule – meinend: Zulasten Kind/Vater, zulasten Kind/Begabungen.
8.4.2017
von Rechtsanwalt Tamas Asthoff
Meine Mutter (alleine im Grundbuch eingetragen) möchte ihr Haus auf mich übertragen. Durch einen Umbau sollen zwei getrennte Wohnungen entstehen, wovon eine meine Mutter bewohnen soll, eine ich. Meine Mutter soll das lebenslange Wohnrecht für eine Wohnung erhalten.
14.2.2017
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Strom, GEZ, Internet) - ca. 70 T€/a Einkommen - Steuerklasse 1 - über 23, keine Kinder - keine Kirchensteuer - gesetzlich Versichert (+1,3%) - kein Beamter und in Baden-Wü. tätig - Dienstwagen wird vom AG gestellt (1%-Regelung inkl. private Fahrten) - keine erste Tätigkeitsstätte (keine 0,03%-Versteuerung, wechselnder Kundeneinsatz) - 90 km Hauptwohnsitz zur Zweitwohnung - weitere 30 km Zweitwohnung zur Arbeitsstätte (die aber nicht erste Tätigkeitsstätte ist) Einmalige Kostenerstattungen mal außen vor, mit welcher Erstattung kann ich pro Monat etwa (+/-25,-€) rechnen?
123·5·10·14