Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

77 Ergebnisse für „einspruch widerspruch frage“


| 21.12.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Ich habe schriftlich Widerspruch bei der Bank eingelegt. ... Ich solle deshalb keinen Widerspruch einlegen, da dies nur kostenintensiv wäre und weiter keinen Vorteil für mich bringen würde. ... Meine Frage : Kann die Bank ohne Weiteres a.G. des Vollstreckungsbescheides zunächst die 29.000 vollstrecken - und ich müsste die 9.000 möglicherweise auf dem Klageweg zurückholen, oder ist sie a.G. meines Einspruches zunächst nur zum Einziehen der 20.000 ermächtigt ?

| 13.4.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Schuldner hatte zunächst Widerspruch ohne Begründung eingelegt. ... Das Gericht hat mir nun dieses Schreiben in Kopie gesendet mit dem Hinweis, daß diese Schreiben als Einspruch des Beklagten gegen das Versäumnisurteil zu werten sei. Hierzu folgende Fragen: - Wieso ist das Schreiben als Einspruch zu werten?

| 13.11.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Gegen diesen Vollstreckungsbescheid habe ich fristgerecht Einspruch eingelegt und damit begründet, dass eine vorsätzliche Verzögerung der Zahlung aus dem Mahnbescheid nicht erfolgt ist. ... Der Anwalt hat nie einfach von mir verlangt, die 27,72€ nachzuzahlen, sondern einfach dieses gerichtliche Mahnverfahren gegen mich beantragt. 1.Kann ich weiterhin meinen Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid aufrecht erhalten? ... 3.Sollte ich Klageerwiderung einreichen oder nachgeben und den Einspruch zurück ziehen?
12.7.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Da ich gar nicht weiß, ob der Anspruch gerechtfertigt ist oder nicht, bin ich auch nicht in der Lage zu entscheiden, ob ein Einspruch meinerseits berechtigt ist oder nicht.
2.7.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe gegen das Zeugnis Einspruch eingelegt, da er in Deutsch von seiner Lehrerin die Note ‚Mangelhaft‘ erhalten hat. ... Ich habe also Einspruch gegen das Zeugnis eingelegt, mit der Begründung, dass „laut § 30, Abs. 3, der aktuellen Abschluss-Prüfungs-Ordnung (APO-SI), ein Schüler, der aus nicht näher zu erläuternden Gründen eine schlechte Vornote erhalten hat, dieses Defizit durch ein besseres Prüfungsergebnis bei der ZAP kompensieren kann. ... Ich möchte das so nicht stehen lassen und würde gerne meinen Einspruch aufrechterhalten.

| 31.1.2016
von Rechtsanwalt Norman Schulze
Desertieren hätte ich folgendes gewusst: Wenn "das Kind im Brunnen gefallen ist " man also solche Schreiben schon ignoriert hatte und auf einen Mahnbescheid nicht reagierte also kein Widerspruch einlegte, wäre die Förderung der Gegenseite dsnn rechtskräftig obwohl in einer Verhandlung noch garnicht über die Rechtmäßigkeit entschieden wurde und kann man - falls dem so ist- dann überhaupt noch was dagegen machen ?
19.5.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich habe dieses Schreiben nie bekommen und hatte darum auch keine Kenntnis von diesem Vorgang und konnte deshalb auch nie Einspruch gegen diesen Bescheid einlegen. ... Wie kann ich Widerspruch oder ähnliches einlegen?
24.7.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Es kann also noch Einspruch, Wiederspruch oder was auch immer vorgenommen werden. ... Kann 1. : -der Wiederspruch gegen das Ordnungsgeld 2. : - der Einspruch gegen das Urteil mittels eines PKH-Verfahrens betrieben werden ?

| 27.4.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Einen Widerspruch möchte er ungern machen, da dort zusätzliche Kosten auf ihn zukommen könnten, oder?
27.6.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Einfuhrverbot, § 47 Abs. 1 Vorläufiges Tabakgesetz ->Gesetzestext: Es ist verboten, Bedarfsgegenstände derart herzustellen oder zu behandeln, daß sie bei bestimmungsgemäßem oder vorauszusehendem Gebrauch geeignet sind, die Gesundheit durch ihre stoffliche Zusammensetzung, insbesondere durch toxikologisch wirksame Stoffe oder durch Verunreinigungen, zu schädigen; Gegenstände oder Mittel, die bei bestimmungsgemäßem oder vorauszusehendem Gebrauch geeignet sind, die Gesundheit durch ihre stoffliche Zusammensetzung, insbesondere durch toxikologisch wirksame Stoffe oder durch Verunreinigungen, zu schädigen, als Bedarfsgegenstände in den Verkehr zu bringen Gibt es hierfür eine sinnvolle Einspruchsmöglichkeit und auf welche Gesetzt kann ich mich ggf. berufen?
23.7.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Besteht die Möglichkeit gegen den Mahnbescheid / Vollstreckungsbescheid Einspruch/ Widerspruch einzulegen, da ich erst jetzt von Ihm erfahren habe?

| 15.4.2016
Hiergegen legte ich Widerspruch ein. ... Den Widerspruch möchte die Stadtkasse zurückweisen. ... Den Widerspruch habe ich zeitnah eingelegt.

| 23.6.2015
Ich habe noch 3 Wochen Zeit beim Bauordnungsamt Einspruch einzulegen. ... Wer hilft mir beim Einspruch: ein Rechtsanwalt oder ein Architekt? Reichen meine Gründe für einen Einspruch aus?

| 27.5.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Desweiteren hat der Landkreis gesagt, dass es _KEINE_ Möglichkeit gibt gegen diesen Bescheid Einspruch einzulegen bzw. dagegen zu klagen.

| 30.6.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wie ist ein Widerspruch (fristgemäß) in Form und Sache gültig an Mediz.Dienst Frankfurt abzufassen.???
18.1.2005
ca. 120m von meinem Haus wird ein Funkenfeuer aufgebaut, welcher 130m näher ist als letztes Jahr (wurde dort zum erstenmal aufgestellt). Wir litten unter einer Belästigung durch Rauchentwicklung (Gestank, Rauch, Aschereste an Haus und Auto).Ich würde gerne ein Schreiben haben, in welchem ich die Veranstalter auf Folgekosten ihres Brauchtumsfeuers verantwortlich machen möchte. Wie kann ich ein Brauchtumsfeuer verhindern (von der Gemeinde genehmigt) und welche Punkte müssen in einem solchen Schreiben aufgeführt sein, oder soll das Schreiben direkt vom Anwalt an die Veranstalter gehen?
30.8.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Die Firma hat gegen dieses Urteil keinen Einspruch eingelegt, aber mitgeteilt, wer tatsächlicher Schuldner ist.

| 11.10.2006
Wir würde gerne Einspruch einlegen mit dem Verweis darauf, dass er zur Unterschrift gedrängt wurde. ... Vielfach habe ich gefunden dass die GEZ bei solchen Einsprüchen auf ein VGH-Urteil aus dem Jahre 1996: Verwaltungsgerichtshof München (v. 3.7.1996 - 7 B 94.708) verweist, dass die Verjährung ausschließt.
123·4