Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

172 Ergebnisse für „eigentum miteigentum“


| 24.3.2009
1449 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe ein Miteigentum an einer Wohneinheit. Er handelt sich um 4 Eigentümer mit gleichen Stimmrechtsanteilen. ... In wie weit kann ich meine Miteigentümer dazu zwingen einer Sanierung zuzustimmen?

| 29.10.2008
3005 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Wir sind Miteigentümer eines gemeinsamen Grundstücks (zu 1/3), das zwischen zwei Grundstücken mit Wohnbebauung liegt und derzeit lediglich als Zuweg zum hinterliegenden dritten Grundstück dient. Alle drei an den Zuweg grenzenden Eigentümer sind Miteigentümer des Zuweges zu jeweils 1/3. Nur der hinterliegende Eigentümer ist alleiniger Nutzer des Weges.
24.10.2012
813 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Dazu gibt es eine amtlich bestätigte Satzung..2 Fragen 1.ist die Vereinsversammlung gemäß Satzung berechtigt auf die Auswahl neuer Eigentümer Einfluss zu nehmen? ohne Zustimmung des neuen Eigentümer zur Satzung kann er sein Grundstück nicht nutzen ! ( Strom, Wasser, Parkplatz usw.) 2.kann das Vereinseigentum im Sinne BDB1008 als Miteigentum oder Sondereigentum bezeichnet und behandelt werden ?

| 25.5.2016
481 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Allerdings nutzt der eine Eigentümer mit seiner Tochter die obere Wohnetage. Der andere Eigentümer ohne Kind wohnt in der unteren Etage. ... Habe ich als Miteigentümer ein Mitspracherecht, egal, wem er ein Wohnrecht übertragen will?

| 31.3.2007
2638 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Folgendes Ergebnis in Bezug auf die bereits grundbuchlich eingetragenen Eigentumsanteile: Mutter (M): 3/4 Tochter(T1): 1/8 Tochter(T2): 1/8 Leider ist es so, dass M nicht einsieht, dass ihre Töchter Miteigentümer der Liegenschaft sind und benimmt sich auch dementsprechend. ... T1 und T2 sind damit nicht einverstanden und verweisen auf ihre Eigentumsanteile. ... Können die Miteigentümer trotz Anteilsminorität gegen den Aufenthalt des L etwas unternehmen, also den Aufenthalt gar gänzlich untersagen?
25.2.2015
660 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Eigentümerin verstarb (s. Erbanfall) und meine Mutter und ich wurden durch Umverteilung der bisherigen Eigentumsanteile Eigentümer zu je 1/2, mein Vater erhielt ein Wohnrecht. ... Danach hat er etwa 2-3 Jahre kein Wort mehr mit mir gesprochen...irgendwann normalisierte sich unser Verhältnis wieder, ich traute mich jedoch nicht das Thema ihm gegenüber noch einmal anzuschneiden, habe stattdessen über die Jahre immer wieder versucht mit meiner Mutter darüber zu reden, sie hat jedoch jegliche Vorschläge von mir im Sande verlaufen lassen und weiterhin lieber ALLES auf eigene Kosten getragen...wurde jedoch auch nicht müde, mir immer wieder vorzuhalten daß das ja auch MEIN Eigentum wäre und ich mich doch daher an den Kosten beteiligen sollte...obwohl ich seit 1993 nie mehr dort gewohnt habe !!!
20.1.2015
747 Aufrufe
Nun zu meiner Frage: ist eine Vereinigung beider Grundstücke überhaupt möglich, wenn es unterschiedliche Eigentümer sind?
9.5.2013
894 Aufrufe
Die Information der Miteigentümer erfolgte jeweils per e-mail, wobei eine Eigentümerin auf diesem Wege nicht erreichbar ist. ... An der offiziellen Vorstellung des vom Beirat vorgeschlagenen neuen Verwalters in dessen Büro konnten nicht alle Eigentümer teilnehmen. ... Unser Verwaltungsbeirat besteht jedoch nur aus einem einzigen Mitglied, einem Eigentümer, der nicht selbst im Hause wohnt und seine Wohnung vermietet hat.

| 27.12.2014
560 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ein Miteigentuemer unseres Hauses ist mit dem Auto am Tiefgaragentor hängen geblieben. ... Die restlichen 800 Euro sollen nun die restlichen Eigentümer uebernehmen.

| 7.5.2013
1142 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Diese Wohnung ist im OG und die Wohnung des zweiten Eigentümers im EG. ... So das ich das Dach in Abstimmung mit meinem Miteigentümer (auch gleich nach ENEV) sanieren wollte bzw. müsste. ... In wie weit muss sich hier mein Miteigentümer an der gemäß Gesetz für mich (da Kauf nach 2002) notwendigen Dachsanierung beteiligen und welche Möglichkeiten hat man ggf. diesen zu einer Beteiligung zu bewegen.

| 27.10.2014
493 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, wir -das sind sechs Anrainer (Einfamilienhäuser)- sind zu gleichen Teilen Eigentümer an einem Privatweg. ... Nunmehr tut sich das Problem auf, dass wenige Eigentümer über andere hinwegbestimmen, wie der Weg gestaltet und genutzt werden soll. ... Haben wir eine rechtliche Handhabe dagegen, dass Miteigentümer einen Parkplatz vor unserer Tür errichten?
8.12.2004
2625 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Einer der Eigentümer (bewohnt seine Wohnung selber)ist nun massiv mit den Zahlungen an die Hausverwaltung in Rückstand. ... Frage: Können wir das als Eigentümergemeinnschaft bei dieser Person auch?

| 17.5.2014
651 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
In unserem Haus gibt es drei Miteigentümer. Die dritte Miteigentümerin ist verstorben und ein Architekt hat das Miteigentum erworben. ... Frage: Ich war der erste Miteigentümer und im Teilungsvertrag steht das jeder Miteigentümer eine Stimme hat.

| 24.7.2015
405 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Sehr geehrte Anwälte, Habe ich als Miteigentümer das alleinige Recht im Saal einen Antrag gemäß § 765a zu stellen(Beschluss des Ersten Senats vom 7. Dezember 1977 -- 1 BvR 734/77 -- BVerfGE 46, 325 - Zwangsversteigerung II ), wenn droht, dass bei einer Teilungsversteigerung zum Zwecke der Auflösung einer Erbengemeinschaft, das Haus droht verschleudert zu werden und der andere Miteigentümer der einzigste Bieter noch ist, der versucht billig an das Haus zu kommen, es also sonst keine weiteren Gebote gibt ?

| 30.12.2004
2942 Aufrufe
Frage: Wird ideeles Eigentum immer nach Anzahl der Whg. u. Whg.eigentumer geteilt (4 Whg.= jeder 1/4 Anteil an ideelem Eigentum) ? ... Eigentum und ideell geteilt.

| 13.9.2015
557 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Sehr geehrter Rechtsanwalt/in, Ich bin zusammen mit meinem Bruder Miteigentümer eines Hauses (50% grundbuchlich abgesichert) - zur Zeit nicht vermietet. Meine Hauptfrage - Habe ich als Miteigentümer ein Recht auf einen eigenen Haustürschlüssel? ... Als rechtmäßiger Miteigentümer bin ich nicht bereit über komplizierte Umwege Eintritt ins (eigene) Haus zu erlangen ( es könnte ja sein, dass dieser Freund genau am Tag meines Hausbesuchs (das Haus ist 600km von meinem Wohnort entfernt) nicht anwesend ist, denn er ist kein Hausbewohner, - wohnt aber im Ort.
2.4.2006
3100 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Mit meinem ehemaligen Lebensgefährten habe ich eine gemeinsame Wohnung (in einem nach WEG geteiltem Haus), also die Eigentümergemeinschaft besteht aus Ihm und mir.

| 8.7.2015
934 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wenn also der Miteigentümer mitzieht, dann mach ich das auch . ... Wäre die Vollmacht mit der sich darin befindlichen Erklärung zur 1,5 Gebühr etc auch gültig mir nur einer also meiner Unterschrift so das sich der Anwalt auch nur an mich wende kann, obwohl ich ihm sagte das diese Sachen bzgl des Mieters erst gültig sind wenn auch die Miteigentümer unterzeichnen ( was ich den Anwalt im Vorfeld per fax mitteilte) Unten im schreiben waren zwei Felder die für die zwei Eigentümer " der Bruchteilsgemeinschaft" vorgegeben waren. ... ZB das ich nur die Hälfte zahlen muss oder von dem Miteigentümer einen Teil zurückfordern kann
123·5·9