Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

115 Ergebnisse für „eigentum mieter rechtens“


| 2.2.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Und der Eigentümer kann die Wohnung ganz normal vermieten. ... Was sind denn nun meine Rechte und Pflichten ?
4.11.2015
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Anwälte es gibt ja im Notfall das Recht zur Selbsthilfe (§ 229 BGB) Gilt das auch, wenn eine Räumungsklage zu lange dauert, man dem Mieter also zuvor nach § 543 BGB kündigt, weil er im alkoholisierten Zustand das Haus droht abzubrennen ( durch Absicht oder Unachtsamkeit) Beispiel : Wenn man als Vermieter merkt, dass es in der Wohnung des betroffenen anfängt nach Rauch zu riechen, und das öfter vorkommt, gelöscht werden muss, usw, hat man in so einem krassen Ausnahmefall auch ohne Räumungsklage und Titel das Recht den Mieter zu räumen ( theoretisch bzw sind ihnen Urteile bekannt) um sein Eigentum vor dem abbrennen zu schützen ?

| 19.1.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Anwälte gehe ich recht in der Annahme, dass ein Mieter neben der Mietminderung auch dann - falls die Bedingungen gegeben sind - nach § 536a BGB Schadenersatz in einem Fall wo die Heizung ausgefallen nehmen kann, wo er sich unterm Strich daran "gesund stößt " Ich bin Teil einer Erbengemeinschaft die aus zwei Häusern besteht und aus mir und meiner Tante besteht Der Mieter beschwert sich, dass die Heizung nicht geht, er wohnt dort noch nicht, ist aber schon am tapezieren Aus mir unerfindlichen Gründen klappt die Reparatur nicht, wohl weil die Tante nicht will Aus der Warte des Mieters ist das nun egal, daher meine Frage : Wenn der Mieter die Miete zu 100 Prozent mindert und in ein Hotel geht, er dann diese Kosten in Form von § 536a Schadenersatz ersetzt haben will und er dann unterm Strich sogar ein Plus hat, muss er dies berücksichtigen? ... Wird der Mieter zuerst die Miete mindern um dann ins Hotel gehen zu können und müsste er bei seiner Forderung dies mit der Mietminderung irgendwie berücksichtigen ? Ferner hätte ich gewusst, ob der Mieter ein Rechtsschutzbedürfnis und eine erfolgte Schadenminderungspflicht § 254 BGB in do einem Fall vor Klagebeginn nachweisen muss, da es sich um eine Erbengemeinschaft handelt, wäre auch die Form des § 536c BGB wichtig und ob der Mieter sich einen Eigentümer für die Klage und seine Forderung rauspicken kann ?

| 20.1.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Anwälte Zwecks eines Hauses das zwei Eigentümer hat hätte ich gerne eine weitere Meinung zu einem neuen Punkt : Wenn in einen Haus, wo Mieter wohnen die Heizung ausfällt, und aus gründen die ein Eigentümer zu vertreten hat, die Heizung nicht fertiggemacht wird, können die unabhängig des Streites der beiden Eigentümer wie was denn zu reparieren ist, selbst Maßnahmen ergreifen Ein Mieter kann - soweit ich gelesen habe- auch ins Hotel gehen, wenn die Wohnung zu kalt ist. Mich würde interessieren, wie lange das der Mieter machen kann ? ... ---------------- Zweite Frage : Sollte der Mieter zudem noch die Miete mindern, müsste er sich das "gesundstossen " anrechnen lassen ?

| 24.11.2015
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Anwälte, wir haben den Verdacht, dass in einer whg des mfh die Heizungsrohre undicht sind, da der Mieter untern Dach keine warme Heizung hat. Nun wollen wir mit dem Installateur und der Leckortung durch die Wohnungen gehen Ein Mieter lehnt das ab mit der Begründung, dass alles "ok sei" Nun glauben wir das nicht, gibt es a) das Recht, dass ich die Wohnung betreten darf mit dem Hsndwerker, b) falls der Mieter dies ablehnt, dass Recht der fristlosen Kündigung bzw Klage auf Zutritt der Wohnung c) bei Mietminderung durch den DG Mieter, dieses vom Mieter, der den Zutritt verweigerte und wo sich später herausstellt, dass die Ursache also das Loch doch beim Mieter lag, der den Zutritt verweigert hat, zuruckzuholen, entweder durch Klage oder aber durch Aufrechnung( zB wenn der Mieter ein Guthaben bei de NK Abrechnung hat ?)

| 27.12.2014
Diese Bank ist nun auch Eigentümer = sprich, mein neuer Vermieter. ... Nun tauchen bei mir ein paar wenige Fragen auf, inwieweit ich "im Recht" bin. 1. ... Gehört diese nun dem Eigentümer, oder lastet die Erneuerung, bzw.

| 9.9.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die vorletzten Pächter hatten mir für diesen Offenstall eine monatliche Miete von 50 Euro gezahlt. ... Der Eigentümer des Pachtlandes vertritt die Rechtsauffassung, dass ich den Offenstall hätte vorher entfernen müssen. ... Ist diese Auffassung des Eigentümers rechtens, oder kann ich diesen Stall auch heute noch abbauen?
9.5.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Für mich ließt sich das also so, dass der in der Minderheit stehende Miterbe ( etwa bei drei Eigentümern) zu Maßnahnen mitwirken muss die der ordnungsgemäßen Verwaltung entsprechen § 745 schreibt da aber zumindest eine Mehrheit vor. Kann also wenn es nun keine Mehrheit gibt, der in der Minderheit stehende trotzdem eine Zustimmungsklage einreichen bzw wird diese anerkennt obwohl es keine Mehrheit von den anderen gibt einen Mietvertrag mit einem Mieter abzuschließen? ... Weiterhin hätte ich gerne gewusst, ob ein Miteigentümer einen Mieter ablehnen wenn der Mieter eine schlechte Schufa hat oder droht dann von den anderen eine Schadensersatzklagen oder kommt man damit nicht durch ?
8.9.2004
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Zu diesem Zeitpunkt hat der Mieter die Miete für Juni bereits an das Pfändungskonto überwiesen. ... Der Anwalt der Wohnverwaltung sagt aber, dass die Fälligkeit der Miete bereits am 3.6.04 war und ich kein Anrecht mehr auf die anteilige Miete für juni 2004 habe. ... Habe ich ein Recht auf die anteilige Miete?
12.2.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Hallo, ich war alleiniger Eigentümer des Grundbesitz und bin Zwangsge-räumt worden.Meine Frau und die minderjährigen Kinder wohnen noch in diesem Haus.Meine Persönlichen Sachen sind alle aus dem Haus,der Gerichtsvollzieher hat sich davon überzeugt.Nun meine Fragen, 1.Darf ich mich als Besuch bei meiner Familie aufhalten? 2.Kann der neue Eigentümer mir Hausverbot erteilen?

| 13.10.2012
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
topic=198726 Ich möchte diese nun auflösen Die Bruchteilsgemeinschaft ist durch Übertragung auf meinen Vater und meine Tanze entstanden Durch den frühen Tod meines Vaters, trete ich an seiner Stelle Da meine Großmutter Tod ist ist auch die Nutznießung nun weg Aufgrund vieler Streitigkeiten möchte ich hier nun eine Versteigerung ( wohl Teilungsversteigerung beantragen) Es ist zwar so, dass jeder Eigentümer dies stellen kann und man auch nur ein Einigungsversuch unternehmen muss und wohl nicbt selber ein Gutachten anfertigen muss- allerdings wird wohl später von der Versteigerungsstelle dieses für die Wertermittlung nötig sein In der Erbengemeinschaft gab es damals bei Auseinandersetzung bereits Probleme und es musste durch eine Zudtimmungsklage die Miterbin angehalten werden zur einstweiligen Verfügung bzw Zutrittsklage, zuzustimmen, da der Mieter im Haus die Gutachter nicht reinlassen wollte. ... Wenn ein Mieter also dem Gutachter den Zugang verweigert, kann ich als Eigentümer den anderen Eigentümer anhalten zusammen gegen den Mieter vorzugehen, damit er den Gutachter reinlässt ? ... Aufl., § 744 Rz. 18 Das scheint aber weniger einschlägig zu sein : § 432 BGB ( BGH VIII ZR 108/57 ( LM § 743 BGB Nr. 1) Es geht mir mehr darum, was ich als Miteigentümer nun tun kann damit der Gutachter rein kann, wenn Tante und Mieter sich quer stellen Vielen Dank

| 20.1.2011
Auf einem Gemeinschaftgaragenhof mit ca 20 Garagen hat ein Nachbar einen Basketballkorb auf seiner Garage, trotz vorheriger Warnungen und ohne jegliche Absprache, befestigt. Die Garage befinded sich am Ende des Hofes, Daneben ist ein Parkstreifen und dann eine Strasse. Neben der Gefährdung der spielenden Kinder durch rangierende Autos (die Einfahrt ist gerade eine weitere Garage weiter und schlecht einsehbar) und vorbeifahrender Autofahrer durch Bälle, sind massive Schäden an den Garagentoren-, Wänden- und Dächern vorprogrammiert (bzw schon eingetreten).

| 4.3.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sie haben Ihr Haus verkauft und mir einen Teil der Verkaufserlöses geschenkt mit dem ich eine geeignete Eigentumswohnung für sie gekauft habe. ... Wer ist der Eigentümer während der Laufzeit des Wohn- und Nutzungsrechtes und tritt als solcher bei der Versammlung der Wohnungseigentümer auf.
16.11.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Die zwei Jahre zuvor war es aushaltbar, wohl auch als Ergebnis meines Gespräches mit dem Vermieter. denn als ich mit ihr darüber sprach sagte sie nur, sie zahle soviel Miete, da könne sie in ihrer Wohnung ja wohl auch laufen. ... Und auch eine andere Mieterin hier im Haus sagt, dass sie regelmäßig vor ihrem Wecker von den Treppengeräuschen geweckt wird und schon den Dienstplan der Ärztin kennt!!! ... Und wenn das so ist, so sollten doch alle Mieter darauf achten, dass die Einschränkungen sich in Grenzen halten.
16.5.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, anlässlich unserer letzten Eigentümerversammlung stand als TOP der Einbau von Rauchwarnmeldern zur Abstimmung. ... Wer ist in Baden-Württemberg bei einer Eigentumswohnanlage (Altobjekt ohne gewerbliche Einheiten) in der Verpflichtung für den ordnungsgemäßen Einbau und die Wartung von Rauchwarnmeldern zu sorgen? ... Eigentümer oder Nutzer der Immobilie übertagen werden und zwar so, dass der Verwalter im Schadensfall von jeglicher Haftung befreit ist und wenn ja in welcher Art und Weise?

| 20.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Meine Frau und ich haben uns eine kleine Eigentumswohnung gekauft. ... Ist dies rechtens? Wir müssen diese Wohnung noch, wegen der Finanzierung, vermieten, und befürchten dass dies Mieter abschrecken könnte.

| 7.4.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Anwälte ich bilde mit meiner Tante eine Erbengemeinschaft Dazu gehört ein Mietshaus Wir haben dann kurz nachdem wir entschlossen haben das fortzuführen eine Vereinbarung mit unseren Anwalt gemacht, so dass ich zB das Recht habe jedes Jahr meinen Anteil an Früchten § 2038 BGB an den Mieteinnahmen zu haben und zwar wenn ein gewisser Betrag auf dem MieteKonto sich ansammelt Nun haben ich und meine Tante vor eine Verwaltung zu installieren Strittig ist, ob der Verwalter in Zukunft ein eigenes Verwalterkonto erhält Im Vertrag mit dem Verwalter steht nun, dass offenbar nur wir beide also die Eigentümer später mal wieder kündigen können. ... Kann ich also meinte Tante auch nach Gründung des verwaltervertrages verklagen, wenn sie sie die Hälfte der mieten nicht herausgibt und dem Verwalter ihr "ok" dazu nicht gibt ? ... Wenn es dann soweit ist, kann ich dann die Aufteilung auch der Gelder die auf dem Konto sind verlangen auch wenn es sich ja nicht mehr um das Eigentümer sondern das Verwalterkonto des Verwalters handelt ?

| 20.9.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sobald er oder seine Mieter Besuch bekommen (was für seine Mieter fast täglich der Fall ist), parken diese auf dem Wendehammer (nachdem sie selber gewendet haben), da seine Einfahrt zu klein ist. ... Da war er aber noch kein Eigentümer der Parzelle 2 und hatte wie wir nur ein Wegerecht. ... Jeder Anlieger rund um den Wendehammer hat ja einen anderen Wendebereich. 3.Wenn (1.) ja, wie können wir unser Recht bei Zuwiderhandlung durchsetzen?
123·5·6