Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7 Ergebnisse für „eigentum gbr freund grundbuch“

20.5.2014
Guten Tag Ich habe eine Immobilie mit einen Partner erworben ich zu 25 % er zu 75% Wir möchte die immobiele (gewerbe) vermieten aber wir sind uns nicht einig und deswegen verstritten wir haben auch ein gbr vertrag kann ich den kündigen und was Passiert dann mit der Immobilie

| 6.6.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Mein Freund und ich stehen kurz davor eine Wohnung zu erwerben. ... Wie läßt sich nun am besten regeln dass ich z.B. mit monatlichen Zahlungen immer mehr Anteile an dem Eigentum erwerbe? Wir wollen halt nicht jeden Monat zum Notar laufen um das Grundbuch zu "aktualisieren".

| 6.11.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Frage an einen Anwalt mit Erfahrung bei Wohnprojekten, Eigentümergemeinschaften Wir, vier Familien, kaufen einen großen Hof, um als Wohnungseigentümergemeinschaft dort leben zu können. ... Das soll und wird sich in den Eigentumsanteilen niederschlagen. Darunter ist auch ein Privatdarlehen, das ins Grundbuch eingetragen werden soll.
20.1.2015
Nun zu meiner Frage: ist eine Vereinigung beider Grundstücke überhaupt möglich, wenn es unterschiedliche Eigentümer sind?

| 19.2.2006
Guten Tag, ich bin weiblich (28 Jahre) und will zusammen mit meinem Freund ein ehemaliges landwirtschaftliches Gebäude in ein Wohnhaus umbauen. ... Folgende Gegebenheiten momentan: -Grundstück und Stallgebäude von meinen Eltern an mich übertragen (Notariell überschrieben) - Bauplan fertig und bereits eingereicht (Bauherr ich) - mein Freund tauchte bisher bei keiner Formalität auf Jetzt brauchen wir langsam Geld. ... Hier allerdings meine Frage: Wie soll diese Vereinbarung aussehen, damit wir beide abgesichert (aber besonders mein Freund) sind, bei etwaiger Trennung.

| 10.1.2011
Guten Abend, meine Freundin und ich planen ein Grundstück zu erwerben und dann ein Haus zu bauen.... Was wäre die Folge, wenn wir den Grundbucheintrag 50/50 vornehmen und es zu einer Trennung käme? Ist es sinnvoller hier einen anteiligen Grundbucheintrag vorzunehmen um die Verhältnisse aufzuzeigen?
1