Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.068
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

244 Ergebnisse für „deutsch finanzamt mutter schenkung“


| 10.12.2012
577 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Folgender Sachverhalt: Mutter (deutsch) steuerresident in Spanien seit 1994 (weder Wohnsitz noch irgendwelche Einkünfte in D ausser deutsche Alters-Rente weil über 65 Jahre, die nach Spanien geschickt wird) schenkt ihrem Sohn (deutsch+spanisch.Pass) steuerresident in D 400.000 Euro, (die ja innerhalb 10 Jahre in Deutschland steuerfrei sind, aber nicht in Spanien) durch Überweisung von ihrem schweizer Bankkonto, das in Spanien offiziel deklariert ist, auf ein schweizer Bankkonto des Sohnes, welches zu diesem Zweck neu eröffnet wird. Frage: Hat der Sohn die Schenkung vorab an das zuständige deutsche Finanzamt zu melden oder reicht es mit der Ekst.erklärung im nächsten Jahr und fragt das Finanzamt nach der Herkunft des Geldes bei der Mutter und /oder schickt es eine Mitteilung an die spanischen Finanzbehörden?
9.3.2016
431 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Hallo, 2006 ist mein Vater verstorben, woraufhin ich 1/4 des Hauses geerbt habe. 3/4 gehören bereits meiner Mutter. Ich möchte mein Viertel des Hauses nun an meine Mutter verschenken. ... Ich möchte den Teil des Haus natürlich möglichst steuerfrei an meine Mutter verschenken...

| 26.12.2013
2669 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Zwischenzeitig haben sie sich geschieden und mir wurde das Haus im Jahre 2009 als "Schenkung" überschrieben. ... Frage 1: Kann das lebenslage Bleiberecht meiner Mutter, das einen Monat später eingetragen wurde, im Falle einer Verurteilung nichtig gemacht werden? ... Frage 3: Wenn ich die Schenkung laut BGB rückgängig machen kann, kann es im Falle einer Verturteilung wieder rückgägnig gemacht werden?
16.11.2011
4800 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Forderungen des Finanzamtes können nicht mehr bezahlt werden. ... Bin ich nun auch für die Zahlung der noch offenen Schulden bei KK, Finanzamt oder Sozialversicherungen zuständig? ... Eine Insolvenz für meine Mutter ist vorerst nicht geplant.

| 1.9.2014
977 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Grundstückverkäufe aus dem Betrieb ziehen immer hohe Rechnungen des Finanzamtes nach sich (Entnahmegewinn). ... Im Moment stellt das Finanzamt auch immer noch beträchtliche Rechnungen. ... Auch sonst habe ich immer ein offenes Ohr für die Sorgen meiner Mutter.

| 17.3.2015
350 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Obwohl die Ehefrau in einer handschriftlichen Abmachung unterschrieben hat, dass das Elternhaus (über unsere Großeltern mütterlicherseits und über unsere Mutter) nur an uns Kinder gehen soll (das hat sie zusammen mit meinem Vater unterschrieben) und unser Vater noch ein handschriftliches Testament vor der Schenkung aufsetzte, das beinhaltet, dass das Elternhaus nur an seiner vier Kinder gehen soll, fordert sie jetzt den Pflichtteil aus dem Haus.
22.4.2012
1542 Aufrufe
Das Haus um das es geht, gehört zu 50% meiner Mutter, 25% meinem Bruder und 25% mir. ... Meine Mutter bewohnt das Haus und ich möchte ihr gerne meinen Anteil abtreten/schenken, bzw. für den Fall, dass sie das Haus altersbedingt verkaufen muss, vorab schon mal auf meinen Teil verzichten. ... Mein Ziel ist es, den bürokratischen Aufwand so gering wie möglich zu halten, da meine Mutter nicht mehr sehr mobil ist und wir in alle Winde zerstreut leben.

| 9.11.2010
4460 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Mein Stiefvater (keine Verwandschaft) hat nach dem Tod meiner Mutter 2007 sein eigenes Drittel und 1/3 meiner Mutter bekommen, also 1/3 geerbt nach dem Tod meiner Mutter, seiner Ehefrau. Nun zahlt mein Stiefvater seine Grundstückssteuer nicht und das Finanzamt hat sich an mich gewendet, weil ich die Grundstückssteuern von 2009 und 2010 sowie folgende zahlen soll. 1. ... Es besteht kein Kontakt zu meinen Stiefvater seit dem Tod meiner Mutter.
13.8.2014
1255 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Mein Freund und ich sind seit zehn Monaten ein Paar. Als er im Januar für sich und seine Kinder eine Reise Buchte wollte er das meine Tochter und ich ihn begleiten. Habe ihm dann erklärt das ich mir das nicht erlauben kann.

| 3.9.2016
414 Aufrufe
Meine Mutter ist vor 2 Jahren verstorben. Zusammen mit dem Stiefvater hatte meine Mutter eine Eigentumswohnung. ... (Verwendungszweck Erbe Mutter) Um das Grab kümmere ich mich und trage auch hierfür die Kosten.

| 16.9.2014
502 Aufrufe
Problem ist der Nachlass meiner Mutter, der an uns 2 Kinder noch nicht ausgezahlt war. ... Kann ich hier die erhaltene Schenkung anrechnen? ... Werden hier die Schenkungen als Nachlaßverbindlichkeit gesehen oder das reine Geldvermögen?

| 24.1.2016
565 Aufrufe
Seit 2013 lebt meine Mutter im Pflegeheim. ... Mein Bruder kann die Schenkung nicht zurückzahlen. ... Und, kann ich haftbar gemacht werden, da ich damals (2012) im Namen meiner Mutter die Schenkung an meinen Bruder ausgezahlt habe?

| 28.2.2011
1332 Aufrufe
Ich habe bereits ein bisschen in den Gesetzblättern gestöbert und gelesen, dass wenn sie in eine Situation kommt, in der sie vom Staat Geld bekommen würde, Schenkungen 10 Jahre zurück gefordert werden können.

| 23.6.2013
1571 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Frage 1 wäre: Muss ich für diese Schenkung irgendeine Steuer bezahlen?
4.1.2016
423 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Die Schenkung müsste also verjährt sein, wenn die Sozialkasse den fehlenden Betrag zur Deckung der Heimkosten übernimmt. ... Das würde aber bedeuten, dass das Pflegeheim eventuell noch vor Ablauf der 10 Jahres Frist der Schenkung einen Antrag auf Bedürftigkeit stellt. Nun zu meiner Frage: Kann dann die Sozialkasse die Schenkung zurückfordern, obwohl noch ein Vermögen existiert?

| 1.3.2009
4604 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Kann ich Schenkungen bzw.
5.10.2015
369 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Dies ist der Fall, da ich vor 2 Jahren durch eine Schenkung mein Vorzeitiges Erbe bekommen habe.

| 12.7.2012
1308 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Dafür gibt es einmal die Möglichkeit der Schenkung, bei der ein Freibetrag von 20.000€ und ein Steuersatz von 20% greifen würde. ... Wie behandelt das Finanzamt den angegebenen Wert des immateriellen Guts?
123·5·10·13