Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3 Ergebnisse für „bgb vermieter arzt auszug“

2.11.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Wenn zB ein Mieter -trotz seines fristlosen KÜndigungsrechtes- bei Schimmel nicht auszieht und sich durch das weitere bewohnen beim Mieter eine Lungenkrankheit einstellt, ist dann der Vermieter voll verpflichtet Schmerzensgeld zu zahlen bzw. den daraus resultierenden Schadenersatz ( zusätzlich) oder könnte § 254 BGB. ... In § 254 BGB steht was von Schaden, was nicht näher definiert wird, wenn der Mieter durch das nicht ausziehen sich quasi selbst einer Gedubdheutsschädigubg aussetzt, wäre der Vermieter dann noch zu 100 Prozent dabei ? Wenn also der Mieter nach Auszug meint, er gehe zum Arzt weil er durch die lange Mietzeit mittlerweile krank geworden ist, wäre § 254 BGB dann anwendbar ?
12.2.2015
Arzt vermietet. ... Der Arzt, dem es auch nicht ums Finanzielle (wie er selbst sagt) geht, bestand aber auf seinem Recht von wegen "langfristig", sagte aber etwas später mündlich zu, doch ausziehen zu wollen und bestätigte diese Absicht auch meinen Kindern und Eigentümern gegenüber, jedoch tut sich bis heute nichts, er vertröstet nur und man bemerkt keine Aktivitäten sondern er vertröstete mich bereits wieder auf "bald". ... Text=VIII%20ZR%20154/14" target="_blank" class="djo_link" title="BGH, 04.02.2015 - VIII ZR 154/14: Kein Rechtsmissbrauch des Vermieters bei Kündigung wegen eine..."
5.6.2012
Sturz auf dem Weg zum Müllhaus: Ich wohne in einer großen Wohnanlage. Der Weg zum Müllhaus führt über einen Weg, der mit Steinen "gepflastert" ist (nicht wie ein Gehweg, sondern mit unregelmäßigen, aber fest verlegten Steinen, kein loser Kies). Als ich zum Müllhaus ging, trat ich auf einen großen Stein, der lose war (habe ich natürlich nicht gesehen vorher!!)
1