Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

74 Ergebnisse für „bgb pkw“


| 12.10.2013
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Hallo, Mein Bruder und ich hätten vor 2 Jahren einen PKW unseres Vaters erben können. ... Diesen PKW haben wir wegen "Gefahr in Verzug" seit den 2 Jahren in unserer Obhut. ... Als wir nun diese Kosten vom Land Sachsen-Anhalt forderten, machten Diese kurzer Hand einen Eigentumsverzicht nach §958 Abs1 BGB.
25.8.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
meine tochter hat unter sehr diffusen Umständen über eine Bekannte vor 2 Jahren einen PKW gekauft und in privater "Abmachung" deren Ratenzahlung sie hat das Auto wohl über die Fiat-Kreditbank finanziert) übernommen.Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt bereits 1 1/2 Jahre alt mit KM-Stand 28000. ... Der PKW wurde gepfändet und steht jetzt zur Zwangsversteigerung durch den GV an. ... Wenn ja, bleibt ihr da ein Spielraum bis zur vollständigen Bezahlung, wenn sie nachweist, dass sie z.B. den Höchstwert des PKW 1500,00 Euro innerhalb einer Woche aufbringen kann (dies wäre möglich)?
6.5.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Trifft hier § 420 BGB zu.

| 18.11.2009
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Sehr geehrte Damen und Herren, am 02.06.2009 habe ich einen gebrauchten PKW bei einem Händler gekauft. ... Am 05.11.2009 (bei km-Stand 134.000) hat dieser PKW extreme Laufgeräusche aus dem Motorraum von sich gegeben, ich habe ihn an den Straßenrand gefahren und den ADAC gerufen. ... Den Händler, bei dem ich den PKW gekauft habe, habe ich über den Mangel informiert.
15.3.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bei einem PKW ist ein Schaden an der Voderachse-hier Lenkung vorhanden. Der PKW wird zur Rep.in eine Freie Meisterwerkstatt gebracht. ... Der PKW wird daraufhin zu einer Vertragswerkstatt gebracht.

| 11.10.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Neulich habe ich meinen Pkw an einen guten Bekannten verkauft. ... Nun hat sich herausgestellt, dass ich den Pkw eigentlich viel zu billig verkauft habe (noch dazu). ... Dann meinte er einfach: dann verkaufe ich den Pkw einfach einen guten Freund mit Sitz im Ausland.
29.4.2016
Guten Tag ich habe vor einem Jahr einen Pkw gekauft mit einem defektem Steuergerät Wodurch der Pkw schlecht anspringt ! ... Nach dem ich ihn gefragt habe ob mit dem Pkw alles in Ordnung sei und er im kalten zustan gut anspringt beantwortete er die Frage mit ja ! ... Da der Pkw mal gestohlen wurde und das Steuergerät unwiederbringlich überschrieben wurde .

| 1.3.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Einen PKW für eine Apotheke in Rostock, einen weiteren für eine Apotheke in Güstrow, um u.a. ... Wie kann meine Tochter ihr Eigentumsrecht an dem PKW durchsetzen? Kann sie Anzeige bei der Polizei wegen Diebstahl erstatten, wenn der PKW gegen ihren Willen doch entwendet wird?

| 19.3.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ab der wievielten, nicht bezahlten, Monatrate befinde ich mich bei einem PKW Leasing-Vertrag so in Verzug, dass der Leasinggeber die Rückgabegabe des Fahrzeugs verlangen kann.
4.2.2016
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Meine Freundin ist Ende Mai einem PKW vor uns drauf gefahren.Der Schaden wurde von der Polizei aufgenommen.Sie ist als Fahrerin schuld am Unfall.Ich wurde nur als Zeuge aufgenommen.
2.1.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Jetzt ist ein PKW-Fahrer genau in diesen Haufen gefahren, weil er angeblich einem anderen Fahrzeug ausweichen müsste. Jetzt möchte der PKW-Fahrer von uns den Schaden an seinem Fahrzeug reguliert haben.
12.7.2010
Ich habe meiner damaligen Lebensgefährtin am 15.02.10 einen PKW mit 17.000 € finanziert. ... Als Beweis dafür, dass ich den PKW bezahlt habe, kann ich die Abhebung von meiner Bank über 17000 € und die Einzahlung beim Autohaus am selben Tag über denselben Betrag vorlegen.

| 23.2.2013
Folgende Sachlage: Anfang April 2012 erwarb ich gegen Barzahlung von einem privaten italienischen Fahrzeughalter einen 6 Monate jungen PKW.

| 9.8.2015
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Sehr geehrte Anwälte, im Dezember 2014kaufte ich von einem privaten Verkaufer einen Reimport aus den USA.Der Verkäufer sicherte mir zu,der Erstbesitzer zu sein.Die Erstzulassung in Deuschland war der1.7.2013 und der Wagen hat noch Garantie bis zum 1.7.2015.Da es ein Reimort sei gab es nur 2Jahre Garantie und keine Verlängerung.Der Audi A4 wurde in Litauen zur Eu-Norm umgerüstet.Der Verkäufer sicherte mir zu,da brauchen Sie nicht suchen,da werden Sie nichts finden.Mit dem Wagen ist noch nie etwas gewesen.Als Zeugen bei der Besichtigung waren mein Sohn und seine Freundin anwesend.Nach einem Softwarecheck im Autohaus sah der Mitarbeiter auf seinem Computer den Eintrag,Totalschaden,Garantie erloschen.Dieser Totalschaden erfolgte nach einer Anfrage bei Carfax schon in den USA.Der Wagen wurde dann versteigert und im Anschluss in Litauen repariert und lackiert.Der Verkäufer hat den Wagen von einer Importfirma gekauft,die Ihn angeblich nicht über den Unfallschaden informiert hatDie Staatsanwaltschaft konnte Ihm die Kenntnis vom Unfallschaden nicht nachweisen.Im ADAC Kaufvertrag hat der Verkäufer angegeben:dass das Kfz.-soweit Ihm bekannt -1(Anzahl)Vorbesitzer(Fahrzeughalter einschließlich Verkäufer)hatte.Die Zulassungsstelle sagte mir der 1.Besitzer ist unbekannt,da kein US Title sondern nur ein Litauischer Fahrzeugbrief vorhanden sei.Nach dem Kauf ließ der Verkaufer noch einen Schlüssel nachmachen und ein deutsches Serviceheft ausstellen.Kann ich nun auf arlistige Täuschung etwas unternehmen,da mir der Verkäufer den oder die Vorbesitzer verschwiegen hat.Er gab sich als Erstbesitzer aus und das der Audi keinen Unfallschaden hatte-soweit ihm bekannt.

| 9.7.2011
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Wir haben eine Handwerksbetrieb als personenfirma. Nach betriebsschluss verleihen wir ohne grossen fragen die Autos an Mitarbeiter oder Freunden um damit größere Sachen zu transportieren. Kostenlos.

| 20.3.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag, ich war mit meinem PKW auf einer Urlaubsreise. 250km von meinem Wohnort entfernt hatte ich auf der Autobahn einen Motorschaden. Der PKW wurde in die nächst liegende Werkstatt abgeschleppt.
17.9.2013
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Außedrem haben wir beim kauf unseres Hauses auch ein PKW-Stellplatz erworben das auch im Kaufvertrag festgehalten wurde. Der PKW-Stellplatz befindet sich allerdings auf dem Grundstück unseres Nachbaren, leider Gottes hat unser Notar der für alle Eintragung beauftragt wahr es versäumt den PKW-Stellplatz im Grundbuch eintragen zulassen. was unsere Nachbarn nach 9 Jahren festgestellt hat und wir auch vorher nicht gewust haben . Nun hat er uns von seinem Rechtsanwalt aus veboten den PKW-Stellplatz weiter zu nutzen!
10.4.2010
Jetzt ist ein Bauzaun bei einem Windstoss umgefallen und auf die Motorhaube eines abgestellten PKW gestürtzt. ... Ist das eigenes Risiko des PKW Halters ???
123·4