Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

4 Ergebnisse für „bgb agb schaden widerrufsrecht“

19.10.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die AGBs sind unten aufgeführt. ... Die AGB gelten für die Zertifizierungslehrgänge der ... ... BGB: Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen – bei Mitteilung dieser Belehrung erst nach Vertragsschluss innerhalb eines Monats – ohne Angabe von Gründen in Textform (z.

| 16.2.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich erhielt nur das Bestellformular ohne AGB. Ich bat die AGB zuzusenden was jedoch nicht geschah. ... Da mir keine Widerrufsbelehrung seitens des Verkäufers übermittelt wurde sollte doch das verlängerte Widerrufsrecht von 14 Tagen plus ein Jahr gelten, falls es sich bei dem Kauf um einen Kauf nach Fernabsatzrecht handelt?!?
4.3.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die AGB''''s der Firma verweisen auf §§ 312, 194 BGB, also auf die grds. ... Ihr Verweis §§ 312d, 355 BGB bezieht sich lediglich auf Ihre Informationspflicht Ihren Kunden gegenüber auf ihr Widerrufsrecht. ... Ich bitte Sie zudem nicht die Ware umzutauschen, ich bitte um Erstattung meines bezahlten Kaufpreises. (§ 349 BGB) Auch dieser Punkt wird in Ihren AGB vertreten. " Meine Frage ist nun: Was mache ich, wenn ich mein Geld nicht zurückbekomme?

| 2.4.2012
von Rechtsanwalt Jörn Blank
In den AGB war diesbezüglich nichts erwähnt.
1