Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

24 Ergebnisse für „antrag hhe darlehen bank“

4.5.2015
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Die Fakten: Wir haben im November des letzten Jahres bei unserem Bankberater einen Antrag auf Finanzierung gestellt. ... Um uns abzusichern habe ich am 15.01.2015 nochmal mit unserem Bankberater telefonisch gesprochen und ihn unter Zeugen gefragt ob wir den Notartermin wahrnehmen können und ob wirklich gesichert ist das die Darlehenszusage bindend ist. Nachdem wir fast drei Wochen auf einen Darlehnsvertrag gewartet hatten habe ich unseren Bankberater angesprochen und musste erfahren, dass es Probleme gibt.

| 31.8.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Im selben Jahr wurde ein Vollstreckungsbescheid erlassen, mit dem ausschließlich das Darlehen über 50.000 € tituliert wurde. Im Jahr 2006 wurde von Seiten einer öffentlichen Bank eine Entlastungszahlung von ca. 40.000 € auf das Darlehen bei der Bank geleistet. ... Wie verhält es sich mit der Verjährung der Forderungen der Bank und der öffentlichen Bank?

| 7.1.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Folgender Fall: Nach der Trennung habe ich bei unserer Bank zweimal einen Antrag zur Schuldhaftentlassung meines Ex-Mannes gestellt. Beim ersten Mal wurde dieser abgelehnt, beim zweiten Mal wurde dem Antrag zugestimmt und mein Ex-Mann wurde als Schuldner des Darlehens entlassen. ... Mir wurden für diesen Aufwand insgesamt 500,00€ Bearbeitungsgebühr berechnet (für den ersten Antrag 200,00€, für den zweiten Antrag 300,00€).
1.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
M***** einen Darlehen bei der Deutschen Bank Halle in Halle auf. ... Daraufhin kündigte mir die Deutsch Bank Halle in Halle mein Darlehen mit sofortiger Wirkung, und sollte den Betrag auf einmal zurückzahlen. ... M***** den Antrag die bestehende Schuld nunmehr nicht mehr DB Lpz in Lpz sondern eine neue eintragung Für die Deutsche Bank 24 Leipzig in Leipzig einzutragen.
18.3.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Dann hat hat die Bank den ZV eingetragen. Wie sehen Sie die Möglichkeiten das das Gericht den Antrag auf ZV für 6 Monate aussetzt. ... Macht es sind der Bank Sondertilgung in Höhe von 10 % es Darlehen anzubieten ?
18.6.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wir haben dann Antrag auf Einstiegsgeld und § 16c gestellt. Das Einstiegsgeld haben sie gewährt, aber § 16c kam eine Ablehnung mit der Begründung (als nachweis haben wir Rechnungen für Waren mitgesendet zum Antrag): Da der Handel bereits stattfindet - es werden fortlaufend Waren gekauft und verkauft - muss der Warenbestand aus dem generierten Gewinn angeschafft werden.
24.10.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Die will ich aber nicht rausgeben (mein Pfand) Abt.3 DG Hyp-Bank mit 430.000,-DM und 120.000,-DM gesamt 550.000, aufgeteilt in 4 untersch.darlehen bei einer Hyp-Bank. seit 1993+1994 1998+99 Verlängerungen der einzelnen Darlehen. 2003 Verlängerung eines Darlehen. ... Am 17.09.04 wurde der Antrag auf eine Zwangsverwaltung gestellt und beschlossen. ... Die will ich aber nicht rausgeben (mein Pfand) Abt.3 DG Hyp-Bank mit 430.000,-DM und 120.000,-DM gesamt 550.000, aufgeteilt in 4 untersch.darlehen bei einer Hyp-Bank. seit 1993+1994 1998+99 Verlängerungen der einzelnen Darlehen. 2003 Verlängerung eines Darlehen.

| 15.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Gemeinsames Haus aufgrund Aufhebung der Gemeinschaft steht kurz vor der Versteigerung (Termin noch nicht bekannt) Schulden auf dem Haus von beiden Partnern unterschrieben bei der Bank. Vermutlich auf Grund der geringen Schulden will die Bank nicht in das Versteigerungsverfahren miteinsteigen. ... DEr Bank ist es bekannt, dass eine Partei ein Arbeitsverhältnis hat.

| 15.12.2010
von Rechtsanwalt Thomas Mack
KG brauchte ein Darlehen von 250.000 Euro. ... Die Ltd.u.Co KG und auch ich haben Insolvenz angemeldet und die Bank den Kredit gekündigt. Das Formular der Bank wurde ohne Beratung von Ihr durch mich übergeben zu Hause unterschrieben und beim Notar nach Vorlesen der Urkunde im Büro vom Notar unterschrieben.
2.6.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Bank hat aber ein weiteres Konto für die Teilauszahlungen des Darlehns eingerichtet. ... Nun meine Frage: Das Geld,, was vom Darlehnskonto auf das Hauskonto überwiesen wird, ist für Reperaturarbeiten am Haus zu verwenden (dies steht alles im Darlehnsvertrag mit der Bank) und bei der Bank zu belegen. ... Es ist geliehenes Geld von der Bank.
12.9.2008
KT hat den Antrag auf Teilungsversteigerung gestellt, selbst den Zuschlag erhalten und wird das Objekt weiterhin bewohnen HM = dem Versteigerungsverfahren nicht beigetreten. ... Eingetragene Grundschuld XY-Bank mit 15% Zinsen=92.354,00 3. Valutiert zur Absicherung eines Darlehns bei XY-Bank namentlich auf KT (genau gerechnete Höhe, Zinsen und Abtrag sind nicht bekannt) ca.32.000,00 4.

| 24.1.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
WENN SIE AUS DER HAFTBARKEIT AUS DER BANK KOMMT. WAS KANN ICH MACHEN WENN DIE BANK NEIN SAGT...

| 23.10.2010
von Rechtsanwalt Matthias Düllberg
In der "Ersten Abteilung" des Grundbuchs steht mein Name, mein Geburtsname und mein Geburtsdatum (Spalte 2, Eigentümer) Das Darlehen der Sparkasse ist seit August 2010 vollständig zurück bezahlt. Die Sparkasse ließ sich eine "Grundschuld ohne Brief" vollstreckbar nach §800 ZPU mit 15% Jahreszins eintragen und händigte mir im August ein DIN A4 Blatt, auf dem „Löschungsbewilligung und – antrag" steht, aus (DIN A4 Blatt, beige-gelbliche Farbe, mit schwarzem Stempel der Sparkasse und Unterschrift). Nun erfuhr ich, dass die Umwandlung der Buchgrundschuld in eine Eigentümergrundschuld grundsätzlich möglich ist, weil ich als Grundstückseigentümerin und Darlehensnehmerin (das vollständig getilgt wurde) Kraft Gesetz einen Anspruch auf Umwandlung der eingetragenen Buchgrundschuld in eine Eigentümergrundschuld habe.

| 14.4.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Nun stellt sich die Bank etwas quer. ... Hier der Text der Belehrung als Abschrift: Belehrung über ein gesetzliches Widerrufsrecht (§ 2 HWiG) Sie können Ihren Antrag auf Abschluß eines Darlehensvertrages innerhalb einer Woche schriftlich widerrufen. Erklärungsempfänger ist die: (Adresse der Bank) Der Fristbeginn bestimmt sich nach dem Zeitpunkt der Darlehensbeantragung.
1.10.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Jetzt kam vom Inkasso Unternehmen der Bank eine Zahlungsaufforderung von ca. 55.000 EUR, die Zinsen und sonstige entstandene Kosten beinhaltet. Seit 1998 gab es keinen Schriftvberkehr zwischen Bank und meinerr Ehefrau. ... Es gab weder eine Information der Bank oder des ehemeligen Ehemannes, dass ein Bürgschaftsfall eingetreten ist.

| 13.7.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Bank-Finanzierung haben wir gemeinsam aufgenommen, mein Ratenanteil (intern) ist jedoch höher, zudem habe ich das Eigenkapital in die Finanzierung eingebracht. ... Er ist auch damit einverstanden, dass das Darlehen weiterhin auf unser beider Namen läuft, damit es keine Probleme bei der Bank gibt. ... Da der Hauskauf ja noch relativ frisch ist, wir haben daher bisher auch fast noch nichts von dem Darlehen getilgt.
7.8.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Bei einer Zwangsversteigerung meines hälftigen Anteils an Haus und Grund wurden "bestehenbleibende Rechte" einer Bank berücksichtigt, die noch im Grundbuch eingetragen sind. ... Auf schriftliche Anfrage des Rechtspflegers vor dem Termin, ob noch Ansprüche gestellt werden, äußerte sich die Bank nicht.So blieben im Grundbuch die "bestehenbleibende Rechte" eingetragen - mit den oben erwähnten Konsequenzen. Kann man im Rahmen einer Zuschlagsbeschwerde beim Beschwerdegericht (vermutlich Landgericht) den Antrag stellen, die Bank zu zwingen, sich zu der Frage zu äußern, ob Löschungsbewilligung erteilt wurde bzw. erteilt werden wird?
9.4.2005
Laut der Bank ist das Darlehen Okt 2001 zurückgezahlt worden.Aber da mein Bruder ein Darlehen aus dem Jahre1991 hatte,verlangt die Bank von mir nun die50.000DM mit der Begründung in Ziffer 1 der Bürgschaftsurkunde von Okt 93 wird der Sicherungszweck wie folgt erläutert: "Die Bürgschaft wird zur Sicherung aller Bestehenden und künftigen auch bedingten oder Befristeten Forderungen der Bank gegen den Hauptschuldner aus ihrer Geschäftsverbindung (insbesondere auslaufenden Rechnungen, Krediten und Darlehen jeder Art und Wechseln) übernommen." ... Antwort von der Bank: "Der Bürge haftet demnach für sämtliche Kredite und Darlehen, welche Bereits im Okt 1993 bestanden, bzw. welche bis Sep 2004 durch den Schuldner neu aufgenommen wurden mit einem Betrag in Höhe von 50.000DM." Ist es rechtlich möglich, dass die Bank meinen Bruder weitere Kredite gewährt hat, mehrmals umgeschuldet und dies ohne Kentniss von mir bzw.
12