Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

64 Ergebnisse für „antrag arbeitslosengeld“

17.9.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich bin 10 Jahre in einem Betrieb in Teizeit unbefristet beschäftigt gewesen..war zuletzt über einen halben Jahr arbeitsunfähig gemeldet..direkt im Anschluss nach erneuter Erwerbsfähigkeit kam es in demselben Betrieb zum Aufhebungsvertrag..nun bin ich ab dem 1.September 2015 bei der Arbeitsagentur arbeitssuchend gemeldet...Der Antrag auf Arbeitslosengeld ist noch in Bearbeitung! ... Nun zur meiner Frage: Kann ich meinen Antrag auf Arbeitslosengeld zurückziehen und meinen Anspruch auf Arbeitslosengeld auf einen späteren Zeitpunkt verschieben...Muss ich mit irgendwelchen rechtlichen Folgen rechnen?

| 15.9.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Gestern wurde mir mitgeteilt, das ich zum 31.10.2015 gekündigt werde, habe 4 Wochen Kündigungszeit, da am 17.10.2015 meine 2 Jahre Beschäftigung, davon habe ich 13 Monate Krankengeld von der Krankenkasse bekommen, enden meine Frage wird mein Arbeitslosengeld neu gerechntet?
3.1.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Da ich jedoch seit Jahren einen Nebenjob habe, konnte ich (laut Auskunf des Arbeitsamtes) zu dem Arbeitslosengeld mehr als die üblichen € 165,00 zu verdienen. ... Im Mai habe ich den Antrag gestellt wieviel mehr ich zu meinem Arbeitslosengeld dazuverdienen darf. ... Wie lange darf die Bearbeitungszeit eines Antrages beim Arbeitsamt dauern?
8.10.2015
. - Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld I? - Nachdem ich Arbeitslosengeld I bekomme, Kann meine Niederlassungserlaubnist erlischt werden?
22.1.2005
Meine Abmeldung zum Arbeitslosengeld war pünktlich im Haus allerdings habe ich zu meiner Selbstständigkeit nichts gehört. ... So nun erhalte ich am 20.Januar 05 (4Monate nach Einreichung meines Antrages!!!) ... Nun meine eigentliche Frage: Wie sieht es mit Arbeitslosengeld aus?

| 15.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Für den 31.12.2004 mußte ich einen ALhi-Antrag stellen, der mir für diesen einen Tag auch bewilligt wurde. Seit 21.01.2005 läuft nun bereits mein Antrag auf Hartz IV. ... Erwarten mich Rechnungen, falls mein Hartz Iv-Antrag abgelehnt wird?
4.11.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
ich habe einen aufhebungsvertrag mit7 Monaten kündigungszeit unterschrieben. ich bekomme eine Abfindung.das Arbeitsamt erkennt die 7 Monate nicht an.sie sagen es müssen 18 Monate sein.mein antrag ruht bis September 2015. wo sollte ich mich selbst krankenversichern?
18.5.2013
Ende März hat ihn die Krankenkasse dazu aufgefordert, einen Reha-Antrag zu stellen. Wir haben uns nichts dabei gedacht und den Antrag gestellt. ... Der zweite Bescheid (von einer anderen Sachbearbeiterin; Datum: 24.04.) war dann die Mitteilung, dass "der Antrag auf Leistungen zur Teilhabe als Antrag auf Rente" gilt, da die Rentenvers. bei meinem Mann "volle Erwerbsminderung seit 18.10.2012 auf Zeit bis 31.12.2013" festgestellt hat.

| 4.2.2015
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Aktuell steht es schlecht um die Firma und es droht mir eine Arbeitslosigkeit, daher jetzt zu meinen Fragen: Kann ich einen Antrag darauf stellen, dass im Falle einer Arbeitslosigkeit der Zeitraum auf die Bemessung des ALG 1 auf 24 Monate ausgeweitet wird?

| 2.11.2012
In ca 3 Monaten, nachdem sie die Beschäftigung angenommen hatte, kam eine Absage, worauf sie mit den geänderten Bedingungen einen neuen Antrag gestellt hat. ... Hat sie einen Anspruch auf das Arbeitslosengeld?

| 21.4.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Antragspflichtversicherung nach § 28a SGB III unterhält, nach einer Inanspruchnahme dieser Versicherung mit Bezug von ALG nach dem SGB III, wieder eine Antragspflichtversicherung einzugehen (diese bewilligt zu bekommen) obwohl er weiterhin seinen Wohnsitz im benachbarten Ausland inne hat? ... Die bisherigen Antworten reichen von "Nein", wegen des Wohnsitzes und § 30 SGB I über "Ja, weil die Antragspflichtversicherung während des Bezuges von ALG nach dem SGB III ruht" bis hin zum "JA, schließlich ist der Bezug zu Deutschland durch den Tätigkeitsort gegeben".

| 12.7.2011
Einmal bzgl. eines Monats Arbeitslosengeld. ... Oder muss ich einen Antrag dahingehend stellen?
29.11.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich habe einen Brief vom Jobcenter erhalten.Ich musste einen Antrag auf weitergewährung stellen,da das erste halbe Jahr vergangen war.Ich habe Kontoauszüge mitgeschickt,indem ein Posten mit 1000 € Eingang hervorgeht.Jetzt möchten sie eine Erklärung,woher das Geld stammt.Ich habe dieses Geld einen Bekannten überwiesen,geliehen.Jetzt zahlte er mir diess zurück.Zu dem Zeitpunkt als ich das Geld überwiesen habe,habe ich noch kein Hartz 4 bezogen,sondern Arbeitslosengeld.Was raten Sie mir als Erklärung zu schreiben wie soll ich vorgehen.

| 28.7.2009
eine freundin von mir bezieht arbeitslosengeld seit ca. mitte letzten jahres. sie hat eine nebentätigkeit ausgeübt die ihren was sie dazu verdienen darf überschritten hat. das arbeitsamt ist durch einen anonymen anruf ihr auf die schliche gekommen und hat ihr ganzes konto gepfändet, sodas sie nicht mal mehr ihre miete bezahlen kann. ist soetwas überhaupt erlaubt und kann man mit den arbeitsamt nicht ratenzahlungen vereinbaren denn sie gesteht doch ihre schuld ein. wenn sie pech hat ist sie demnächst ohne wohnung und sie hat zwei kinder.das arbeitsamt meint da sie noch eine nebentätigkeit nachgegangen ist in den zeitraum wo sie arbeitslosengeld bezogen hat wird ihr das arbeitslosengeld wieder aberkannt und alles auf ihren konto gepfändet, so das sie mit 0,- Euro da steht.

| 29.8.2016
Ich habe daraufhin heute morgen das Arbeitsamt aufgesucht und mir wurde dort gesagt das dies richtig waere und ich umgehend einen Antrag stellen muesse fuer weiteren leistungsbezug!

| 24.4.2016
Ich dachte immer durch den Widerspruch den ich ja mache bekomme ich weiter nahtlos das Arbeitslosengeld .
30.1.2015
Ich werde voraussichtlich, falls kein Wunder geschieht, zum Juni 2015 Arbeitslosengeld II beantragen müssen. In den Antragsbögen wird auch nach dem Vermögen der Kinder gefragt!
2.1.2005
Arbeitslosengeld?
123·4