Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

4 Ergebnisse für „urkundenfälschung verjährung rechnen unterschrift“

Filter Strafrecht
26.4.2006
9856 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich hatte 2000 eine Physiotherpie Praxis.2001 eröffnete ich eine zweite Praxis.Um meine zweite Praxis eröffnen zu können brauchte ich einen sog. fachlichen Leiter.Ich hab nun einfach die Personalien einer mir bekannten Physiotherapeutin bei den Krankenkassen angegeben und dann Ihre Unterschrift auf den Zulassungspapieren gefälscht.Meine Zulassung für die zweite Praxis habe ich dann auch erhalten. 2003 wurden beide Praxen geschlossen,ich bin umgezogen und hab mich in einem anderen Ort wieder selbstständig gemacht. ... Ab wann läuft die Verjährungsfrist,ab der Unterschriftenfälschung oder ab Schließung der Praxen? Mit welche Konsequenzen müsste ich schlimmsten Falls rechnen?

| 28.8.2007
2531 Aufrufe
Der letzte Kredit, also wieder eine Aufstockung von Euro 3000,-- wurde mit drei Gehaltsnachweisen der damaligen Lebensgefährtin, jedoch mit einer gefälschten Unterschrift erschlichen .Beziehung danach selbstverständlich beendet. ... Mit welchem Strafmaß habe ich als nicht Vorbestrafter zu rechnen. ... Ist in jedem Fall mit einem Verfahren zu rechnen oder wird so etwas auch schon mal vorab eingestellt?

| 9.12.2013
1091 Aufrufe
Vor einigen Jahren habe ich Dienstverträge verwaltet und aufgrund von Zeitdruck die seit Monaten vom Vorgesetzten verschobene einvernehmliche Kündigung eines Mitarbeiters gefälscht (es handelt sich dabei um die Unterschrift des Mitarbeiters, nicht die des Vorgesetzten) und in meiner Panik behauptet,dass ich das Dokument per Mail versendet (Ausgangsmail manipuliert) und per Post (kein Einschreiben, Umschlag weggeworfen) zugeschickt bekommen habe. ... Die Verjährungsfrist der Urkundenfälschung beträgt 3 Jahre, läuft die Zeit noch immer, da es sich derzeit noch um ein anderes Thema handelt? Mit welcher Strafe habe ich schätzungsweise zu rechnen?

| 16.11.2010
9581 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Mit was muss ich nun rechnen?
1