Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „urkundenfälschung strafbefehl anwalt hauptverhandlung“

Filter Strafrecht

| 26.1.2009
Ich kann mir es finanziell nicht leisten wieder zu meinem Anwalt zu gehen und noch mal 460,00Euro oder sogar mehr zu bezahlen. Meine Fragen: -kann ich als beschuldigte Privat-Person einen Anspruch gegen diesen Strafbefehl ohne meinen Anwalt erheben? ... Könnte z.B. einen Strafbefehl weg.
25.2.2008
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Urkundenfälschung und Warenbetrug und zusätzlich auch gegen meine Ex-Freundin. ... Einen Anwalt habe ich bislang noch nicht eingeschaltet (finanzielle Gründe). ... Macht für mich ohne Anwalt "verhandeln" mit der Staatsanwaltschaft Sinn und hat es Aussicht auf Erfolg?
21.5.2006
In einem Fall 2005 habe ich auf der Selbstauskunft eine alte Adresse von mir angegeben und falsches Geburtstag (ich dachte, dass ich so die Bezahlung von den 40 Euro etwas rauszögern kann) und wurde deshalb zusätzlich wegen Urkundenfälschung angezeigt. ... Wass soll ich wegen der Urkundenfälschung machen?

| 24.2.2008
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Liebe Anwälte, folgende Situation: Person X (kein Arzt) hat sich vor ca. drei Jahren Privatrezeptvordrucke in einer Onlinedruckerei für Praxisbedarf bestellt. ... Liegt hier ausser dem Verstoß gegen § 267 StGB Urkundenfälschung noch ein Verstoß gegen ein weiteres Gesetz vor? ... Bei einem zu erwartenden Strafbefehl; wie hoch schätzen Sie die Anzahl der Tagessätze ein?

| 15.8.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Hallo liebes Anwälteteam, Folgende Sache ist bei mir passiert.
31.8.2014
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Er habe mit dem GF des Autohauses telefoniert, der ihm mitteilte, dass es sich um Urkundenfälschung handele. ... Nun aber der Klops: Anstatt dem Antrag meinem Anwalt zu folgen und die Angelegenheit einzustellen nun ein Strafbefehl wegen Urkundenfälschung. ... Ich bin Beamtin und werde auf keinen Fall den Strafbefehl akzeptieren.
22.11.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Hallo, habe eine sehr große Dummheit gemacht. Ich habe bei einer Universität eine gefälschte Diplomurkunde eingereicht um zu einer Promotion zugelassen zu werden. Nun gehe ich davon aus, dass dies herausgekommen ist.
19.1.2019
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Strafbefehl oder Anklage ?

| 17.7.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Die Polizisten fotografierten das Fahrzeug samt grüner Plakette und entfernten diese anschließend mit dem Komentar, dass meine Frau als Fahrzeughalterin nun mit einer Anzeige wegen Urkundenfälschung zu rechnen hätte.

| 1.2.2010
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren, gegen mich läuft derzeit ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und versuchten Betrugs. ... Da ich mich seit einigen Monaten auf einer Auslandsreise befinde, scheint es mir kurzfristig nicht möglich einen Anwalt in Deutschland zu suchen. ... Ist es möglich, einen Aufschub meiner Stellungnahme zu erwirken bis ich zurück in Deutschland bin und zuvor persönlich einen Anwalt konsultieren könnte?

| 1.8.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe einen Anwalt für diese zwei Fälle. Es ist laut Polizei Urkundenfälschung und veruntreuende Unterschlagung.
27.6.2011
von Rechtsanwältin Anna Göbel
sehr geehrte damen und herren, im frühjahr`09 habe ich meinen abschluß zur einzelhandelskauffrau gemacht, leider habe ich trotz eines 1,0 berufsschulabschlusses und sehr guten betrieblichem feedback meine abschlussprüfung nur mit einem 3er bestanden. da es meine 3. ausbildung war und ich meine eltern, die mich finanziell unterstützt haben, nicht enttäuschen konnte, habe ich die note meiner mündlichen prüfung verbessert (von 77pkt auf 85pkt) und somit auch das gesamtergebnis meiner abschlussnote verändert.lediglich um meinen eltern die verbesserte zeugniskopie zu zeigen. nun habe ich mich im april diesen jahres, kurzfristig für ein weiterbildungsseminar der ihk angemeldet und habe in der eile den verheerenden fehler gemacht, zu meinen echten berufsschul&arbeitszeugnissen, ausversehen die falsche zeugniskopie für die anmeldung zu faxen. nachdem ich den fehler bemerkt hatte, aber schließlich eine absage der ihk aufgrund nicht ausreichender vorerfahrung kam, war ich sehr erleichtert - da ich gehofft hatte dass der fehler somit vom tisch war. jetzt habe ich morgen einen termin beim kommissariat wg. urkundenfälschung und soll alle zeugnisse im original mitbringen. weiter zu erwähnen ist, dass es keinen mindestnotendurchschnitt für die zulassung des seminars gegeben hat (zu dem ich letzendlich nicht zugelassen wurde) - d.h. ich habe mir keinen vorteil verschafft. außerdem bin ich 29 und bisher noch nie mit dem gesetz in kontakt gekommen. meine frage: ich will diesen termin alleine antreten, und auch die wahrheit erzählen. bin mir nur nicht sicher ob ich die kopie mitnehmen soll, oder sagen soll ich hätte sie gleich nach der absage aus angst vor weiteren fehlern vernichtet. & mit welcher strafe,bzw. weiterem verlauf ist zu rechnen?
11.9.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Vorladung wegen Betrug und Urkundenfälschung Vorab ich habe den Anhörungsbogen nun bestellt und bitte um Antwort wenn möglich bis Mitte der Woche 37.

| 15.11.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Der Kläger Y hat den Prozess verloren und musste auch die Kosten für die Verfahren und den Anwalt des Beklagten X übernehmen. Nun hat die Staatsanwaltschaft allerdings gegen den Beschuldigten X einen Strafbefehl wegen Falscher eidesstattlicher Versicherung beantragt. ... Ermittlungsbescheid liegt vor. 1.Von welchem Strafmaß muss der Beschuldigte X bei einem Strafbefehl im 1.

| 29.11.2008
Sehr geehrte Anwälte/innen, Ich habe eine unglaubliche Dummheit begangen: Habe bei einem Antiquariat via Internet ein Buch für 65,- EUR bestellt, und zwar unter der Identität eines anderen (Fantasie-)Namens, dessen Empfang beim Paketlieferanten ich aber mit meinem richtigen Namen quittiert habe.
27.9.2009
Sehr geehrter Anwalt, meiner Frau und mir wurde je ein Anhörungsbogen der Polizei zugestellt, mit der Ermittlung wegen Urkundenfälschung gem. § 267 StGB. ... Unsere Fragen: 1.Diesen Tatbestand auf dem Anhörungsbogen der Polizei zugeben, mit einem Zusatzschreiben der Reue und Arglosigkeit, und dass wir unüberlegt gehandelt haben, sowie einer Schilderung, warum die Fahrzeuge überhaupt vorübergehend auf der Straße geparkt wurden. 2.Macht es einen Sinn einen Anwalt zum jetzigen Zeitpunkt einzuschalten, bevor die Bußgeldbescheide eingegangen sind? ... Sollten die Bußgeldbescheide zu hoch ausfallen, reicht es dann immer noch einen Anwalt zu beauftragen?
10.12.2007
Ein Kunde wollte 2005 (im Januar )seine Privathaftpflicht neugeordnet haben - dieses ist auch erfolgt nur hab ich den Antrag mit seiner Unterschrift unterschrieben - also ein klarer Fall von Urkundenfälschung - dieses ist im Laufe der Jahre vielleicht noch 3 oder viermal vorgekommen bei unterschiedlichen Kunden!!
5.8.2005
Sie wollten ihm eine Anzeige wegen Urkundenfälschung machen.
12