Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

41 Ergebnisse für „unterschlagung geldstrafe strafmaß fall“

Filter Strafrecht
10.7.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Hallo, mein Mann und ich haben eine Vorladung wegen Unterschlagung eines Handys und Hehlerei im Jahhr 2004 bekommen. ... Welches Strafmaß erwartet mich/uns?

| 10.4.2006
Mit welchem Strafmaß muß ich rechnen, wie finde ich am besten einen Anwalt der sich damit auskennt.
3.11.2005
Zur Person: 38 Jahre alt, nicht vorbestraft. 10 Jahre lang bis Mitte 2005 in einem mittelständischen Unternehmen als ltd. Angestellter und zuletzt als Prokurist mit Bankvollmacht beschäftigt. Zur Sachlage: Wegen finanzieller Probleme in 2003 Geld in Gesamthöhe von € 7.700,- unterschlagen.

| 22.8.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sehr geerte Damen und Herren Im Laufe von 1 jahr habe ich in meiner alten Gipserfirma gerüst entwendet so nach und nach , als ich das gerüst aufgebaut hatte hatte mein exchef wind davon bekommen und mich angezeigt wegen unterschlagung, bei der anhörung bei der polizei habe ich alles zugegeben und die tat bereut, das gerüst habe ich alles meinem exchef zurückgebracht und mich entschuldigt . leider nimmt er die strafanzeige nicht zurück, die anzeige ist jetzt schon fast 3 monate her aber ich habe noch nichts von der staatsanwaltschaft bekommen . das gerüst hatte ein wert von ca. 8000 eur. laut meinem exchef. ich war vorarbeiter in der firma und hatte zugang zum gerüst . soll ich einen anwalt nehmen und wie hoch wäre den meine strafe wo auf mich zukommt . ich bin nicht vorbestraft, wie soll ich mich verhalten . besten dank für ihre schnelle Hilfe
21.8.2009
von Rechtsanwalt Marek Schauer
Folgender Sachverhalt: da ich mich vor kurzem selbstständig gemacht habe und es bei mir auch nicht gerade rosig finanziel ausschaut, habe ich mich mit einer person die mich übers internet angeschrieben hat auf einen üble sache ein gelassen. diese person fragte mich ob ich in meiner nähe leere briefkästen hätte diese frage beantwortete ich natürlich mit ja, er erklärte mir dann das er in einem online verleih shop konsolenspiele mit einem fremden benutzer account auf lastschrift besellen würde und diese auf meine leeren briefkästen schicken lässt. dieses habe ich dan zugestimmt und er hatte mir namen über den icq massanger geschickt die ich an die briefkästen dran machen sollte was ich auch machte. wenige tage später wollte ich die sendungen aus den briefkasten holen und wurde dabei erwischt, habe es auch gleich zu gegeben und habe denen meinen fall geschildert. eine hausdurchsuchung war dann auch noch wo mein laptop mit genommen wurde... leider ist bei der hausdurchsuchung noch etwas anderes dazu gekommen und zwar habe ich in der zeit von ca. 3 jahre ein paar geldbörsen gefunden (3 stück mit personalausweiss und sonstigen papieren) diese papiere hatte noch in einem schrank gehabt die ich freiwillig raus gab da es mir zu diesem zeitpunkt eingefallen ist da ich nie dazu gekommen bin die sachen weg zu werfen oder sonnstiges. nun hast sich auch noch bei der kontrolle der personalausweise ergeben das einer als geklaut gemeldet wurde was ich nicht verstehen kann da ich die wirklich nur gefunden habe. also die polizei meinte das mit warenkreditbetrug und wegen den personalausweisen unterschlagung von fundsachen+ raub was für ein strafmaß ist für solch ein fall gedacht?
29.8.2010
Strafmass??
8.7.2011
Leider hat das die Verkäuferin nicht interessiert und ist zur Polizei und hat eine Anzeige gemacht wegen Unterschlagung. ... Nun meine Frage liegt eine Unterschlagung vor und wenn ja mit welcher Strafe habe ich zu rechnen?
25.7.2005
Guten Tag, ich habe eine Frage und zwar betreibe ich einen Obst und Gemüse Großhandel und ich habe mitbekommen das mein Mitarbeiter ca. 150.000 € unterschlagen hat. Dieser Mitarbeiter ist eigentlich ein guter Freund von mir und ich kann mir das eigenttlich nicht vorstellen das er sowas macht. Was für Folgen würde es für ihn haben wenn ich ihn anzeigen würde ?

| 1.8.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es ist laut Polizei Urkundenfälschung und veruntreuende Unterschlagung.
26.5.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, möchte gerne wissen, welches Strafmaß mich erwartet, bei einem Betrug von 32600,00€.

| 6.4.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Schwester hat in hotel gearbeitet als zimmermädchen und beim Betthervoziehen knackste es.Sie sah unters bett und fand eine Armbanduhr die durch das vorziehen des Bettes das glas der uhr total kaputt war.Aus angst vor kündigung und Ärger hat sie die uhr in den müll geworfen.Jetz hat sie anzeige wegen Fundunterschlagung bekommen.Welches Strafmaß erwartet sie da sie zwei kleine Kinder zu hause hat.

| 11.10.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Sohn war zum TatZeitpunkt 20 Jahre alt und hatte leider bereits ein Verfahren wegen Unterschlagung eines Fahrrads und ein Verfahren wegen BTMG, wofür er einen Arrest bzw. eine Geldstrafe bekam.

| 10.1.2012
Hallole, meine Mutter hat Ende März 20114 unter dem Druck Ihres Sohnes, also meines Bruders mich angezeigt wegen Unterschlagung, meine Mutter hat Demenz und hat seit knapp einem Jahr einen Betreuer vom Gericht.Weil ich mich mit meinem Bruder gestritten habe, haben Sie meine Mutter dazu gebracht mich anzuzeigen, dabei haben wir das Geld, hier geht es um fast 80000 Euro, aufgebraucht für Urlaub und Hauskauf + Renovierung, aber halt für die ganze Familie, wollen aber mir alles in die Schuhe schieben, da ich eine Vollmacht über das Konto gehabt habe, meine Mutter wußte von allen Abhebungen Bescheid, macht aber jetzt natürlich das Gegenteil. ... Das hat mich alles den letzten Nerv gekostet, gericht hin Gericht her, dann diese Anzeige wegen Unterschlagung als Rache, das ist zuviel des Guten. Ich selbst habe noch kein einziges Schreiben von der Staatsanwaltschaft bekommen wegen der Unterschlagung, meine Angst ist kann da noch solanger Zeit also seit März 2011 noch etwas kommen?
1.3.2006
ich wurde gestern wegen veruntreuter unterschlagung in höhe von 15000€ zu 4 monaten freiheitsstrafe zu 2 jahren und 6 monaten bewährung verurteilt. außerdem zu 40 std. gemeinnütziger arbeit. ich wollte mich jetzt erkundigen ob dies angemessen ist oder ob es sich lohnen würde in revision zu gehen. außerdem möchte ich mich erkundigen wann die freiheitsstrafe in kraft treten würde.
11.3.2020
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Ich würde aber bereits am 27.02.20 aufgrund von Unterschlagungen fristlos gekündigt. Die Unterschlagung ist am 12.02. aufgefallen. ... Welches Strafmaß erwartet mich bei Unterschlagung von ca 15000 Euro?
22.11.2007
von Rechtsanwalt Michael Euler
Und mit welchem Strafmaß ist dann zu rechnen?

| 11.11.2009
Der ehemalige Arbeitgeber hat V. angezeigt wegen Betruges oder Unterschlagung von eben diesen 300 Euro, nachdem V. die Firma verlassen hatte und aufgrund des geschaedigten Kunden herauskam, da er die Rechnung, welche ihm die Firma auf herkoemlichen Wege stellte nicht zahlen wollte auch da V. ihm eine Quittung ueber den Betrag ausschrieb.Das ganze liegt auch schon bei der Staatsanwaltschaft.
31.3.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Sehr geehrte Damen und Herren, aus Geldnöten habe ich im Jahr 2001 an die Firma, in der ich beschäftigt bin, Rechnungen über Transportleistungen geschrieben. Die Transporte wurden auch ausgeführt, aber ein Gewerbe hatte ich nicht angemeldet. Die Rechnungen waren in Höhe von 50.000 EUR.
123